Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

TUI AG, DE000TUAG000

TUI AG, DE000TUAG000

06.10.2021 - 07:07:33

TUI ver?ffentlicht Buchungs-Update f?r das abgeschlossene Q4 und k?ndigt weitere St?rkung der Bilanz durch vollst?ndig gezeichnete Kapitalerh?hung in H?he von 1,1 Mrd. - an

Unifirm hat sich verpflichtet, alle auf ihren Aktienbesitz entfallenden Bezugsrechte zum Bezugspreis auszu?ben und diese Neuen Aktien direkt zu zeichnen. Der verbleibende Teil der Kapitalerh?hung wird vollst?ndig von Barclays Bank Ireland PLC, BofA Securities Europe S.A., Citigroup Global Markets Europe AG, Deutsche Bank Aktiengesellschaft und HSBC als Joint Global Coordinators und Joint Bookrunners sowie COMMERZBANK Aktiengesellschaft, Landesbank Baden-W?rttemberg und Natixis als Joint Bookrunners ?bernommen. Barclays Bank PLC und Merrill Lynch International fungieren als gemeinsame Sponsoren der Gesellschaft.

Details zur Bezugsrechtskapitalerh?hung Die Neuen Aktien:

- Werden in einem Bezugsangebot (das "Bezugsangebot") den bestehenden Aktion?ren in Wege (i) eines ?ffentlichen Angebots in Deutschland und im Vereinigten K?nigreich, (ii) in Privatplatzierungen in den Vereinigten Staaten an qualifizierte institutionelle K?ufer gem?? der Definition in Rule 144A des U.S. Securities Act von 1933 in seiner derzeit g?ltigen Fassung (der "Securities Act") und (iii) in Privatplatzierungen an qualifizierte Investoren au?erhalb der Vereinigten Staaten in Offshore-Transaktionen unter Berufung auf Regulation S des Securities Act (das "Bezugsangebot") angeboten; und

- die nicht im Bezugsangebot bezogen wurden (die "Restaktien"), werden in einer Privatplatzierung an berechtigte oder qualifizierte Anleger in bestimmten anderen Gerichtsbarkeiten (die "Rump-Platzierung", zusammen mit dem Bezugsangebot, das "Angebot") angeboten.

Die Bezugsrechte auf die Neuen Aktien (die "Bezugsrechte") k?nnen an der HSE und der FSE gehandelt werden, und die DI-Bezugsrechte k?nnen an einem multilateralen Handelssystem der Londoner B?rse zu den im nachstehenden Zeitplan angegebenen Zeiten gehandelt werden.

Die Bezugsrechte (ISIN DE000TUAG1D6) der Altaktion?re, au?er Unifirm, die auf die bestehenden Aktien der Gesellschaft (ISIN DE000TUAG000 / WKN TUAG00 und vorl?ufige ISIN DE000TUAG323 / WKN TUAG32) entfallen, werden von der Clearstream Banking Aktiengesellschaft, Mergenthalerallee 61, 65760 Eschborn, Deutschland, am 12. Oktober 2021 entsprechend dem Bestand am 11. Oktober 2021 um 23:59 Uhr MEZ (Record Date) automatisch an die Depotbanken geliefert. Die Depotbanken sind f?r die Einbuchung der Bezugsrechte in die berechtigten Depots der Altaktion?re verantwortlich.

Anlegern, die am 11. Oktober 2021 Depotanteile an den Aktien der Gesellschaft ("DIs") halten, werden Bezugsrechte ("DI-Bezugsrechte") gutgeschrieben, die es ihnen erm?glichen, zus?tzliche DIs, die neue Aktien repr?sentieren, zum Bezugsverh?ltnis und zum Bezugspreis zu erwerben. Die Anleger k?nnen ihre DI-Bezugsrechte ab dem 12. Oktober 2021 (nach ihrer Gutschrift) bis zum 10:00 (BST) am 26. Oktober 2021 aus?ben (die "DI-Bezugsfrist"). Die DI-Bezugsrechte verfallen am Ende der DI-Bezugsfrist.

Nicht ausge?bte Bezugsrechte oder DI-Bezugsrechte verfallen und werden nicht automatisch verkauft. Die Neuen Aktien, auf die sich diese nicht ausge?bten Bezugsrechte oder DI-Bezugsrechte beziehen, k?nnen im Rahmen der Rump-Platzierung verkauft werden. Aktion?re oder Anleger, die keine Ma?nahmen ergreifen, erhalten daher keine Entsch?digung f?r nicht ausge?bte Bezugsrechte oder DI-Bezugsrechte und werden verw?ssert.

Die Zulassung der Neuen Aktien zum Handel im regulierten Markt an der Hannoverschen Wertpapierb?rse (die "HSE") und die Einbeziehung in den Open Market an der Frankfurter Wertpapierb?rse (die "FWB") werden beantragt. Dar?ber hinaus wird bei der britischen Financial Conduct Authority (die "FCA") die Zulassung der Neuen Aktien zum Premium Listing Segment der Official List der FCA und bei der London Stock Exchange die Zulassung der Neuen Aktien zum Handel an deren Main Market f?r b?rsennotierte Wertpapiere (die "UK-Zulassung") beantragt.

Angestrebter Zeitplan f?r die Kapitalerh?hung

Angestrebter Zeitplan mit den wichtigsten Daten f?r Deutschland und das Vereinigte K?nigreich:

6. Oktober 2021 Billigung des Deutschen Prospekts durch die BaFin und Billigung des UK Prospekts durch die FCA 6. Oktober 2021 Ver?ffentlichung des Deutschen Prospekts und des UK Prospekts 7. Oktober 2021 Internationale Transfers von Aktien der Gesellschaft zwischen dem CREST System in UK und dem Clearstream System in Deutschland pausiert ab Gesch?ftsschluss 7. Oktober 2021 Ver?ffentlichung des Bezugsangebots 8. Oktober 2021 Beginn der Bezugsfrist und des Bezugsrechtshandels an der HSE und FSE 11. Oktober 2021 Stichtag f?r die Bezugsrechtsberechtigungen 12. Oktober 2021 Beginn der Bezugsfrist f?r DI-Bezugsrechte (Bezugsrechte zum Erwerb zus?tzlicher DIs, die "DI-Bezugsrechte"); Beginn des Handels der DI-Bezugsrechte an einem multilateralen Handelssystem der LSE ? Internationale Transfers von Aktien der Gesellschaft zwischen dem CREST System in UK und dem Clearstream System in Deutschland wieder aufgenommen ab Gesch?ftsbeginn 21. Oktober 2021 Einstellung des Handels der Bezugsrechte und DI-Bezugsrechte 26. Oktober 2021 Ende der Bezugsfrist und der Bezugsfrist der DI-Bezugsrechte 27. Oktober 2021 Privatplatzierung etwaig verbliebener Restaktien 2. November 2021 Handelsaufnahme der Neuen Aktien Lieferung der Neuen Aktien an die Aktion?re und Investoren ?

Weitere f?r das Angebot relevante Daten entnehmen Sie bitte den Prospekten.

ANALYSTEN & INVESTOREN KONTAKT

Mathias Kiep, Group Director Investor Relations, Controlling & Corporate Finance Tel: +44 (0)1293 645 925/ Tel: +49 (0)511 566 1425 ? ? Nicola Gehrt, Director, Head of Group Investor Relations Tel: +49 (0)511 566 1435 Kontakt f?r Analysten und Investoren in UK, Irland und Amerika Hazel Chung, Senior Investor Relations Manager Tel: +44 (0)1293 645 823 Kontakt f?r Analysten und Investoren in Kontinentaleuropa, Mittlerer Osten und Asien Ina Klose, Senior Investor Relations Manager Tel: +49 (0)511 566 1318 Medien ? Kuzey Alexander Esener, Head of Media Relations Tel: + 49 (0)511 566 6024 ?

?

WICHTIGE HINWEISE

Diese Mitteilung darf nicht in den Vereinigten Staaten, Australien, Kanada, Hongkong, Japan, Neuseeland, Singapur, S?dafrika, der Schweiz oder den Vereinigten Arabischen Emiraten oder einer anderen Jurisdiktion, in der die Verbreitung, Freigabe oder Ver?ffentlichung eingeschr?nkt oder untersagt ist, ver?ffentlicht, verbreitet oder ?bermittelt werden. Diese Mitteilung stellt kein Angebot von Wertpapieren zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren der Gesellschaft (die Wertpapiere) in den Vereinigten Staaten oder in einer anderen Jurisdiktion dar. Die Verbreitung dieser Mitteilung in Jurisdiktionen ist m?glicherweise gesetzlichen Beschr?nkungen unterworfen, und Personen, die in den Besitz dieser Mitteilung gelangen, sollten sich daher ?ber solche Beschr?nkungen informieren und diese beachten. Die Nichteinhaltung solcher Beschr?nkungen kann einen Versto? gegen die wertpapierrechtlichen Vorschriften der betreffenden Jurisdiktion darstellen.

Die Wertpapiere wurden und werden nicht gem?? dem U.S. Securities Act von 1933 in der ge?nderten Fassung (der Securities Act) oder den Wertpapiergesetzen eines Bundesstaates oder einer anderen Jurisdiktion der Vereinigten Staaten registriert und d?rfen in den Vereinigten Staaten nicht angeboten oder verkauft werden, es sei denn, es liegt eine Ausnahme von oder in einer Transaktion vor, die nicht der die Registrierungsanforderungen des Securities Act und der geltenden staatlichen oder lokalen Wertpapiergesetze. Dementsprechend werden die Wertpapiere im Wege von Privatplatzierungen (i) in den Vereinigten Staaten nur qualifizierten institutionellen K?ufern gem?? Regel 144A des Securities Act und (ii) au?erhalb der Vereinigten Staaten an berechtigte Anleger bei Offshore-Transaktionen gem?? Regulation S des Securities Act angeboten und verkauft.

Diese Mitteilung dient der Information und stellt keinen Prospekt im Sinne der Prospektverordnung (Verordnung (EU) 2017/1129) (die Prospektverordnung) und der Prospektverordnung des Vereinigten K?nigreichs (Verordnung (EU) 2017/1129, die aufgrund des britischen EU-Austrittsgesetzes aus dem Jahr 2018 Bestandteil nationalen Rechts ist) (die UK-Prospektverordnung) dar. Das ?ffentliche Angebot bestimmter Wertpapiere in Deutschland und dem Vereinigten K?nigreich erfolgt ausschlie?lich, jeweils nach Ver?ffentlichung, mittels und auf der Grundlage des deutschen und des UK Prospekts der Gesellschaft, die durch die BaFin bzw. die FCA gebilligt wurden. Anleger sollten eine Entscheidung zur Zeichnung oder zum Kauf von in dieser Mitteilung bezeichneten Wertpapieren ausschlie?lich auf der Grundlage von Informationen treffen, die in dem von der Gesellschaft im Zusammenhang mit dem Angebot ver?ffentlichten deutschen bzw. UK Prospekt bzw. internationalen Rundschreiben zum Angebot (zusammen mit etwaigen ?nderungsfassungen oder Nachtr?gen) enthalten sind, und sie sollten den deutschen bzw. UK Prospekt bzw. das internationale Rundschreiben zum Angebot (zusammen mit etwaigen ?nderungsfassungen oder Nachtr?gen) lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, damit sie sich vollumf?nglich ?ber die mit einer Entscheidung zur Anlage in die Wertpapiere verbundenen m?glichen Risiken und Vorteile im Klaren sind.

Der deutsche Prospekt wird nach seiner Billigung auf der Website der BaFin (www.bafin.de), der Website der Gesellschaft (https://www.tuigroup.com/de-de/investoren/capital-increase-october-2021) und der Website der Europ?ischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbeh?rde (https://registers.esma.europa.eu/publication/) verf?gbar sein. Der UK Prospekt wird nach seiner Billigung zum National Storage Mechanism eingereicht und kann auf https://data.fca.org.uk/#/nsm/nationalstoragemechanism und auf der Website des Unternehmens (https://www.tuigroup.com/de-de/investoren/capital-increase-october-2021) eingesehen werden.

Diese Mitteilung wird von der Gesellschaft in ihrer alleinigen Verantwortung herausgegeben. Die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen dienen lediglich als Hintergrundinformationen und erheben keinen Anspruch auf Vollst?ndigkeit. Keine Person kann sich auf die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen oder deren Richtigkeit, Angemessenheit und Vollst?ndigkeit verlassen.

Diese Mitteilung stellt keine Empfehlung hinsichtlich der Entscheidung oder Optionen eines Anlegers in Bezug auf das Angebot dar. Der Preis und der Wert der Wertpapiere k?nnen sowohl fallen als auch steigen. Die historische Entwicklung ist kein Anhaltspunkt f?r die zuk?nftige Wertentwicklung. Der Inhalt dieser Mitteilung stellt keine rechtliche, gesch?ftliche, finanzielle oder steuerliche Beratung dar. Jeder Aktion?r oder potenzielle Anleger sollte sich zur Einholung rechtlicher, finanzieller, gesch?ftlicher oder steuerlicher Beratung an seinen eigenen unabh?ngigen Rechtsberater, Finanzberater, gesch?ftlichen Berater oder Steuerberater wenden.

Mit Ausnahme einer etwaigen Verantwortung und Haftung nach dem britischen Gesetz ?ber Finanzdienstleistungen und -m?rkte von 2000 (Financial Services and Markets Act 2000) in der jeweils geltenden Fassung oder des auf dieser Basis geschaffenen aufsichtsrechtlichen Regime einer Jurisdiktion, wonach ein Ausschluss der Haftung unzul?ssig, ung?ltig oder undurchsetzbar w?re, ?bernehmen weder Barclays Bank Ireland PLC, BofA Securities Europe SA, Citigroup Global Markets Europe AG, Deutsche Bank Aktiengesellschaft and HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, COMMERZBANK Aktiengesellschaft, Landesbank Baden-W?rttemberg and Natixis (die Konsortialbanken), Barclays Bank PLC and Merrill Lynch International (die Sponsoren) noch deren jeweilige verbundene Unternehmen oder ihre bzw. deren jeweilige Gesch?ftsleiter, F?hrungskr?fte, Mitarbeiter, Berater oder Vertreter in irgendeiner Hinsicht die Verantwortung oder eine Haftung oder geben ausdr?cklich oder stillschweigend Zusicherungen oder Gew?hrleistungen jeglicher Art in Bezug auf den Inhalt dieser Mitteilung, einschlie?lich ihrer Richtigkeit, Angemessenheit, Eignung f?r ihre Zwecke, Vollst?ndigkeit oder Pr?fung, oder irgendeine andere Aussage ab, die im Zusammenhang mit der Gesellschaft oder dem Angebot von ihnen oder f?r sie get?tigt wurde oder vermeintlich get?tigt wurde, und die Angaben in dieser Mitteilung sind in dieser Hinsicht keinesfalls als vergangenheits- oder zukunftsgerichtete Zusage oder Zusicherung zu betrachten. Jede der Konsortialbanken, der Sponsoren sowie deren jeweilige verbundene Unternehmen und ihre bzw. deren Gesch?ftsleiter, F?hrungskr?fte, Mitarbeiter, Berater oder Vertreter schlie?en entsprechend im weitest m?glichen gesetzlich zul?ssigen Umfang jedwede Haftung und Verantwortung aus, gleich ob eine solche unmittelbar oder mittelbar aus unerlaubter Handlung, Vertragsverletzung oder anderweitig entsteht, die ihnen ansonsten im Zusammenhang mit dieser Mitteilung oder einer solchen Aussage entstehen k?nnte. Dar?ber hinaus erbringen die Konsortialbanken, Sponsoren und/oder ihre verbundenen Unternehmen f?r die Gesellschaft jeweils verschiedene Investmentbanking-, Gesch?ftsbank- und Finanzberatungsdienstleistungen.

Die Konsortialbanken und Sponsoren agieren jeweils im Zusammenhang mit dem Angebot ausschlie?lich f?r die Gesellschaft und f?r keine andere Person. Die Konsortialbanken und Sponsoren werden keine anderen Personen als ihre jeweiligen Kunden im Zusammenhang mit dem Angebot und jeglichen sonstigen in dieser Mitteilung beschriebenen Angelegenheiten betrachten und sind ausschlie?lich gegen?ber der Gesellschaft daf?r verantwortlich, den ihren jeweiligen Kunden gebotenen Schutz zu gew?hren oder eine Beratung im Zusammenhang mit dem Angebot, dem Inhalt dieser Mitteilung oder in dieser Mitteilung beschriebenen Rechtsgesch?ften, Vereinbarungen oder sonstigen Angelegenheiten zu erteilen.

Im Zusammenhang mit dem Angebot k?nnen die Konsortialbanken und deren jeweilige verbundene Unternehmen jeweils einen Teil der Wertpapiere selbst erwerben und in dieser Eigenschaft diese Wertpapiere oder andere Wertpapiere der Gesellschaft oder sonstige diesbez?gliche Anlagen im Zusammenhang mit dem Angebot oder in sonstiger Weise behalten, zeichnen, kaufen, verkaufen, zum Verkauf anbieten oder auf sonstige Weise f?r eigene Rechnung mit diesen Wertpapieren oder anderen Wertpapieren der Gesellschaft oder sonstigen Anlagen handeln. Dementsprechend sind Bezugnahmen in dieser Mitteilung darauf, dass die Wertpapiere ausgegeben, angeboten, gezeichnet, erworben oder platziert werden oder in sonstiger Weise mit ihnen gehandelt wird, so zu verstehen, dass sie auch eine Ausgabe oder ein Angebot an oder eine Zeichnung, einen Erwerb, eine Platzierung oder einen Handel durch jede der Konsortialbanken oder deren jeweilige verbundene Unternehmen in dieser Eigenschaft umfassen. Dar?ber hinaus k?nnen bestimmte Konsortialbanken oder ihre verbundenen Unternehmen Finanzierungsvereinbarungen (darunter Swaps, Optionsscheine oder Differenzkontrakte) mit Anlegern abschlie?en, in deren Rahmen diese Konsortialbanken (oder ihre verbundenen Unternehmen) jeweils Wertpapiere erwerben, halten oder ver?u?ern k?nnen. Die Konsortialbanken und ihre verbundenen Unternehmen beabsichtigen nicht, den Umfang derartiger Anlagen oder Gesch?fte ?ber die gesetzlichen oder beh?rdlichen Verpflichtungen hinaus offenzulegen.

Keine Person wurde befugt, andere Angaben bereitzustellen oder Zusicherungen abzugeben als die, die in dieser Mitteilung und in dem von der Gesellschaft ver?ffentlichten deutschen oder UK Prospekt bzw. dem internationalen Rundschreiben zum Angebot (zusammen mit etwaigen ?nderungsfassungen oder Nachtr?gen) enthalten sind, und wenn solche Angaben gemacht oder Zusicherungen gegeben werden, darf sich niemand darauf verlassen, dass diese von der Gesellschaft, den Konsortialbanken, den Sponsoren oder deren jeweiligen verbundenen Unternehmen genehmigt worden sind.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bei bestimmten Aussagen in dieser Mitteilung handelt es sich um zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen sind daran erkennbar, dass sie sich nicht ausschlie?lich auf historische oder aktuelle Tatsachen beziehen. Wesensbedingt sind zukunftsgerichtete Aussagen mit Risiken und Unsicherheiten behaftet, da sie sich auf Ereignisse beziehen und von Umst?nden abh?ngen, die erst in der Zukunft eintreten werden. Die tats?chlichen Ergebnisse k?nnten wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit dargestellten Ergebnissen abweichen. Gr?nde f?r derartige Abweichungen k?nnen unter anderem Marktschwankungen, die Entwicklung der Weltmarktschwankungen, die Entwicklung der Weltmarktpreise f?r Rohstoffe, die Entwicklung der Wechselkurse oder grundlegende Ver?nderungen des wirtschaftlichen Umfelds sein. Es ist weder von der Gesellschaft beabsichtigt, noch ?bernimmt die Gesellschaft eine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, um sie an Ereignisse oder Entwicklungen nach dem Datum dieser Mitteilung anzupassen. Gr?nde f?r derartige Abweichungen k?nnen unter anderem Marktschwankungen, die Entwicklung der Weltmarktschwankungen, die Entwicklung der Weltmarktpreise f?r Rohstoffe, die Entwicklung der Wechselkurse oder grundlegende Ver?nderungen des wirtschaftlichen Umfelds sein. Es ist weder von der Gesellschaft beabsichtigt, noch ?bernimmt die Gesellschaft eine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, um sie an Ereignisse oder Entwicklungen nach dem Datum dieser Mitteilung anzupassen.

In zukunftsgerichteten Aussagen werden h?ufig Formulierungen wie "erwartet", "kann", "wird", "k?nnte", "sollte", "beabsichtigt", "plant", "sagt vorher", "rechnet mit", "antizipiert" oder andere Formulierungen mit ?hnlicher Bedeutung verwendet. Sie beinhalten (jedoch ohne Beschr?nkung hierauf) s?mtliche Prognosen bez?glich der Ertrags- und Finanzlage der Gesellschaft und ihrer jeweiligen Tochtergesellschaften (der "Konzern") sowie Pl?ne und Zielsetzungen hinsichtlich k?nftiger Gesch?fte, erwarteter k?nftiger Einnahmen, Finanzierungspl?ne, erwarteter Aufwendungen und Ver?u?erungen in Bezug auf den Konzern und Gespr?che ?ber den Gesch?ftsplan des Konzerns. S?mtliche in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf dem Konzern zum Datum dieser Mitteilung bekannten Informationen und spiegeln den Stand zum Datum dieser Mitteilung wider. ?ber eine entsprechende gesetzliche oder aufsichtsrechtliche Verpflichtung hinaus verpflichtet sich der Konzern nicht zur Aktualisierung oder ?nderung zukunftsgerichteter Aussagen zur Ber?cksichtigung von ?nderungen von Ereignissen, Bedingungen oder Umst?nden, auf die sich diese Aussagen st?tzen.

Die tats?chlichen Ergebnisse k?nnen aufgrund einer Reihe von bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und sonstigen Faktoren von den in den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Mitteilung explizit oder implizit dargestellten Ergebnissen abweichen, einschlie?lich (jedoch ohne Beschr?nkung hierauf) der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie und der Unsicherheit hinsichtlich ihrer Folgen und Dauer, die zu einem gro?en Teil schwer vorherzusehen sind und im Allgemeinen au?erhalb des Einflussbereichs des Konzerns liegen, und es ist nicht m?glich, diese mit vertretbarem Aufwand einzeln aufzuf?hren. Die Leser dieser Mitteilung werden daher darauf hingewiesen, dass sie sich nicht auf diese zukunftsgerichteten Aussagen st?tzen sollten. Alle zum oder nach dem Datum dieser Mitteilung getroffenen, der Gesellschaft zuzurechnenden zukunftsgerichteten Aussagen sind in ihrer Gesamtheit ausdr?cklich durch die in diesem Abschnitt aufgef?hrten wesentlichen Risiken eingeschr?nkt. Viele dieser Risiken werden derzeit sowie in Zukunft durch die COVID-19-Pandemie und eine damit einhergehende weitere Beeintr?chtigung der Reise- und Freizeitindustrie und der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen noch versch?rft.

Hinweise f?r Vertreiber

Ausschlie?lich f?r die Zwecke der Produkt?berwachungsanforderungen in (a) der Richtlinie 2014/65/EU ?ber M?rkte f?r Finanzinstrumente in der jeweils geltenden Fassung (MiFID II); (b) Artikel 9 und 10 der Delegierten Richtlinie (EU) 2017/593 der Kommission zur Erg?nzung von MiFID II; und (c) lokaler Durchf?hrungsbestimmungen (zusammen die MiFID II- Produkt?berwachungsanforderungen) und unter Ausschluss jedweder Haftung, gleich ob eine solche aus unerlaubter Handlung, Vertragsverletzung oder anderweitig entsteht, die einem "Konzepteur" (f?r die Zwecke der Produkt?berwachungsanforderungen) ansonsten in Bezug darauf entstehen k?nnte, wird darauf hingewiesen, dass hinsichtlich der Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, ein Produktgenehmigungsverfahren durchgef?hrt wurde, bei dem festgestellt wurde, dass diese Wertpapiere (i) sich f?r einen Endzielmarkt von Kleinanlegern und Anlegern, welche die Voraussetzungen an professionelle Kunden und geeignete Gegenparteien erf?llen (wie jeweils in der MiFID II definiert), eignen; und (ii) f?r einen Vertrieb ?ber s?mtliche nach MiFID II zul?ssige Vertriebskan?le geeignet sind (die Zielmarktbewertung). Ungeachtet der Zielmarktbewertung werden Vertreiber darauf hingewiesen, dass (i) der Preis der Wertpapiere fallen kann und Anleger ihr eingesetztes Kapital vollst?ndig oder teilweise verlieren k?nnten; (ii) die Wertpapiere keine garantierten Einnahmen und keinen Kapitalschutz vorsehen; und (iii) sich eine Anlage in die Wertpapiere nur f?r Anleger eignet, die nicht auf garantierte Einnahmen oder einen Kapitalschutz angewiesen sind, die (entweder selbst oder zusammen mit einem geeigneten Finanz- oder sonstigen Berater) in der Lage sind, die mit einer solchen Anlage einhergehenden Chancen und Risiken zu bewerten und die ?ber ausreichende Mittel verf?gen, um etwaige Verluste aus einer solchen Anlage tragen zu k?nnen. Die Zielmarktbewertung erfolgt unbeschadet der Anforderungen etwaiger vertraglicher, gesetzlicher oder aufsichtsrechtlicher Verkaufsbeschr?nkungen in Bezug auf das Angebot. Dar?ber hinaus wird darauf hingewiesen, dass die Konsortialbanken unabh?ngig von der Zielmarktbewertung nur Anleger vermitteln werden, welche die Voraussetzungen an professionelle Kunden und geeignete Gegenparteien erf?llen.

Zur Klarstellung wird festgehalten, dass die Zielmarktbewertung (a) weder eine Bewertung der Eignung oder Zweckm??igkeit f?r die Zwecke von MiFID II (b) noch eine Empfehlung an einen Anleger oder eine Gruppe von Anlegern zur Anlage in die Wertpapiere oder zum Erwerb der Wertpapiere oder zur Vornahme sonstiger Handlungen in Bezug auf die Wertpapiere darstellt. Jeder Vertreiber ist daf?r verantwortlich, eine eigene Zielmarktbewertung in Bezug auf die Wertpapiere vorzunehmen und geeignete Vertriebskan?le festzulegen.

?

?

06.10.2021 Ver?ffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, ?bermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. F?r den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: TUI AG Karl-Wiechert-Allee 4 30625 Hannover

Deutschland Telefon: +49 (0)511 566-1425 Fax: +49 (0)511 566-1096 E-Mail: Investor.Relations@tui.com Internet: www.tuigroup.com ISIN: DE000TUAG000 WKN: TUAG00 B?rsen: Regulierter Markt in Hannover; Freiverkehr in Berlin, D?sseldorf, Frankfurt, Hamburg, M?nchen, Stuttgart, Tradegate Exchange; London EQS News ID: 1238556 ? Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1238556??06.10.2021?

@ dgap.de