EUR/USD, EU0009652759

FRANKFURT - Der Euro hat am Donnerstag weiter unter Druck gestanden.

12.11.2021 - 13:05:59

Devisen: Euro knapp über Tiefstand seit Mitte 2020. Im Tagestief kostete die Gemeinschaftswährung 1,1453 US-Dollar und damit so wenig wie letztmalig im Juli 2020. Am Mittag stand der Kurs kaum höher. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Vortag noch deutlich höher auf 1,1558 Dollar festgesetzt.

Der Euro leidet derzeit vor allem unter dem Auseinanderklaffen der Geldpolitik in den USA und der Eurozone. Während die US-Notenbank Fed ihre immensen Wertpapierkäufe zurückführt und die hohe Inflation Erwartungen in Richtung Zinsanhebungen schürt, bleibt die EZB ihrem lockeren Kurs bisher treu. EZB-Vertreter weisen regelmäßig auf die aus ihrer Sicht unterschiedliche Ausgangslage in den USA und der Eurozone hin. Die weniger großzügige Geldpolitik der Fed stärkt den Dollar und setzt den Euro unter Druck.

Zum Wochenausklang stehen nur wenige Wirtschaftsdaten mit größerer Bedeutung auf dem Programm. Produktionsdaten aus den Industrieunternehmen des Euroraums wurden im Vormittagshandel eher zur Kenntnis genommen. Im September fiel die Herstellung zwar etwas schwächer aus als im Vormonat. Die Markterwartungen waren allerdings noch ungünstiger gewesen. Die Industrie leidet seit einiger Zeit unter erheblichen Lieferproblemen im Welthandel.

In den USA veröffentlicht am Nachmittag die Uni Michigan die Resultate ihrer regelmäßigen Stimmungsumfrage unter Verbrauchern.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Euro stabil über 1,13 US-Dollar - Lira weiter unter Druck. Am Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1335 US-Dollar und damit etwas mehr als am Morgen. Die Kursschwankungen fielen gering aus. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochnachmittag auf 1,1314 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat sich am Donnerstag in einem eher impulslosen Umfeld kaum von der Stelle bewegt. (Boerse, 02.12.2021 - 13:40) weiterlesen...

Devisen: Euro hält sich weiter stabil über 1,13 US-Dollar. Im Vormittagshandel wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1321 Dollar gehandelt und damit auf dem gleichen Niveau wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag auf 1,1314 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Kurs des Euro hat sich am Donnerstag kaum verändert über 1,13 Dollar gehalten. (Boerse, 02.12.2021 - 09:51) weiterlesen...

Devisen: Euro kaum verändert über 1,13 US-Dollar. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1321 Dollar gehandelt und damit auf dem gleichen Niveau wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag auf 1,1314 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Kurs des Euro hat sich am Donnerstag nur wenig bewegt. (Boerse, 02.12.2021 - 07:36) weiterlesen...

Devisen: Euro im US-Handel weiter über 1,13 US-Dollar. Zugleich hielt er sich jedoch über der Marke von 1,13 US-Dollar. Rund eine Stunde vor dem Börsenschluss an der Wall Street kostete die Gemeinschaftswährung 1,1318 Dollar. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1314 (Dienstag 1,1363) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8838 (0,8800) Euro. NEW YORK - Der Euro hat am Mittwoch im US-Handel nach anfänglichen Gewinnen wieder nachgegeben. (Boerse, 01.12.2021 - 20:56) weiterlesen...

Devisen: Euro stabil über 1,13 US-Dollar - Türkische Lira erholt sich leicht. Am späten Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1345 Dollar und damit etwas mehr als am Morgen. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1314 (Dienstag 1,1363) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8838 (0,8800) Euro. FRANKFURT - Der Euro hat sich am Mittwoch nach deutlichen Verlusten am Vortag über der Marke von 1,13 US-Dollar stabilisiert. (Boerse, 01.12.2021 - 16:51) weiterlesen...

Devisen: Euro kaum verändert über 1,13 US-Dollar - Türkische Lira steigt. Am Mittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1332 Dollar gehandelt und damit etwa auf dem gleichen Niveau wie am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Vortag auf 1,1363 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat sich am Mittwoch nach starken Kursverlusten am Vortag über 1,13 US-Dollar stabilisiert. (Boerse, 01.12.2021 - 12:39) weiterlesen...