Tele Columbus AG, DE000TCAG172

Tele Columbus AG, DE000TCAG172

12.04.2018 - 08:14:37

Tele Columbus AG kündigt Nachfolger für den Finanzvorstand an

PRESSEMITTEILUNG  

Tele Columbus AG kündigt Nachfolger für den Finanzvorstand an  

Berlin, 12. April 2018. Frank Posnanski (51), seit 1. September 2011 Chief Financial Officer (CFO) der Tele Columbus Gruppe und seit 12. September 2014 Mitglied des Vorstands der Tele Columbus AG, wird das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum 15. Juli 2018 verlassen. Seine Nachfolge übernimmt zu diesem Datum Eike Walters (39), bisher Director Controlling, der zum neuen Chief Financial Officer (CFO) und Mitglied des Vorstands ernannt wird.

 

Frank Posnanski hat sich aus persönlichen Gründen entschlossen, die Tele Columbus AG zum 15. Juli 2018 zu verlassen und sich neuen Herausforderungen zu widmen. Zu seinen maßgeblichen Erfolgen in seiner Funktion als Finanzvorstand gehören die finanzielle Restrukturierung des Unternehmens, der erfolgreiche Börsengang im Jahr 2015 sowie der Zusammenschluss mit den beiden Kabelnetzbetreibern primacom und pepcom. Damit trug er maßgeblich dazu bei, die Tele Columbus Gruppe zu einem schlagkräftigen Player im deutschen Kabelmarkt zu formen.  

"Nach sieben sehr intensiven und spannenden Jahren, und zum für mich richtigen Zeitpunkt, möchte ich mich nun neuen Aufgaben widmen und bedanke mich bei allen Kolleginnen und Kollegen sowie den externen Geschäftspartnern für die stets gute Zusammenarbeit. Mein Glückwunsch gilt Eike Walters, der die entscheidenden Meilensteine der Unternehmensgruppe in den letzten Jahren aktiv begleitet hat und mit dem ich sehr intensiv und vertrauensvoll zusammengearbeitet habe", erklärt Frank Posnanski, CFO der Tele Columbus AG.  

Frank Donck, Aufsichtsratsvorsitzender der Tele Columbus AG betont: "Wir bedauern, aber respektieren die Entscheidung von Frank Posnanski, das Unternehmen zu verlassen. Im Namen des Aufsichtsrats möchte ich mich bereits heute für seinen maßgeblichen Beitrag und sein großes Engagement in den letzten sieben Jahren bedanken, in denen er das Unternehmen durch herausfordernde Zeiten geführt, den Börsengang erfolgreich mitgestaltet und komplexe M&A-Transaktionen gesteuert hat. Für seine private und berufliche Zukunft wünschen wir ihm alles Gute. Mit Eike Walters folgt ein erfahrener Finanzexperte und ausgewiesener Kenner des Unternehmens, der gemeinsam mit CEO Timm Degenhardt den eingeschlagenen Wachstumspfad nachhaltig vorantreiben wird."  

Eike Walters ist seit November 2007 in verschiedenen führenden Finanzfunktionen bei der Tele Columbus Gruppe tätig und verantwortet seit April 2014 als Director Controlling die gesamte kaufmännische Steuerung sowie die Leitung strategischer Unternehmensprojekte.  

In dieser Funktion hat der 39-jährige studierte Wirtschaftsingenieur zudem maßgeblich die finanzielle Restrukturierung des Unternehmens sowie die Vorbereitung und Durchführung des Börsengangs mitgestaltet. Zudem war Eike Walters intensiv in die Akquisition von pepcom und primacom eingebunden und verantwortete diverse Projekte im Rahmen der M&A-Transaktionen, wie etwa die Neustrukturierung des Unternehmenscontrollings und sämtlicher Steuerungsinstrumente sowie die Analyse und Bewertung von Synergieeffekten, insbesondere im Hinblick auf die Netzwerkkonsolidierungen.  

Um die Kontinuität im Finanzbereich sicherzustellen und die Konsolidierung bei allen laufenden Integrations- und Migrationsprozessen weiter voranzutreiben, wird eine fließende Übergabe der Geschäfte zwischen Frank Posnanski und Eike Walters stattfinden.  

"Ich bedanke mich bei Frank Posnanski für sein enormes Engagement und seinen geleisteten Beitrag zum Unternehmenserfolg. Gleichzeitig freue ich mich auf die vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit mit Eike Walters, der aufgrund seiner kaufmännischen Expertise und über zehnjährigen erfolgreichen Tätigkeit für die Unternehmensgruppe eine hervorragende Besetzung für die Position des CFO der Tele Columbus AG ist", so Timm Degenhardt, Vorstandsvorsitzender der Tele Columbus AG.  

Über die Tele Columbus AG

Die Tele Columbus Gruppe ist mit rund 3,6 Millionen angeschlossenen Haushalten der drittgrößte Kabelnetzbetreiber in Deutschland. Unter dem Markennamen P?UR steht Tele Columbus für Einfachheit, Leistung und Menschlichkeit bei TV- und Telekommunikationsangeboten. Über das leistungsstarke Breitbandkabel bietet P?UR superschnelle Internetzugänge einschließlich Telefonanschluss und mehr als 250 TV-Programme auf einer digitalen Entertainmentplattform, die klassisches Fernsehen mit Videounterhaltung auf Abruf vereint. Den Partnern in der Wohnungswirtschaft werden flexible Kooperationsmodelle und moderne Mehrwertdienste wie Telemetrie und Mieterportale angeboten. Als Full-Service-Partner für Kommunen und regionale Versorger treibt die Tele Columbus Gruppe den glasfaserbasierten Breitbandausbau in Deutschland voran. Im Geschäftskundenbereich werden Carrierdienste und Unternehmenslösungen auf Basis des eigenen Glasfasernetzes erbracht. Die Tele Columbus AG mit Sitz in Berlin sowie Niederlassungen in Leipzig, Hamburg, Ratingen und Unterföhring geht bis in das Jahr 1985 zurück, ist seit Januar 2015 am regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und seit Juni 2015 im S-DAX gelistet.

Kontakt: Silke Bernhardt Director Corporate Communications Telefon +49 (30) 3388 4177 Telefax +49 (30) 3388 9 1999 presse@telecolumbus.de www.telecolumbus.com

12.04.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: Tele Columbus AG Kaiserin-Augusta-Allee 108 10553 Berlin

Deutschland Telefon: +49 (0)30 3388 4177 Fax: +49 (0)30 3388 9 1999 E-Mail: silke.bernhardt@pyur.com Internet: www.telecolumbus.com ISIN: DE000TCAG172 WKN: TCAG17 Indizes: SDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange   Ende der Mitteilung DGAP News-Service

673739  12.04.2018 

@ dgap.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!