Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

EUR/USD, EU0009652759

FRANKFURT - Der Euro hat am Dienstag anfängliche Kursgewinne wieder abgegeben.

15.06.2021 - 12:53:29

Devisen: Euro wenig verändert. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete am Mittag 1,2122 US-Dollar. Sie notierte damit auf dem Niveau aus dem frühen Handel. Zwischenzeitliche Kursgewinne gab der Euro wieder ab. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,2112 Dollar festgesetzt.

Die am Vormittag veröffentlichten Konjunkturdaten gaben dem Markt keine klaren Impulse. In der Eurozone wurden in großen Mitgliedsländern Inflationsdaten veröffentlicht. Daten aus Deutschland und Frankreich bestätigten das Bild eines zunehmenden Preisauftriebs. In Italien war der Preisauftrieb etwas schwächer als zunächst ermittelt. Die EZB hält den jüngsten Anstieg der Inflation nur für vorübergehend. Daher steht eine Änderung der sehr lockeren Geldpolitik zunächst nicht auf der Agenda.

In den Vereinigten Staaten werden Zahlen zum Einzelhandel, den Erzeugerpreisen und zur Industrieproduktion veröffentlicht. Der erwartete Rückgang der Einzelhandelsumsätze in den USA im Mai sollte laut Dekabank als Normalisierung und nicht als Zeichen der Schwäche bewertet werden. Marktrelevanter sollten die Erzeugerpreiszahlen sein. Aufwärtsüberraschungen bei der Kernrate (ohne Lebensmittel und Energie) könnten laut Dekabank die Sorgen zunehmen lassen, dass der Anstieg der Inflation länger anhält.

Marktteilnehmer dürften die amerikanischen Daten mit Blick auf die an diesem Dienstag beginnende Zinssitzung der US-Notenbank Fed betrachten. Am Mittwoch werden die Resultate der Beratungen erwartet. Die spannendste Frage wird sein, ob die Fed schon über eine Rückführung ihrer milliardenschweren Wertpapierkäufe nachdenkt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Euro kaum verändert. Die Gemeinschaftswährung kostete zuletzt 1,1883 US-Dollar. Gewinne aus dem europäischen Vormittagsgeschäft büßte der Euro wieder ein. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1886 (Freitag: 1,1891) Dollar festgesetzt, der Dollar damit 0,8413 (0,8410) Euro gekostet. NEW YORK - Der Euro hat am Montag im New Yorker Handel nur wenig verändert tendiert. (Boerse, 02.08.2021 - 20:55) weiterlesen...

Devisen: Euro legt etwas zu. Am Nachmittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1883 US-Dollar gehandelt. Im frühen Handel hatte sie noch etwas niedriger notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1886 (Freitag: 1,1891) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8413 (0,8410) Euro. FRANKFURT - Der Euro hat am Montag etwas zugelegt. (Boerse, 02.08.2021 - 17:05) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1886 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1886 (Freitag: 1,1891) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8413 (0,8410) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Montag gefallen. (Boerse, 02.08.2021 - 16:30) weiterlesen...

Devisen: Euro weitet Kursgewinne etwas aus. Im Mittagshandel wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1890 US-Dollar gehandelt. Im frühen Handel hatte sie noch etwas niedriger notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Freitagnachmittag auf 1,1891 (Donnerstag: 1,1873) Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat am Montag seine anfänglichen Kursgewinne etwas ausgeweitet. (Boerse, 02.08.2021 - 12:50) weiterlesen...

Devisen: Euro legt zu. Am Vormittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1881 US-Dollar gehandelt. Im frühen Handel hatte sie noch etwas niedriger notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Freitagnachmittag auf 1,1891 (Donnerstag: 1,1873) Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Kurs des Euro hat am Montag zulegt. (Boerse, 02.08.2021 - 11:09) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs wenig verändert. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1870 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Freitagnachmittag auf 1,1891 (Donnerstag: 1,1873) Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Kurs des Euro hat sich am Montag wenig verändert. (Boerse, 02.08.2021 - 07:30) weiterlesen...