Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Traumhaus AG, DE000A2NB7S2

Traumhaus AG, DE000A2NB7S2

10.07.2019 - 10:33:28

Traumhaus AG: Traumhaus AG erwirbt Areale für weitere 60 Wohneinheiten CEO Sinner: Schaffen bezahlbaren Wohnraum für junge Familien

Traumhaus AG erwirbt Areale für weitere 60 Wohneinheiten

CEO Sinner: Schaffen bezahlbaren Wohnraum für junge Familien

Wiesbaden, 10. Juli 2019 - Die Traumhaus AG setzt ihren Wachstumskurs fort: In Nordrhein-Westfalen und Hessen hat das Unternehmen weitere Grundstücke erworben und wird darauf vollständige Siedlungen errichten. Auf insgesamt mehr als 12.000 Quadratmetern entstehen rund 60 Reihenhäuser und Doppelhaushälften. In Wesseling bei Köln konnte jetzt bereits kurz nach dem Ankauf des Areals der Vertrieb starten. In Wölfersheim - gelegen im Einzugsgebiet von Frankfurt - wird mit Baurecht bis Ende des kommenden Jahres gerechnet.

Damit verfügt die Traumhaus AG inzwischen über 29 eigene Großgrundstücke für den Siedlungsbau. Der Vorstandsvorsitzende der Traumhaus AG, Otfried Sinner, sagte dazu heute am Sitz des Unternehmens in Wiesbaden: "Schlüsselgröße für unser weiteres Wachstum sind der Ankauf und der Bestand an Bauplätzen. Die neuen Areale passen perfekt in das Erfolgsmodell der Traumhaus AG: der Gründung kompletter Siedlungen. Damit machen wir Randlagen attraktiv und nehmen Druck aus der Nachfrage in den Zentren." Hinzu komme ein viertel Jahrhundert Erfahrung im seriellen und standardisierten Bauen in Massivbauweise, Stein auf Stein. Das senke die Kosten für die Bauherren weiter. "Die Traumhaus AG macht Wohnraum für junge Familien wieder bezahlbar. Nach einem vielfach bewährten Konzept schaffen wir für sie eine lebenswerte Umgebung." Damit zeige das Unternehmen inmitten der hitzigen Debatte um günstiges Wohnen eine Lösung auf.

Dieses Modell stoße gerade bei Kommunen auf großes Interesse. Sinner: "Zurzeit projektiert die Traumhaus AG auf eigenen Grundstücken mehr als 1200 Reihenhäuser und Doppelhaushälften sowie 18 Mehrfamilienhäuser. Damit sind bundesweit 20 Prozent mehr Einheiten im Planungsstadium als zum Vorjahreszeitpunkt."

Über das Unternehmen

Die Traumhaus AG ist ein erfahrener Anbieter für innovative Siedlungskonzepte und serielles Bauen in Massivbauweise. Das 1993 gegründete Unternehmen zählt zu den zehn größten Herstellern von Reihen- und Doppelhäusern in Deutschland. Kürzlich wurde das Portfolio um urbane Mehrfamilienhäuser erweitert. Wesentlicher Erfolgsfaktor ist die ausgefeilte Standardisierung aller Prozessschritte. Dazu deckt die Traumhaus AG die gesamte Wertschöpfungskette ab: von Grundstückskauf (ab 3.500 qm) und Projektentwicklung über Bau und Vermarktung bis zur anschließenden Betreuung der Liegenschaften. Das Leitmotiv lautet: "Wir haben die Lösung für bezahlbares Wohnen." Das Unternehmen ist seit August 2018 im Segment m:access an der Börse München gelistet. Die Aktie wird darüber hinaus im Freiverkehr der Börse Frankfurt und auf XETRA gehandelt.

Ansprechpartner Investor Relations Michael Bussmann +49 6122 58653 - 68 m.bussmann@traumhaus-familie.de

Ansprechpartner Public Relations Torsten Biallas, b-communication +49 89 4524 6970 / +49 172 4229605t.biallas@b-communication.de

10.07.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: Traumhaus AG Borsigstraße 20a 65205 Wiesbaden

Deutschland Telefon: +49 (0) 6122 586 53 0 Fax: +49 (0) 6122 586 53 53 E-Mail: info@traumhaus-familie.de Internet: www.traumhaus-familie.de ISIN: DE000A2NB7S2 WKN: A2NB7S Börsen: Freiverkehr in Frankfurt, München EQS News ID: 838719   Ende der Mitteilung DGAP News-Service

838719  10.07.2019 

@ dgap.de