Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

STEICO SE, DE000A0LR936

STEICO SE, DE000A0LR936

27.04.2021 - 20:31:01

STEICO SE: Umsatzsprung im ersten Quartal 2021. EBIT mehr als verdoppelt.

^

DGAP-News: STEICO SE / Schlagwort(e):

Jahresbericht/Quartals-/Zwischenmitteilung

27.04.2021 / 20:26

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

* Finaler Jahresabschluss 2020 bestätigt vorläufige Zahlen

* Verwaltungsrat schlägt eine Dividende von 0,30 Euro je Aktie für das

Geschäftsjahr 2020 vor

Feldkirchen bei München, 27. April 2021 - Der STEICO Konzern (ISIN

DE000A0LR936) hat heute den Geschäftsbericht für das Jahr 2020 sowie die

Zwischenmitteilung für das erste Quartal 2021 veröffentlicht.

Geschäftsentwicklung 2020

Kennzahl 2020 2019

Umsatzerlöse 308,8 Mio. EUR 281,0 Mio. EUR

Gesamtleistung (GL) 306,9 Mio. EUR 287,8 Mio. EUR

EBITDA 57,0 Mio. EUR 56,7 Mio. EUR

EBITDA-Marge in % GL 18,6 % 19,7 %

EBIT 33,6 Mio. EUR 32,5 Mio. EUR

EBIT-Marge in % GL 10,9 % 11,3 %

Konzernjahresüberschuss 23,0 Mio. EUR 22,8 Mio. EUR

Gewinn je Aktie 1,63 EUR 1,62 EUR

Eigenkapitalquote in % 53,0 % 53,7 %

(zum 31.12.)

Das erste Halbjahr 2020 war durch die Corona-Pandemie und die damit

verbundenen Restriktionen geprägt. Das zweite Halbjahr war hingegen durch

eine dynamische Nachfragesteigerung gekennzeichnet, insbesondere nach

Holzfaser-Dämmstoffen.

Der deutsche Kernmarkt verzeichnete ganzjährig ein kontinuierliches

Wachstum. Die meisten anderen Märkte, inklusive dem zweitgrößten Markt

Frankreich, konnten im zweiten Halbjahr deutliche Aufholeffekte verzeichnen

und das Gesamtjahr mit einem Umsatzplus abschließen.

In Summe wurde ein Umsatzwachstum von 9,9% auf 308,8 Mio. EUR erzielt. Die

Ergebnisse konnten trotz der anspruchsvollen Pandemie-Herausforderungen

ebenfalls leicht zulegen. Das EBITDA beläuft sich auf 57,0 Mio. EUR, ein Plus

von 0,5% gegenüber Vorjahr. Das EBIT liegt mit 33,6 Mio. EUR um 3,4% über

Vorjahr. Beim Jahresüberschuss konnte mit 23,0 Mio. EUR eine Steigerung von

0,8% erzielt werden.

Der Gewinn pro Aktie beträgt 1,63 EUR (Vorjahr: 1,62 EUR).

Umsatzsprung im ersten Quartal 2021. EBIT mehr als verdoppelt.

Bauen und Dämmen mit Holz ist so attraktiv wie nie. In der Folge hat sich

die dynamische Nachfragesteigerung auch im ersten Quartal 2021 fortgesetzt.

Der STEICO Konzern konnte einen Umsatzsprung von 21,8% auf 90,6 Mio. EUR

verzeichnen und zugleich die Ergebnisse überproportional steigern. Das EBIT

stieg um 128,9% auf 13,8 Mio. EUR, der Periodenüberschuss liegt mit 8,7 Mio. EUR

um 141,9% über dem Vorjahresquartal. Damit konnte STEICO das mit Abstand

erfolgreichste erste Quartal der Unternehmensgeschichte realisieren.

Um der steigenden Nachfrage weiterhin gerecht zu werden, betreibt STEICO

derzeit das in Summe größte Investitionsprogramm der Unternehmensgeschichte.

Mit Fokus auf Holzfaser-Dämmstoffe werden die Kapazitäten nicht nur an den

bestehenden Standorten erweitert. Im polnischen Gromadka investiert STEICO

zusätzlich in den Aufbau eines komplett neuen Dämmstoffwerks.

Kennzahl Q1 2021 Q1 2020

Umsatzerlöse 90,6 Mio. EUR 74,4 Mio. EUR

Gesamtleistung (GL) 88,3 Mio. EUR 72,5 Mio. EUR

EBITDA 19,0 Mio. EUR 12,1 Mio. EUR

EBITDA-Marge in % GL 21,5 % 16,7 %

EBIT 13,8 Mio. EUR 6,0 Mio. EUR

EBIT-Marge in % GL 15,6 % 8,3 %

Periodenüberschuss 8,7 Mio. EUR 3,6 Mio. EUR

Dividendenvorschlag

Aufgrund der erfreulichen Geschäftsentwicklung schlägt der Verwaltungsrat

der Hauptversammlung vor, den Bilanzgewinn 2020 der STEICO SE zur

Ausschüttung einer Dividende von 0,30 EUR je Aktie zu verwenden (Dividende

2019: 0,25 EUR je Aktie). Das Volumen der Ausschüttung würde insgesamt

4.225.039,50 EUR betragen.

Ausblick

Die Geschäftsführung blickt weiterhin sehr optimistisch auf das Gesamtjahr

2021 und sieht den Konzern für die Fortsetzung des Wachstums hervorragend

aufgestellt. In Folge des sehr guten Jahresstarts werden die Erwartungen für

das Gesamtjahr nach oben angepasst. Sofern sich aus der Pandemie-Entwicklung

keine weiteren negativen Effekte ergeben, rechnet das Direktorium für 2021

mit einem Umsatzwachstum oberhalb von 15% und einer EBIT-Quote zwischen

13,0% und 15,0% (im Vergleich zur Gesamtleistung).

Die vollständigen Berichte stehen unter www.steico.com/ir zum Download

bereit.

Unternehmensprofil

Der STEICO Konzern entwickelt, produziert und vertreibt ökologische

Bauprodukte aus nachwachsenden Rohstoffen. Dabei ist STEICO Weltmarktführer

im Segment der Holzfaser-Dämmstoffe.

STEICO ist als Systemanbieter für den ökologischen Hausbau positioniert und

bietet als branchenweit einziger Hersteller ein integriertes Holzbausystem

an, bei dem sich innovative Holztragwerke und ökologische Dämmstoffe

ergänzen.

Furnierschichtholz und Stegträger bilden die Tragwerkskomponenten des

Systems. Zu den Dämmstoffen zählen flexible und stabile

Holzfaser-Dämmplatten, Fassadendämmstoffe, sowie Einblasdämmung aus

Holzfasern und Zellulose. Abdichtungsprodukte für die Gebäudehülle runden

das Gesamtsystem ab.

Seinen Kunden bietet der STEICO Konzern eine einzigartige Sortimentsvielfalt

bis hin zur Vorfertigung kompletter Bauteile für den Holz-Elementbau.

Die Produkte des Münchner Unternehmens finden beim Neubau und bei der

Sanierung von Dach, Wand, Decke, Boden und Fassade erfolgreich Verwendung.

STEICO Produkte ermöglichen den Bau zukunftssicherer, gesunder Gebäude mit

besonders hoher Wohnqualität und einem gesunden Raumklima. So schützen

STEICO Produkte zuverlässig vor Kälte, Hitze sowie Lärm und verbessern

dauerhaft die Energieeffizienz der Gebäude.

Kontakt

Andreas Schulze

STEICO SE

Otto-Lilienthal-Ring 30

85622 Feldkirchen

Fon: +49-(0)89-99 15 51-548

Fax: +49-(0)89-99 15 51-704

E-Mail: a.schulze@steico.com

www.steico.com

27.04.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: STEICO SE

Otto-Lilienthal-Ring 30

85622 Feldkirchen

Deutschland

Telefon: +49 - (0)89 - 99 15 51 - 0

Fax: +49 - (0)89 - 99 15 51 - 700

E-Mail: info@steico.com

Internet: http://www.steico.com

ISIN: DE000A0LR936

WKN: A0LR93

Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic

Board), Hamburg, München (m:access), Stuttgart,

Tradegate Exchange

EQS News ID: 1189495

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1189495 27.04.2021

°

@ dgap.de