Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Symrise AG, DE000SYM9999

Symrise AG, DE000SYM9999

04.11.2019 - 08:32:46

Symrise schließt Akquisition von ADF/IDF erfolgreich ab

Genehmigung der Kartellbehörde des US-Justizministeriums für den Erwerb von ADF/IDF erhalten Unmittelbarer Beginn des Integrationsprozesses

Die Symrise AG gab heute bekannt, dass sie die Übernahme der US-amerikanischen ADF/IDF erfolgreich abgeschlossen hat. ADF/IDF ist ein führender Anbieter von Proteinspezialitäten auf Basis von Fleisch- und Eiprodukten. Die Kartellbehörde des US-Justizministeriums (Department of Justice, DOJ) hat die Übernahme genehmigt. Symrise beginnt nun mit dem Integrationsprozess von ADF/IDF. Mit dem umfassenden Portfolio an natürlichen Inhaltsstoffen für Lebensmittel und Heimtiernahrung ergänzt ADF/IDF die Nutrition-Produktpalette.  

"Wir teilen die konsequente Ausrichtung auf Innovation und den starken Fokus auf die Wünsche unserer Kunden. Daher freuen wir uns sehr, unser Geschäft mit ADF/IDF zu kombinieren. Wir werden gemeinsam daran arbeiten, unser vielfältiges Produktportfolio mit hochwertigen natürlichen Inhaltsstoffen weiter auszubauen. Unsere gemeinsame Reichweite wird es uns ermöglichen, unsere Präsenz im Markt, insbesondere in den USA, auszuweiten. So können wir unserer wachsenden Kundenbasis ein breiter diversifiziertes Produktspektrum an Proteinspezialitäten auf Basis von Fleisch- und Eiprodukten bieten", sagte Dr. Heinz-Jürgen Bertram, Vorstandsvorsitzender der Symrise AG. Bereichsübergreifende Teams werden in enger Zusammenarbeit unmittelbar mit dem Integrationsprozess beginnen, der einem festgelegten Projektplan folgt. Symrise geht davon aus, dass die Transaktion bereits ab dem ersten Jahr nach Abschluss einen positiven Beitrag zum Ergebnis je Aktie leisten wird.

Symrise gab die Übernahme von ADF/IDF mit einem Kaufpreis 900 Mio. $ am 31. Januar 2019 bekannt. Die Transaktion wurde mit einer Kombination aus Fremd- und Eigenkapital finanziert.

 

Über Symrise:

Symrise ist ein globaler Anbieter von Duft- und Geschmackstoffen, kosmetischen Grund- und Wirkstoffen sowie funktionalen Inhaltsstoffen. Zu den Kunden gehören Parfum-, Kosmetik-, Lebensmittel- und Getränkehersteller, die pharmazeutische Industrie sowie Produzenten von Nahrungsergänzungsmitteln und Heimtiernahrung.

Mit einem Umsatz von rund 3,2 Mrd. EUR im Geschäftsjahr 2018 gehört das Unternehmen zu den global führenden Anbietern. Der Konzern mit Sitz in Holzminden ist mit mehr als 100 Niederlassungen in Europa, Afrika und dem Nahen sowie Mittleren Osten, in Asien, den USA sowie in Lateinamerika vertreten.

Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt Symrise neue Ideen und marktfähige Konzepte für Produkte, die aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken sind. Wirtschaftlicher Erfolg und unternehmerische Verantwortung sind dabei untrennbar miteinander verbunden. Symrise - always inspiring more.  

www.symrise.com

 

 

Kontakt Medien: Kontakt Investoren: Bernhard Kott Tobias Erfurth Tel.: +49 (0)5531 90-1721 Tel.: +49 (0)5531 90-1879 E-Mail: bernhard.kott@symrise.com E-Mail: tobias.erfurth@symrise.com     Social Media:   twitter.com/symriseag linkedin.com/company/symrise youtube.com/agsymrise xing.com/companies/symrise  

 

 

04.11.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: Symrise AG Mühlenfeldstraße 1 37603 Holzminden

Deutschland Telefon: +49 (0)5531 90 0 E-Mail: ir@symrise.com Internet: www.symrise.com ISIN: DE000SYM9999, DE000SYM7787, DE000SYM7704 WKN: SYM999 Indizes: MDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 901623   Ende der Mitteilung DGAP News-Service

901623  04.11.2019 

@ dgap.de