Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

EUR/USD, EU0009652759

FRANKFURT - Der Euro hat am Freitag weiter über der Marke von 1,11 US-Dollar notiert.

17.01.2020 - 07:44:24

Devisen: Euro weiter über 1,11 US-Dollar. Am Morgen kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,1140 Dollar und damit in etwa so viel am Vorabend. Am Donnerstag war der Euro durch solide US-Konjunkturdaten unter Druck gesetzt worden. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagnachmittag auf 1,1169 Dollar festgesetzt.

Zum Wochenausklang dürften die Marktteilnehmer vor allem auf neue Konjunkturdaten aus den USA blicken. Aus der Datenreihe stechen Produktionszahlen aus der Industrie und die Verbraucherstimmung der Uni Michigan hervor. Im Euroraum werden Inflationsdaten erwartet. Es handelt sich um eine zweite Schätzung. In einer ersten Erhebung war ein spürbarer Inflationsanstieg ermittelt worden, wenn auch von eher niedrigem Niveau aus.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Euro bei Dreijahrestief - asiatische Währungen unter Druck. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,0792 US-Dollar und damit in etwa so viel wie am Vorabend. Am Donnerstag war der Euro auf ein neues Dreijahrestief von 1,0778 Dollar gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Euro-Referenzkurs am Donnerstag auf 1,0790 Dollar festgelegt. FRANKFURT - Der Euro hat am Freitag weiter in der Nähe seines dreijährigen Tiefstands notiert. (Boerse, 21.02.2020 - 07:43) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs im US-Handel fast wieder auf Dreijahrestief. Zwischenzeitliche Verluste mit einem Dreijahrestief von 1,0778 Dollar holte er zeitweise auf, um dann wieder ins Minus abzurutschen. Zuletzt wurde die Gemeinschaftswährung in New York mit 1,0790 US-Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf exakt diesem Niveau festgelegt (Mittwoch: 1,0800). Der Dollar kostete damit 0,9268 (0,9259) Euro. NEW YORK - Der Eurokurs hat am Donnerstag einen schwankenden Verlauf verzeichnet. (Boerse, 20.02.2020 - 21:17) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs legt nach Dreijahrestief etwas zu. Am Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,0819 US-Dollar. Zuvor war der Euro auf ein Dreijahrestief von 1,0778 Dollar gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,0790 (Mittwoch: 1,0800) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9268 (0,9259) Euro. FRANKFURT - Der Eurokurs hat am Donnerstag nach zwischenzeitlichen erneuten Verlusten etwas zugelegt. (Boerse, 20.02.2020 - 16:45) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs gibt etwas nach - Knapp über Dreijahrestief. Er notierte aber noch knapp über seinem am Vortag erreichten dreijährigen Tiefstand. Im Mittagshandel kostete die Gemeinschaftswährung 1,0790 US-Dollar. Im frühen Handel hatte sie noch knapp über 1,08 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Euro-Referenzkurs am Mittwoch auf genau 1,08 Dollar festgelegt. FRANKFURT - Der Eurokurs ist am Donnerstag ein wenig gefallen. (Boerse, 20.02.2020 - 12:43) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs etwas gefallen - Knapp über Dreijahrestief. Er notierte aber noch knapp über seinem am Vortag erreichten dreijährigen Tiefstand. Am Vormittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,0787 US-Dollar. Im frühen Handel hatte sie noch knapp über 1,08 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Euro-Referenzkurs am Mittwoch auf genau 1,08 Dollar festgelegt. FRANKFURT - Der Eurokurs ist am Donnerstag etwas gefallen. (Boerse, 20.02.2020 - 09:52) weiterlesen...

Devisen: Euro knapp über Dreijahrestief. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,0790 US-Dollar und damit in etwa so viel wie am Vorabend. Gründe für die aktuelle Euro-Schwäche sind die schwächelnde Konjunktur im Euroraum und die extrem niedrigen Zinsen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Euro-Referenzkurs am Mittwoch auf genau 1,08 Dollar festgelegt. FRANKFURT - Der Euro hat am Donnerstag knapp über seinem am Vortag erreichten dreijährigen Tiefstand notiert. (Boerse, 20.02.2020 - 07:42) weiterlesen...