Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

EUR/USD, EU0009652759

FRANKFURT - Der Euro hat am Dienstag die Kursverluste der vergangenen Handelstage vorerst gestoppt.

12.01.2021 - 07:23:31

Devisen: Eurokurs kaum verändert unter 1,22 US-Dollar. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,2154 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Montagnachmittag auf 1,2163 Dollar festgesetzt.

Seit Mitte der vergangenen Woche hat der Euro im Handel mit dem Dollar etwa 1,5 Prozent an Wert verloren. Ursache war eine Stärke der amerikanischen Währung, die den Euro im Gegenzug unter Druck setzte. Als eine Ursache für den Kursgewinn des Dollar gilt der zuletzt vergleichsweise starke Anstieg der Renditen für amerikanische Staatsanleihen.

Mittlerweile werden amerikanische Staatsanleihen mit einer Laufzeit von zehn Jahren mit einer Rendite von etwa 1,15 Prozent gehandelt. Zum Vergleich: Bei der zehnjährigen Bundesanleihe liegt die Rendite deutlich niedriger bei minus 0,50 Prozent. Im weiteren Tagesverlauf wird mit einem eher impulsarmen Handel am Devisenmarkt gerechnet. Es stehen keine wichtigen Konjunkturdaten auf dem Programm, an denen sich die Anleger orientieren könnten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Euro steigt über 1,21 US-Dollar - Yellen-Anhörung im Fokus. Am Vormittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,2117 Dollar. Im frühen Handel hatte sie noch unter der Marke von 1,21 Dollar notiert. Der Dollar gab im Gegenzug zu vielen Währungen etwas nach. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,2064 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro ist am Dienstag über 1,21 US-Dollar gestiegen. (Boerse, 19.01.2021 - 09:58) weiterlesen...

Devisen: Euro steigt auf knapp 1,21 US-Dollar. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,2095 US-Dollar und damit etwas mehr als am Vorabend. Der Dollar gab hingegen zu vielen Währungen etwas nach. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,2064 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat am Dienstag im frühen Handel etwas zugelegt. (Boerse, 19.01.2021 - 07:29) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs bewegt sich kaum. Die Gemeinschaftswährung wurde an Montagnachmittag bei 1,2072 US-Dollar gehandelt und damit etwa auf dem gleichen Niveau wie am Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2064 (Freitag: 1,2123) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8289 (0,8249) Euro. FRANKFURT - Der Eurokurs hat sich zu Beginn der neuen Woche nur wenig bewegt und die deutlichen Kursverluste vom Freitag vorerst nicht fortgesetzt. (Boerse, 18.01.2021 - 16:34) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs wenig verändert. Die Gemeinschaftswährung wurde zuletzt mit 1,2070 US-Dollar gehandelt und damit etwa auf dem gleichen Niveau wie am Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Freitagnachmittag noch etwas höher auf 1,2123 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat am Montagmittag die deutlichen Kursverluste vom vergangenen Freitag vorerst nicht fortgesetzt. (Boerse, 18.01.2021 - 13:07) weiterlesen...

Devisen: Euro gibt etwas nach. Am Vormittag kostete die Gemeinschaftswährung im Tief 1,2065 US-Dollar und damit so wenig wie zuletzt vor gut einem Monat. Der Dollar tendierte dagegen zu vielen Währungen etwas fester. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagnachmittag noch auf 1,2123 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro ist am Montag mit leichten Kursverlusten in die neue Woche gestattet. (Boerse, 18.01.2021 - 09:43) weiterlesen...

Devisen: Euro gibt nach - Dollar legt zu. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung im Tief 1,2065 US-Dollar und damit so wenig wie zuletzt vor gut einem Monat. Der Dollar tendierte dagegen zu vielen Währungen etwas fester. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagnachmittag noch auf 1,2123 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro ist am Montag mit Kursverlusten in die neue Woche gestattet. (Boerse, 18.01.2021 - 07:50) weiterlesen...