Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Turbon AG, DE0007504508

Turbon AG, DE0007504508

29.04.2021 - 18:54:07

Turbon AG: Konzernabschluss 2020 - Zahlen im ?berblick und Ausblick

abrufbar sein.

Der konsolidierte Umsatz im Gesch?ftsjahr 2020 betrug 41,9 Millionen Euro (Vorjahr: 55,0 Millionen Euro). Der erzielte konsolidierte Umsatz bleibt damit leicht hinter dem prognostizierten Umsatz von mindestens 43,0 Millionen Euro zur?ck. Die Abweichung ist auf die Auswirkungen der Corona-Virus-Pandemie bzw. die zu ihrer Bek?mpfung ergriffenen beh?rdlichen Ma?nahmen zur?ckzuf?hren. Im Bereich Turbon Printing haben Kunden, die ?berwiegend ?ber den station?ren Handel vertreiben, wegen beh?rdlich angeordneter Ladenschlie?ungen weniger verkauft und deshalb auch weniger bestellt. Im Bereich Turbon Electric f?hrten Erschwernisse beim grenz?berschreitenden Arbeitseinsatz dazu, dass in unserer Produktionsst?tte in Tschechien im vierten Quartal deutlich weniger Arbeitskr?fte als ?blich vorhanden waren und somit weniger produziert werden konnte. Die Bruttomarge blieb ungeachtet dieser Schwierigkeiten mit 18,9 Prozent unver?ndert zum Vorjahr.

Vom Umsatz entfallen 28,3 Millionen Euro auf das Segment Printing (Vorjahr 41,3 Millionen Euro) sowie 12,5 Millionen Euro auf das Segment Electric (Vorjahr 12,9 Millionen Euro). Im Segment Holding & Sonstige wurden 1,1 Millionen Euro erl?st (Vorjahr 0,8 Millionen Euro). Der Umsatzr?ckgang im Segment Turbon Printing beruht teils auf der Fokussierung auf bestimmte Kundengruppen, teils beruht er auf der infolge von Ma?nahmen zur Bek?mpfung der Corona-Virus-Pandemie gesunkenen Nachfrage unserer Kunden. Im Bereich Turbon Electric ist der leichte Umsatzr?ckgang allein auf die im vierten Quartal infolge von Einreisebeschr?nkungen reduzierte Personalst?rke in unserer Produktionsst?tte in Tschechien zur?ckzuf?hren. Im laufenden Jahr 2021 sehen wir weiteres profitables Wachstum.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) betrug im Gesch?ftsjahr 2020 minus 0,5 Millionen Euro nach minus 11,3 Millionen im Vorjahr. Im Vorjahr war das EBIT ma?geblich, n?mlich in H?he von 8,9 Millionen Euro, negativ beeinflusst durch die Umbuchung der ?ber einen l?ngeren Zeitraum in der Eigenkapitalposition "Kumuliertes Sonstiges Ergebnis" aufgelaufenen W?hrungsumrechnungsdifferenzen in die Eigenkapitalposition "Gewinnr?cklagen und Konzernergebnis". Die Umbuchung hatte zwar keinen Einfluss auf die H?he des Eigenkapitals, war gem?? IAS 21 allerdings ?ber die Konzern Gewinn- und Verlustrechnung durchzuf?hren.

Das Ergebnis vor Steuern (EBT) betrug im Gesch?ftsjahr 2020 minus 1,2 Millionen Euro (Vorjahr minus 12,1 Millionen Euro). Die Ausf?hrungen zum EBIT gelten gleicherma?en f?r das EBT.

F?r das laufende Gesch?ftsjahr planen wir mit einem Konzernumsatz von 44 bis 47 Millionen Euro und halten ein Ergebnis vor Steuern von etwa 4,0 Millionen Euro f?r erreichbar. Ein wesentlicher Teil des Ergebnisses entf?llt auf Einmaleffekte, insbesondere aus dem Verkauf von Immobilien in Thailand. Auf das Segment Turbon Electric entf?llt ca. ein Drittel des Konzernumsatzes sowie ein Ergebnis vor Steuern in H?he von etwa 1,3 Millionen Euro; auf das Segment Turbon Printing entfallen zwei Drittel des Konzernumsatzes sowie ein Ergebnis vor Steuern in H?he von etwa 1,0 Millionen Euro. Der Umsatzanteil des Segments Holding und Sonstige ist mit 1,7 Millionen Euro untergeordnet; aufgrund der Einmaleffekte w?rde sich ein Ergebnisbeitrag von etwa 1,7 Millionen Euro ergeben. Trotz des mittlerweile positiven Ausblicks wird es - wie in der Vergangenheit bereits erl?utert - aufgrund der auf Ebene der Turbon AG aus der Vergangenheit bestehenden Verlustvortr?ge fr?hestens mittelfristig Dividendenzahlungen geben k?nnen.

Ein in die Planung nicht eingeflossener bedeutender positiver Einmaleffekt kann sich durch die Ver?u?erung der Immobilie in Hattingen ergeben. Wir haben zwar keine generelle Absicht die Immobilie zu ver?u?ern und befinden uns in fortgeschrittenen Gespr?chen ?ber eine Refinanzierung der Immobilie, um den derzeitigen Zinsaufwand zu reduzieren. Wir haben allerdings Anfang des zweiten Quartals unaufgefordert ein Angebot zum Verkauf der Immobilie erhalten. Das Angebot wird derzeit gepr?ft und verhandelt; eine Entscheidung ist noch nicht getroffen.

Hattingen, 29. April 2021

Turbon AG

Kontakt: Sven-Christoph Wendlandt +49 2324 977 3008 info@turbon.de

29.04.2021 Ver?ffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, ?bermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. F?r den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: Turbon AG Am Walzwerk 25 45527 Hattingen

Deutschland Telefon: +49 (0)2324 - 977 3008 E-Mail: info@turbon.de Internet: http://www.turbon.de ISIN: DE0007504508 WKN: 750450 B?rsen: Regulierter Markt in D?sseldorf; Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, Hamburg, M?nchen, Stuttgart EQS News ID: 1190858 ? Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1190858??29.04.2021?

@ dgap.de