XTPL S.A., PLXTPL000018

XTPL S.A., PLXTPL000018

10.01.2022 - 16:32:34

XTPL S.A.: XTPL und Nano Dimension beginnen ihre Zusammenarbeit bei der Entwicklung leitf?higer Nanotinte der n?chsten Generation

Im Rahmen der Entwicklung elektronischer Ger?te, die mit additiven Verfahren (Additively Manufactured Electronics, AME) hergestellt sind, werden XTPL als globaler Anbieter bahnbrechender Nanodruckl?sungen f?r den globalen Elektronikmarkt und die an der NASDAQ notierte israelische Firma Nano Dimension Ltd. (Nasdaq: NNDM) eine Zusammenarbeit zur Schaffung spezieller leitf?higer Tintenformulierung auf Basis von metallischen Nanopartikeln aufnehmen.

Nano Dimension Ltd. ist ein Branchenf?hrer in den Bereichen Additive Manufacturing Electronics (AME), 3D-gedruckte Elektronik und Additive Microproduction (Micro-AM). Das Technologieunternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, die Elektronikindustrie und verwandte Bereiche der additiven Fertigung umzuwandeln, indem es umweltfreundliche und kosteng?nstige inkrementelle Vorgehensmodelle im Sinne des Industrie 4.0-Konzepts entwickelt und bereitstellt. Gleichzeitig wird die Konvertierung digitaler Projekte in praxistaugliche Ger?te in einem Schritt erm?glicht. Die Gesellschaft ist dann in der Lage, jederzeit und an jedem Ort auf Kundenanfrage ma?geschneiderte L?sungen anzubieten.

Im Rahmen ihrer Kooperation werden sich XTPL und Nano Dimension auf die Entwicklung einer neuen, effizienten, hochleitf?higen Nanotinte und auf die M?glichkeit ihres Einsatzes beim Druck f?r Anwendungen in der AME-Industrie konzentrieren.

- Wir freuen uns sehr, diese Zusammenarbeit aufgenommen zu haben. Wir sind zutiefst davon ?berzeugt, dass die Kombination aus der Marktposition und technologischen L?sungen von Nano Dimension sowie aus der wettbewerbsf?higen XTPL-Technologie und dem Know-how im Bereich der Herstellung leistungsstarker leitf?higer Tinten, zur Weiterentwicklung des AME-Marktes beitragen wird - sagt Filip Granek, Vorstandsvorsitzender der XTPL S.A.

- Die Aufnahme neuer Materialien in unser Portfolio ist f?r unser Unternehmen von gro?er strategischer Bedeutung. Daher arbeiten wir neben unserer internen Arbeit an der Entwicklung von dielektrischer und leitf?higer Tinte mit Technologie Unternehmer zusammen, um die Palette der verf?gbaren Materialien f?r verschiedene Anwendungen zu erweitern - sagt Hanan Gino, Chief Product Officer of von Nano Dimension Ltd. - Durch Nutzung des XTPL-Know hows werden wir es unseren Kunden noch einfacher machen, mit unseren AME-L?sungen neue Klassen von Hochleistungs-Elektronikger?ten (HI-PEDS(R)) zu entwickeln- setzt er fort.

Die 2012 gegr?ndete Nano Dimension Ltd. bietet additiv hergestellte Elektronikl?sungen an. Hochwertige aktive elektronische und elektromechanische Komponenten sind ein unabdingbarer Bestandteil von intelligenten Drohnen, Autos, Satelliten, Smartphones und medizinischen In-Vivo Ger?ten. Das Flaggschiff des Unternehmens ist das propriet?re System DragonFly IV(R), das die Fertigung von Hochleistungselektronikger?ten (Hi-PED(R)) f?r verschiedene Branchen erm?glicht.

Die ersten Umsatzerl?se aus der aufgenommenen Kooperation kann XTPL ab 2022 in ihrer Erfolgsrechnung ausweisen.

XTPL entwickelt und vermarktet drei komplement?re und gleichzeitig voneinander unabh?ngige Gesch?ftslinien: leitf?hige Nanotinten, Prototypen f?r Delta Printing System und EPSILON-Druckk?pfe f?r den industriellen Einsatz in Fertigungslinien globaler Elektronikhersteller der n?chsten Generation.

?

_______________________________________________________________________________________

XTPL S.A. ist ein Hightech-Unternehmen, das bahnbrechende Pr?zisionsdruckl?sungen f?r den weltweiten Elektronikmarkt anbietet. Das Unternehmen entwickelt und vermarktet Produkte und L?sungen, die auf einer weltweit innovativen, durch internationale Patentanmeldungen gesch?tzten Plattformtechnologie basieren. Das von dem Unternehmen entwickelte innovative additive Verfahren ist eine weltweit einzigartige Technologie, die in der schnell wachsenden Branche der gedruckten Elektronik und deren Bereichen wie Biosensoren, F?lschungsschutz, Mikroelektronik oder Displays Anwendung findet. Diese Technologie erm?glicht das ultrapr?zise Drucken von ultrad?nnen (bis zu 1 ?m breiten), transparenten und hochflexiblen Leitungen mit leitf?higen Eigenschaften. Das Unternehmen befindet sich im Prozess des Patentschutzes sowohl f?r die angegebene Technologie als auch f?r die entwickelten Produkte, was die endg?ltige Best?tigung ihrer Innovativit?t sein wird. Die XTPL-Technologie wird in einem der sich am dynamischsten entwickelnden M?rkte der Produktionsverfahren eingesetzt, n?mlich dem Markt der gedruckten Elektronik. Laut den Prognosen von IDTechEx hatte der Markt f?r gedruckte, organische und flexible Elektronik im Jahr 2019 einen Wert von 37,1 Mrd. US-Dollar und wird bis 2030 voraussichtlich auf 74 Mrd. US-Dollar anwachsen. Aufgrund ihrer F?higkeit, sehr d?nne leitf?hige Linien zu drucken und dabei Tinte mit einer sehr hohen Konzentration an metallischen Nanopartikeln zu verwenden, kann die Drucktechnologie von XTPL in Bereichen wie elektronischen Verbindungen in fortschrittlichen integrierten Schaltkreisen, r?umlich gedruckter Elektronik, hybrider flexibler Elektronik, dem Internet der Dinge und ?hnlichem eingesetzt werden. F?r diese M?rkte werden in den kommenden Jahren sehr hohe Wachstumsraten prognostiziert, die teilweise sogar eine CAGR von 80% erreichen. Der Marktbereich, in dem XTPL den schnellsten Einsatz seiner propriet?ren Technologie in der Industrie voraussagt, ist die Pr?zisionsdefektreparatur. Diese Anwendung st??t nicht nur bei Herstellern von hochaufl?senden OLED-Displays, sondern auch bei Herstellern in der Halbleiterindustrie auf gro?es Interesse. Dar?ber hinaus kann die Pr?zisionsreparatur dabei helfen, Displays der n?chsten Generation schneller auf den Markt zu bringen, basierend auf der microLED-Technologie, die alle Eigenschaften hat, um den Markt zu revolutionieren.

Das Ziel von XTPL ist es, eine f?r den industriellen Einsatz entwickelte Technologiel?sung f?r einen speziellen Anwendungsbereich zu lizenzieren. Das Unternehmen kann dieses Ziel auch durch den Vertrieb ?ber Distributoren oder strategische Partnerschaften realisieren - diese M?glichkeiten erlauben es, die Zusammenarbeit an die Bed?rfnisse des zuk?nftigen Auftraggebers anzupassen. Derzeit vermarktet XTPL seine Produkte: Tinten auf Basis von Silber-Nanopartikeln, die f?r das Drucken von elektronischen Komponenten der neuen Generation entwickelt wurden, sowie das Delta Printing System, ein pr?zises Rapid-Prototyping-System mit der M?glichkeit, sehr feine Strukturen bis zu 1 ?m f?r Anwendungen in der Mikroelektronik zu drucken.

Ab 2019 ist XTPL S.A. am Hauptmarkt der Warschauer B?rse Gie?da Papier?w Warto?ciowych w Warszawie S.A. und ab 2020 am OpenMarket in Frankfurt notiert. Mehr Infos: www.xtpl.comF?r weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Beata Kowalczyk | cc group 605 959 539 | beata.kowalczyk@ccgroup.pl Magdalena ?ukowska | Marketing & Communications Manager bei XTPL S.A. 539 736 050 | magdalena.zukowska@xtpl.com ?

?

Ende der Pressemitteilung Emittent/Herausgeber: XTPL S.A. Schlagwort(e): Forschung/Technologie

10.01.2022 Ver?ffentlichung einer Pressemitteilung, ?bermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.F?r den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.Medienarchiv unter http://www.dgap.de

1266890??10.01.2022?

@ dgap.de