Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

EUR/USD, EU0009652759

FRANKFURT - Der Euro hat am Donnerstagvormittag moderat zugelegt.

06.05.2021 - 10:11:29

Devisen: Euro legt etwas zu. Im Tageshoch kostete die Gemeinschaftswährung 1,2030 Dollar und damit etwas mehr als am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochnachmittag auf 1,2005 Dollar festgesetzt.

Der Euro wurde zum einen durch den schwächeren US-Dollar gestärkt. Der Greenback wurde als Weltreservewährung durch die gute Aktienmarktstimmung in Europa belastet. Hinzu kamen gute Konjunkturdaten aus Deutschland, wo die Industrie im März deutlich mehr Aufträge erhielt als im Vormonat. Auch die Erwartungen von Analysten wurden übertroffen.

Im Tagesverlauf stehen weitere Wirtschaftsdaten auf dem Programm. Aus der Eurozone werden Umsatzzahlen vom Einzelhandel erwartet. In den USA geben die wöchentlichen Daten vom Arbeitsmarkt Auskunft über den Zustand des Jobmarkts, bevor am Freitag die US-Regierung ihren monatlichen Arbeitsmarktbericht veröffentlicht.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,2124 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2124 (Dienstag: 1,2108) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8248 (0,8259) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Mittwoch gestiegen. (Boerse, 16.06.2021 - 16:18) weiterlesen...

WDH/Devisen: Wenig Bewegung beim Euro vor Zinsentscheid der US-Notenbank (Tippfehler in der Überschrift behoben) (Boerse, 16.06.2021 - 12:55) weiterlesen...

Devisen: Wenig Bewegung beim Euro vor Zinsentscheid der US-Noenbank. Die Gemeinschaftswährung kostete am Vormittag 1,2122 US-Dollar und damit etwa so viel wie am Morgen und auch am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Dienstagnachmittag auf 1,2108 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Kurs des Euro hat sich am Mittwoch vor der Veröffentlichung geldpolitischer Beschlüsse der US-Notenbank Fed kaum verändert. (Boerse, 16.06.2021 - 12:44) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs kaum verändert vor Entscheidungen der US-Notenbank. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,2128 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Dienstagnachmittag etwas tiefer auf 1,2108 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Kurs des Euro hat sich am Mittwoch vor der Veröffentlichung geldpolitischer Beschlüsse der US-Notenbank Fed kaum verändert. (Boerse, 16.06.2021 - 09:38) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs stabil im US-Handel. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete zuletzt 1,2124 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,2108 (Montag: 1,2112) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8259 (0,8256) Euro gekostet. NEW YORK - Der Eurokurs hat am Dienstag seine stabile Entwicklung aus dem europäischen Handel im US-Geschäft fortgesetzt. (Boerse, 15.06.2021 - 21:07) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs wenig verändert - Warten auf die US-Notenbank. Der Devisenmarkt hat vor den geldpolitischen Entscheidungen der US-Notenbank an diesem Mittwoch eine abwartende Haltung eingenommen. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete am Nachmittag 1,2124 US-Dollar. Sie notierte damit auf dem Niveau aus dem frühen Handel. Zwischenzeitliche Kursgewinne gab der Euro wieder ab. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2108 (Montag: 1,2112) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8259 (0,8256) Euro. FRANKFURT - Der Eurokurs hat sich am Dienstag wenig bewegt. (Boerse, 15.06.2021 - 16:46) weiterlesen...