Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

TESVOLT GmbH, corporate

TESVOLT GmbH,

07.07.2021 - 09:33:06

TESVOLT GmbH: Tesvolt beteiligt sich an Stercom - einem Technologief?hrer f?r induktives Laden in der E-Mobilit?t

Wittenberg, M?nchen, 7. Juli 2021 - Die Tesvolt GmbH, einer der weltweiten Technologief?hrer f?r gewerbliche und industrielle Anwendungen im Bereich Energiespeicherung, hat eine signifikante Minderheitsbeteiligung an der Stercom Power Solutions GmbH (Stercom) erworben. Zudem wurde die M?glichkeit zur weiteren Aufstockung der Beteiligung vereinbart.

Stercom ist einer der Technologief?hrer im Bereich Laden in der Elektromobilit?t. Mit der Beteiligung und k?nftigen gemeinsamen Projekten wollen Tesvolt und Stercom das kontaktlose Laden von E-Autos, Bussen und LKWs vorantreiben. Induktives Laden macht das elektrische Fahren damit noch komfortabler, effizienter und kosteng?nstiger und gilt als eine der Schl?sseltechnologien f?r den fl?chendeckenden Ausbau der E-Mobilit?t. Tesvolt und Stercom haben sich darauf verst?ndigt, als erstes gemeinsames Produkt in den kommenden Jahren eine leistungsstarke 44-kW-Ladestation zu entwickeln. Damit strebt Tesvolt den Einstieg in ein neues, attraktives Gesch?ftsfeld an, das die bisherige Produktpalette im Bereich der elektrischen Speichersysteme synergetisch erg?nzt.

Mit Tesvolt und Stercom b?ndeln zwei Technologief?hrer in den Bereichen elektrisches Laden und elektrische Speichersysteme ihre Kompetenzen. Beide Unternehmen haben in den vergangenen Jahren bereits sehr erfolgreich gemeinsam Projekte realisiert. Stercom verf?gt ?ber eine f?hrende Stellung im Bereich Induktionsladen. Hierbei geht es um das kontaktlose Laden von Fahrzeugbatterien ?ber eine im Boden befindliche Magnetspule. Fahrzeuge k?nnen auch bei kurzen Standzeiten auf Parkpl?tzen mit hoher Effizienz geladen werden. Bereits heute bauen Automobilhersteller wie Audi oder BMW in neue Fahrzeugmodelle die daf?r erforderlichen Ladespulen ein. Als n?chste Schritte zur fl?chendeckenden Marktreife der Technologie werden der Ausbau von Sicherheitsstandards und Normen gesehen. Stercom verf?gt ?ber eine marktreife Siliziumcarbid-Technologie, die mit einem Wirkungsgrad von 95 Prozent eine sehr effiziente Energie?bertragung erm?glicht. Dabei kann zwischen den Sender- und Empf?ngerspulen ein Abstand von bis zu 20 cm bestehen, was die eine wichtige Voraussetzung f?r eine Markteinf?hrung ist und die Stercom-Technologie vom Wettbewerb abhebt.

Das Management von Stercom verf?gt ?ber langj?hrige Industrieerfahrung und ein umfassendes Netzwerk in der Automobilindustrie, die durch leitende Positionen u. a. bei Continental und Knorr Bremse erworben wurden. Mit einem schnell wachsenden Team aus Spezialisten entwickelt Stercom technologische Schl?sseltechnologien f?r die Elektromobilit?t der Zukunft und hat schon heute die Technologief?hrerschaft ?bernommen. Erste Produkte von Stercom f?r induktives Laden sind bereits heute in ausgew?hlten Spezialfahrzeugen weltweit im Einsatz. Die hohe Technologiekompetenz von Stercom wird durch die Zusammenarbeit beispielsweise mit dem Leibniz Institut und f?hrenden Industrieunternehmen u. a. bei "Einstein Elevator" untermauert.

Tesvolt verf?gt als Systemspezialist f?r gewerbliche Energiespeicher ?ber die entsprechende Kompetenz, einzelne Komponenten zu einer ?berzeugenden Gesamtl?sung zu kombinieren. Zudem kann Tesvolt bereits auf weltweite Verkaufserfolge und ein entsprechendes Vertriebsnetzwerk aufbauen. Durch die Kombination der System-, Technologie- und Vermarktungskompetenz beider Gesellschaften sollen k?nftig L?sungen f?r die Elektromobilit?t entwickelt und erfolgreich vertrieben werden. Im ersten Schritt werden vor allem die M?rkte adressiert, die schon heute eine hohe Elektromobilit?tsaffinit?t aufweisen. Dazu geh?ren unter anderem Deutschland und Skandinavien.

Durch das Induktionsladen ergeben sich neue technologische M?glichkeiten. Damit kommen die Fahrzeugbatterien mit niedrigeren Kapazit?ten aus, da ein Nachladen in kurzen Intervallen auch w?hrend der Fahrt m?glich wird. Dies bedeutet erhebliche Kosten- und Gewichtsvorteile in der Elektromobilit?t.

Simon Schandert, Gr?nder und Technischer Gesch?ftsf?hrer von Tesvolt: "Wir freuen uns ?ber die Beteiligung an Stercom als einem Technologief?hrer f?r induktives Laden. Unsere Gesellschaften kennen sich gut, wir haben in der Vergangenheit schon erfolgreich zusammengearbeitet. Das hilft uns, kurzfristig vorhandene Entwicklungen und neue technologische Anwendungen voranzutreiben. Unsere gemeinsame Vision ist es, hocheffiziente Ladesysteme auf den Markt zu bringen und mittelfristig induktives Supercharging zu erm?glichen. F?r Tesvolt er?ffnen sich damit erhebliche zus?tzliche Potenziale in den kommenden Jahrzehnten."

Robert Sterff, Gr?nder und Gesch?ftsf?hrer von Stercom, erg?nzt: "In der nunmehr auf Beteiligungsebene manifestierten Zusammenarbeit mit Tesvolt k?nnen wir uns voll auf unsere technologische Kompetenz konzentrieren. Meine Kollegen und ich freuen uns auf die langfristige Zusammenarbeit und die M?glichkeit, aus einer technologisch f?hrenden Position die Elektromobilit?t voranzutreiben. Durch die B?ndelung der Kompetenzen unserer beiden Unternehmen entstehen erhebliche Synergien in Entwicklung und Vermarktung. Entsprechend sehe ich gro?e Potenziale f?r aktuelle und zuk?nftige gemeinsame Produkte, an deren Entwicklung wir nun gemeinsam arbeiten."

?ber die genaue Gr??enordnung der Beteiligung und den Preis vereinbarten beide Parteien Stillschweigen.?ber Tesvolt Tesvolt hat sich auf Batteriespeicher f?r Gewerbe und Industrie spezialisiert. Das innovative Unternehmen produziert intelligente Lithiumstromspeicher mit prismatischen Batteriezellen von Samsung SDI auf Nickel-Mangan-Cobalt-Oxide-Basis. Tesvolt fertigt seine Gewerbespeicherl?sungen in Serie in der ersten Gigafactory f?r gewerbliche Batteriespeicher Europas am Standort Wittenberg und liefert sie in alle Welt. ?ber 2.200 Speicherprojekte hat Tesvolt bereits verwirklicht und besch?ftigt knapp 100 Mitarbeiter. Das junge Unternehmen hat bereits mehrere Auszeichnungen erhalten, u. a. den Deutschen Gr?nderpreis in der Kategorie "Aufsteiger", den Innovationspreis "TOP 100" und den internationalen Award f?r l?ndliche Elektrifizierung (ARE).

www.tesvolt.com

?ber Stercom Stercom Power Solutions ist ein Innovations- und Marktf?hrer im Bereich induktives und kabelgebundenes Laden sowie Leistungselektronik. Das 2014 gegr?ndete Unternehmen aus dem S?den von M?nchen b?ndelt in seinem jungen Team herausragendes Know-how rund um die Effizienz und Sicherheit von Systemen mit hohen Spannungen und Str?men. Stercom ist au?erdem Spezialist f?r Supercap Speicher, sie werden weltweit zur Lastspitzenkappung bei Katapult-Achterbahnen eingesetzt. F?r das Forschungsprojekt "Einstein Elevator" der Leibniz Universit?t Hannover hat der Think Tank einen der weltweit leistungsf?higsten Supercap Speicher entwickelt, der zur Simulation von Schwerelosigkeit eingesetzt wird.

https://stercom.de

Kontakt Wirtschaftsmedien edicto GmbH Dr. S?nke Knop / Svenja Liebig Tel. +49 (0)69-90550551 Mail: Tesvolt@edicto.de

07.07.2021 Ver?ffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, ?bermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. F?r den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: TESVOLT GmbH Am Heideberg 31 06886 Lutherstadt Wittenberg

Deutschland Telefon: +49 3491 8797 100 Fax: +49 3491 8797 102 E-Mail: info@tesvolt.com Internet: https://www.tesvolt.com/de/ EQS News ID: 1215860 ? Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1215860??07.07.2021?

@ dgap.de