Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Xlife Sciences AG, CH0461929603

Xlife Sciences AG, CH0461929603

07.01.2020 - 07:32:24

Xlife Sciences AG: Velabs Therapeutics erhält exklusive Lizenz von alytas therapeutics für die Entwicklung therapeutischer Antikörper als Senolytika

Heidelberg und Jena, 07. Januar 2020

Die Velabs Therapeutics GmbH (Velabs), ein Portfolio Unternehmen der Xlife Sciences AG, das auf das schnelle Screening von funktionellen therapeutischen Antikörpern spezialisiertes Biotech-Unternehmen, gibt heute bekannt, dass sie mit der alytas therapeutics GmbH (alytas) einen exklusiven Lizenzvertrag über die Entwicklung und Vermarktung von alytischen Antikörpern im Bereich der Seneszenz und damit verbundener degenerativer Prozesse und Pathologien abgeschlossen hat.

Velabs Therapeutics, ein junges Startup-Unternehmen des European Molecular Biology Laboratory (EMBL), ist ein Pionier der Mikrofluidik-Technologie zum Screening von Antikörpern mit modulatorischer Funktion auf komplexen Signalproteinen wie GPCRs, Ionenkanälen oder anderen regulatorischen Signalproteinen. Die Xlife Sciences AG (m:access: XLS, www.xlifesciences.ch), ein Schweizer Unternehmen, das sich auf die Entwicklung vielversprechender Life-Science-Technologien konzentriert ist aktueller aktiver Investor der Velabs. Velabs bietet sein Screening-Know-how und seine Kapazitäten für Pharma-Kooperationen weltweit an. Zusätzlich zu den bestehenden Partnerschaften baut Velabs derzeit eine eigene Pipeline von therapeutischen Antikörperkandidaten zur weiteren Entwicklung auf. Erst kürzlich begann das Unternehmen mit der Entwicklung Antikörper-basierter Senolytika, einer Medikamenten-klasse, die darauf abzielt, Zell- und Gewebedegenerationen, die im Laufe des Alterungsprozesses auftreten können, durch Eliminierung sogenannter seneszenter Zellen zu verhindern.

alytas ist spezialisiert auf die Erforschung des Fettstoffwechsels im Zusammenhang mit Fettleibigkeit. Das Programm basiert auf mehreren proprietären Proteinepitopen mit hoher Relevanz für die immunologische Regulation überschüssiger Adipozyten und wurde bereits in vitro und in vivo konzeptionell bestätigt. In einer früheren strategischen Partnerschaft haben alytas und Velabs gemeinsam verschiedene Sets präklinischer Antikörper für eine neuartige immunbasierte Adipositasbehandlung entwickelt. Die aktuelle Lizenz erlaubt es Velabs, diese Antikörper exklusiv gegen altersbedingte degenerative Prozesse zu entwickeln. Beide Indikationen, Adipositas und Seneszenz, sowie die damit verbundenen Komorbiditäten, induzieren Pathologien ohne nennenswerte medizinische Interventions- und Therapieoptionen und haben ein enormes Marktpotenzial.

Dr. Christoph Antz, Geschäftsführer der Velabs, konstatierte: "Wir freuen uns, diesen Lizenzvertrag mit alytas abgeschlossen zu haben. Dadurch wird es uns möglich sein, eine völlig neue Behandlungsmöglichkeit gegen altersbedingte Beeinträchtigungen der Körperfunktionen zu entwickeln. Wir sind zuversichtlich, dass dieser innovative Ansatz das Potenzial hat, neue Wege zu eröffnen, um ein höheres Maß an Vitalität, Beschwerdefreiheit und körperlicher

Gesundheit während des Alterungsprozesses zu gewährleisten. Eine Verringerung altersbedingter Krankheiten und Beschwerden wird zu einer signifikanten Steigerung der Lebensqualität führen und die aktuell stetig steigenden sozioökonomischen Gesundheitskosten drastisch reduzieren. Das Know-how von Velabs bei der Generierung und präklinischen Validierung funktioneller Antikörper wird bei der Entwicklung einer First Mover Antikörper-basierten Therapie zur präventiven Verzögerung altersbedingter Gesundheitseinbußen entscheidend sein."

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Velabs Therapeutics GmbH Dr. Christoph Antz Geschäftsführer Meyerhofstraße 1, D-69117 Heidelberg Tel:.+49-6221-387-8194antz@velabs-therapeutics.com

Über Velabs Therapeutics GmbH Velabs Therapeutics, finanziert von der Schweizer Xlife Sciences AG, ist ein Spin-off-Unternehmen, das vom renommiertesten europäischen Institut für Life-Science-Forschung, dem European Molecular Biology Laboratory (EMBL) und seinem Technologietransferarm EMBLEM Technology Transfer GmbH (EMBLEM), gegründet wurde. Das Institut verfügt über herausragende Erfolge in der Instrumentenentwicklung und ist weltweit führend in der mikrofluidikbasierten Screening-Technologie und -Anwendung. Die tröpfchenbasierte mikrofluidische Screening-Technologie des Unternehmens ist darauf ausgelegt, schnell Antikörper gegen Zielmoleküle zu erzeugen, die auf zellulären Membranoberflächen oder als lösliches Protein präsentiert werden. Velabs hat bei der Verwendung von Tröpfchenmikrofluidik für das schnelle Screening von korrekt gepaarten menschlichen Antikörpern Pionierarbeit geleistet; die von Velabs gefundenen Antikörper binden nicht nur an ein Wirkstoffziel, sondern können auch dessen Funktion modulieren. Weitere Informationen finden Sie unter www.velabs-therapeutics.com

Über alytas therapeutics GmbH Die alytas therapeutics GmbH ist ein Spin-off der Universität Jena mit dem Ziel, einen therapeutischen Antikörper zur Behandlung von krankhafter Fettleibigkeit zu entwickeln. Das von der in der Schweiz ansässigen Xlife Sciences AG finanzierte und verwaltete Unternehmen verfügt über Know-how und Patente auf mehrere antigene Epitope mit nachgewiesener Relevanz für eine neuartige therapeutische immunbasierte Regulation übermäßiger Mengen an Adipozyten bei Patienten mit Adipositas. Die Gründer von alytas arbeiten seit vielen Jahren auf dem Gebiet der Adipositas und ihre aktuelle Behandlungshypothese basiert auf in vitro und in vivo Daten von Mensch und Tier. Das Unternehmen ist als Lean Project Management Engine mit verschiedenen Kernpartnerschaften aufgestellt. Weitere Informationen finden Sie unter www.alytas.comÜber Xlife Sciences AG Die Xlife Sciences AG ist ein Schweizer Unternehmen mit Fokus auf der Wertentwicklung erfolgsversprechender Technologien im Life-Science-Bereich. Das Unternehmen schlägt die Brücke von Forschung und Entwicklung zu den Gesundheitsma?rkten und unterstützt Forscher und Unternehmer bei der Positionierung, Strukturierung, Entwicklung und Realisierung ihrer Konzepte. Zusammen mit industriellen Partnern oder universitären Einrichtungen führt das Unternehmen Projekte nach einer Erfindungsmeldung oder Ausgründung durch die Proof of Concept Phase. Im Anschluss fokussiert sich die Xlife Sciences AG auf die Auslizenzierung oder den Verkauf der Unternehmung, manchmal auch in Kombination mit einer strategischen Partnerschaft. Die Xlife Sciences AG ermöglicht ihren Investoren einen sehr frühen und direkten Einstieg in die Weiterentwicklung von innovativen und zukunftsorientierten Technologien. Weitere Informationen finden Sie unter www.xlifesciences.ch

Ende der Pressemitteilung Emittent/Herausgeber: Xlife Sciences AG Schlagwort(e): Finanzen

07.01.2020 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: Xlife Sciences AG Klausstrasse 19 8008 Zürich

Schweiz Telefon: 0041 44 385 84 60 E-Mail: info@xlifesciences.ch Internet: www.xlifesciences.ch ISIN: CH0461929603 WKN: A2PK6Z Börsen: Freiverkehr in München EQS News ID: 947143   Ende der Mitteilung DGAP-Media

947143  07.01.2020 

@ dgap.de