solidare real estate holding plc, MT0000580101

solidare real estate holding plc, MT0000580101

15.05.2018 - 16:42:47

blockescence: solidare's neuer Investitionsfokus

Pressemitteilung Nr. 1

blockescence: solidare's neuer Investitionsfokus Erstes Ziel: Grundlegende Veränderung der Online Gaming Industrie durch Einführung der Blockchain-Technologie Erste Übernahme: Samarion SE, Mehrheitsaktionär von gamigo AG und eines der führenden europäischen Online Gaming Unternehmen

Valletta, 15. Mai 2018; blockescence (bis zur Umbenennung des Unternehmens registriert unter solidare real estate holding plc; WKN: AA1JGT0; ISIN: MT0000580101; Symbol: SRH; "blockescence") erläutert neuen Investitionsfokus und Investitionsstrategie mit dem Ziel, beschleunigte und nachhaltige Werte für Ihre Aktionäre zu generieren:

1. Investitionsfokus und -prozess

blockescence fokussiert sich auf die Implementierung von Distributed Ledger Technology (DLT oder Blockchain) in Branchen, die von dieser grundlegend verändert werden können. Durch die Auswahl geeigneter Industrien, Erwerb eines Schlüsselunternehmens in dieser, Einsatz der DLT-Technologie und die aktive Übernahme des operativen Managements, erweitern wir die Marktposition des Unternehmens, um Werte für blockescence als Investmentgesellschaft freizusetzen und aufzubauen. Die Online Gaming Industrie wurde als erstes Investitionsziel identifiziert, in der essentielle Probleme mit Blockchain-basierten Instrumenten und Prozessen gelöst werden, die in der gesamten Branche allgegenwärtig sind.

Blockescence "Toolbox" zur Wertsteigerung besteht aus einemTechnologie, Marketing und Corporate Finance-Bereich. Das Technologie-Know-how stammt aus der Zusammenarbeit mit Best-in-Class-Beratern sowie einem Team von Inhouse-Spezialisten. Die Marketing-Fähigkeit kann auf eine starke Inhouse Infrastruktur zurückgreifen, die eines der größten Youtube-Influencer Multi-Channel-Netzwerke bis hin zu verschiedenen Medien-, Werbung- und Design-Geschäftsbereichen umfasst. Der Bereich Corporate Finance besteht aus einem erfahrenen Inhouse-Team von Spezialisten mit einem bewährten Investorennetzwerk. Das Beteiligungsgeschäft von blockescence wird von der blockescence Services AG, Zug, Schweiz, einer vollständigen Tochtergesellschaft verwaltet.

blockescence ist eine der ersten Direktinvestitionsgesellschaften, die sich auf Distributed Ledger Technology fokussiert, um Werte in den eigenen Portfoliounternehmen zu schaffen. Sie verfolgt eine "buy, improve & sell" Strategie.

Weitere Information finden Sie auf: www.blockescence.com

2. Akquisition der Samarion SE

In einem ersten Schritt, um die auf Blockchain konzentrierte Investitionsstrategie zu implementieren, hat blockescene 100% der Aktien von Samarion SE, Düsseldorf, erworben. Samarion SE fokussiert sich auf Gaming Investitionen und hält über 50% der Stimmrechte sowie über 35% des Aktienkapitals der gamigo AG, Hamburg ("gamigo"). gamigo ist eines der führenden Gaming Unternehmen, welches online und mobile Games veröffentlicht sowie entwickelt, mit Fokus auf Europa und Amerika und über 100 Millionen registrierten Nutzern. Mit der Konsolidierung von mehr als 20 Gaming Unternehmen ist gamigo in den letzten Jahren einem aggressiven Wachstumspfad gefolgt. Im Jahr 2017 hat gamigo über 40 Millionen Euro Umsatz und ein EBITDA von 7 Millionen Euro (vorläufige noch nicht testierte Zahlen) generiert, welches über die blockescence konsolidiert wird.

Gamigo ist ein Vorreiter der Blockchain-Implementierung in der Gaming Industrie. Als Launch Partner von The Laurel Foundry, die den auf Ethereum basierende GamerToken (www.gamertoken.io) in einer Kooperation mit ConsenSys (www.consensys.net) lanciert, hat gamigo die Blockchain Technologie in einem seiner größten Spiele implementiert; "Fiesta Online", ein Rollenspiel Game. Dieses bietet einen auf Blockchain basierenden Marktplatz, der einen Handel von Unikaten (sogenannte "non-fungibles") ermöglicht. Weitere DLT Konzepte für die Gaming Industrie sind in Vorbereitung.

3. Struktur and Steuerung

Remco Westermann, CEO der gamigo AG, der ebenfalls zum größten Aktionär der blockescence geworden ist, wurde vorgeschlagen, auf der kommenden a.o. Hauptversammlung dem Board of Directors der blockescence beizutreten. Des Weiteren wurde Tobias M. Wetzel zur Wahl ins Board als zweiter unabhängiger Direktor vorgeschlagen, neben René Müller, der weiterhin dieses Amt wahrnimmt.

Remco Westermann ist ein Multiunternehmer, Investor und hands-on Manager mit einer Spezialisierung in den Bereichen Medien, Mobiles und Online Entertainment und überzeugt von der disruptiven Energie, welche die Blockchain Technologie in reale Industrien bringt. Nach der Führung und dem Ausbau verschiedener Unternehmen hat sich Remco in den letzten fünf Jahren auf das erfolgreiche Wachstumsmanagement der gamigo AG mit einer fokussierten Buy-and-Build-Strategie konzentriert.

Tobias M. Wetzel ist der alleinige Gesellschafter und CEO der BSK Becker+Schreiner Kommunikation GmbH, einem Unternehmen, das nationale und internationale Kunden seit 1998 in den Bereichen Public und Investor Relations berät. Er ist auch ein aktiver Investor und Business Angel sowie seit 2012 Mitglied des Board of Financial Experts Association e.V. (FEA). FEA ist die erste professionelle Vereinigung für Finanzexperten in Aufsichtsräten.

Remco Westermann: "Distributed Ledger Technology in Kombination mit Smart Contracts ist ein sehr starker Technologie-Stack, der einige Industrien grundlegend verändern wird. Nach dem Führen eines schnellwachsenden Gaming Unternehmens für einige Jahre, sind wir der Überzeugung, dass die Implementierung und der Roll-Out der Blockchain Technologie diese Branche grundlegend verändern und weiteres Wachstum bringen wird. Auch in anderen Branchen sehen wir dieses Potenzial und haben deshalb einen strukturierten M&A Prozess etabliert, um passende Unternehmen zu finden und zu akquirieren, bei denen wir eine Mehrheitsbeteiligung kaufen und diese neue Technologie implementieren können. Da Blockchain und die breit diskutierten Kryptowährungen in der Start-Up Szene einen noch jungen und noch nicht angemessenen regulierten Markt darstellt, werden wir uns klar davon distanzieren und uns darauf fokussieren, diese neue Technologie in bestehende reale Industrie-Fälle zu implementieren. Dort werden wir die Governance- und Transparenz-Standards anwenden, die für ein börsennotiertes Unternehmen erforderlich sind.

4. Hintergrund

Distributed Ledger Technology löst Probleme der realen Welt. Probleme wie Vertrauen in Aufzeichnungen (z. B. Zahlungsdienste), Besitznachweise (z. B. Musikrechte) oder Integrität von Daten (z. B. Krankenakten). DLT - besser bekannt als "Blockchain Technologie" - zeigt bereits in vielen Branchen stark disruptive Kräfte, obgleich die Implementierungshistorie noch sehr jung ist. Anwendungsgebiete werden täglich erweitert.

Aufgrund dessen ergreifen mehr und mehr Unternehmen und Regierungen das Versprechen der neuen Technologie. Einige nennen sie das Internet 3.0, während sie zeitgleich versuchen den Hype um die Kryptowährung und ICOs und deren häufig unfundierten Spekulationen zu kontrollieren. Letzteres scheint vergleichbar mit der in der Vergangenheit entstandenen dot.com-Blase in den Jahren nach 1994-1996, welche nach einer Zeit bekanntlich platzte. Das Internet 2.0 hat diese Zeit überstanden und unser Leben verändert.

Aber auch wie in der dot.com-Ära entsteht Integration und Disruption durch DLT nicht von alleine. Es benötigt eine gründliche Analyse, eine angemessene Planung und ein erfahrenes praktisches Management, um die Werte, welche die DLT-Technologie ermöglicht, in bestehenden Industrien zu schaffen.

Das ist, was wir bei blockescence machen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Hillermann Consulting Christian Hillermann Streit's Hof, Poststraße 14-16 20354 Hamburg T. +49 (0) 40 3202791-0 F. +49 (0) 40 3202791-14 Email: investor.relations@blockescence.com

Emittent:

solidare real estate holding plc (wird umbennant in blockescence plc) St. Christopher Street 168 Valletta VLT 1467 Malta Email: info@blockescence.com Internet: www.blockescence.com

Über blockescence plc:

Blockescence bleibt bis zur Zustimmung der Aktionäre auf der nächsten a.o. Hauptversammlung Ende Mai, unter den Namen "solidare real estate holding plc" notiert. Blockesence ist eines der ersten Investmentunternehmen, welches sich auf die Nutzung von Distributed Ledger Technologien (DLT oder Blockchain) fokussiert, um Werte in den eigenen Portfoliounternehmen zu generieren. Blockescence implementiert die Blockchain-Technologie in realen Branchen, welche grundlegend verändert werden können und folgt einer "buy, improve & sell" Strategie.

Haftungsausschluss:

Diese Mitteilung enthält möglicherweise bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von solidare oder ihre Beteiligungsgesellschaften beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Entwicklung von solidare und ihren Beteiligungsgesellschaften wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Weder solidare noch die mit ihr verbundenen Unternehmen übernehmen die Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

15.05.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: solidare real estate holding plc St. Christopher Street 168 VLT 1467 Valletta

Malta Telefon: +356 21 22 7553 Fax: +356 21 22 7667 E-Mail: info@solidare.de Internet: www.solidare.de ISIN: MT0000580101 Börsen: Freiverkehr in Frankfurt (Basic Board)   Ende der Mitteilung DGAP News-Service

686217  15.05.2018 

@ dgap.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!