Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

EUR/USD, EU0009652759

FRANKFURT - Der Euro hat am Donnerstag seine Vortagsgewinne weitgehend gehalten.

17.10.2019 - 09:31:24

Devisen: Euro stabil - britisches Pfund unter Druck. Am frühen Vormittag kostete ein Euro 1,1070 US-Dollar und damit geringfügig weniger als am späten Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochnachmittag auf 1,1025 Dollar festgelegt.

Unter Druck stand dagegen das britische Pfund. Gegenüber Euro und Dollar gab die Währung des Vereinigten Königreichs um etwa ein halbes Prozent nach. Auslöser war eine Stellungnahme der nordirischen Partei DUP, die Bestandteile der aktuell diskutierten Brexit-Lösung ablehnt. Die britische Regierung ist aufgrund der Mehrheitsverhältnisse im Parlament auf die Zustimmung der DUP angewiesen.

Die Ablehnung der DUP sorgte für Ernüchterung, weil sich Großbritannien und die Europäische Union in den vergangenen Tagen aufeinander zubewegt haben. Ziel ist es, einen ungeregelten Ausstieg der Briten aus der EU zu verhindern. Die Zeit drängt, weil ein solcher Brexit ohne Anschlussvereinbarung schon Ende Oktober droht. Die Annäherung zwischen Großbritannien und der EU hatte das britische Pfund gegenüber dem US-Dollar am Mittwoch noch auf den höchsten Stand seit Mai getrieben.

Am Donnerstag dürfte die Anleger vor allem der beginnende EU-Gipfel beschäftigen, auf dem der Brexit ein großes Thema sein wird. Daneben könnten auch einige amerikanische Konjunkturdaten für Kursbewegung sorgen. Veröffentlicht werden unter anderem Produktionsdaten aus der durch den US-chinesischen Handelskonflikt gebeutelten Industrie.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Eurokurs kaum verändert. Zuletzt wurde die europäische Gemeinschaftswährung mit 1,1079 US-Dollar gehandelt. Sie lag damit in etwa auf dem Niveau vom europäischen Vorabendhandel. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1077 (Montag: 1,1061) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,9028 (0,9041) Euro gekostet. NEW YORK - Der Eurokurs hat sich am Dienstag auch im US-Handel nur wenig verändert gezeigt. (Boerse, 19.11.2019 - 21:16) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs wenig verändert. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde zuletzt mit 1,1074 US-Dollar gehandelt. Sie lag damit auf dem Niveau vom Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1077 (Montag: 1,1061) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9028 (0,9041) Euro. FRANKFURT - Der Eurokurs hat sich am Dienstag wenig verändert und seine jüngsten Kursgewinne gehalten. (Boerse, 19.11.2019 - 16:26) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,1077 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1077 (Montag: 1,1061) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9028 (0,9041) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Dienstag gestiegen. (Boerse, 19.11.2019 - 16:10) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs stabilisiert sich unter 1,11 US-Dollar. Nach deutlichen Verlusten in der Vorwoche und einer Kurserholung in den vergangenen Handelstagen konnte sich die Gemeinschaftswährung vorerst stabilisieren. Gegen Mittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1073 US-Dollar gehandelt und damit nahezu auf dem gleichen Stand wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Montagnachmittag auf 1,1061 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat sich am Dienstag wenig bewegt. (Boerse, 19.11.2019 - 12:50) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs wenig bewegt. Am Vormittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1072 US-Dollar gehandelt und damit nahezu auf dem gleichen Stand wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Montagnachmittag auf 1,1061 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Kurs des Euro hat sich am Dienstag kaum verändert. (Boerse, 19.11.2019 - 09:42) weiterlesen...

Devisen: Euro kaum verändert. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1078 US-Dollar gehandelt und damit etwa auf dem gleichen Stand wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,1061 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat sich am Dienstag nur wenig bewegt und die Kursgewinne der vergangenen Handelstage gehalten. (Boerse, 19.11.2019 - 07:26) weiterlesen...