Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V., corporate

Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V.,

01.05.2017 - 10:54:34

Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V.: Anleihe 13/18 der Rickmers Holding AG: Telefonkonferenz für interessierte Anleihegläubiger zwecks Interessenbündelung bezüglich der bevorstehenden Anleihegläubigerversamm

^

DGAP-News: Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V. / Schlagwort(e):

Anleihe/Kapitalrestrukturierung

Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V.: Anleihe 13/18(WKN A1TNA3/ISIN

DE000A1TNA39) der Rickmers Holding AG: Telefonkonferenz für interessierte

Anleihegläubiger zwecks Interessenbündelung bezüglich der bevorstehenden

Anleihegläubigerversammlung

01.05.2017 / 10:50

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Die SdK Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V. ("SdK") und Delta

Alternative Management ("Delta") laden hiermit interessierte

Anleihegläubiger zu einer Informations-Telefonkonferenz am

Mittwoch, den 3. Mai 2017 um 16:00 Uhr (MEZ)

anlässlich der bevorstehenden Anleihegläubigerversammlung der Anleihe 13/18

(die "Rickmers Anleihe") der Rickmers Holding AG ("Rickmers" oder die

"Gesellschaft")

ein.

Hintergrund der Informations- Telefonkonferenz ist die von Rickmers

veröffentlichte Einladung zu einer Abstimmung der Anleihegläubiger ohne

Versammlung innerhalb des Zeitraums beginnend am Montag, den 8. Mai 2017 um

0:00 Uhr (MEZ) und endend am Mittwoch, den 10. Mai 2017 um 24:00 Uhr (MEZ)

über (1) die Bestellung eines gemeinsamen Vertreters für die

Anleihegläubiger und (2) die Ermächtigung und Bevollmächtigung des

gemeinsamen Vertreters zur Umsetzung der geplanten Restrukturierung der

Rickmers Anleihe entsprechend des in der Einladung zur Abstimmung gestellten

Restrukturierungskonzeptes.

SdK und Delta lehnen beide Beschlussanträge der Gesellschaft ab.

Zum einen lehnen sie die Bestellung des von der Gesellschaft vorgeschlagenen

Kandidaten für die Position des gemeinsamen Vertreters ab, da dieser

offensichtlich nicht unabhängig von der Gesellschaft eine für die

Anleihegläubiger akzeptable Transaktion verhandeln wird. Deshalb wollen sie

einen eigenen Vorschlag in Person von Herrn Felix Schaefer für die Position

des gemeinsamen Vertreters zur Abstimmung stellen. Herr Schaefer verfügt als

Partner der Tauris Capital, einem Beratungshaus für komplexe

Sondersituationen im Mittelstand, über die notwendige Erfahrung mit ähnlich

gelagerten Restrukturierungssituationen, um die Interessen der

Anleihegläubiger in den Verhandlungen mit Rickmers bestmöglich zu vertreten.

Herr Schaefer wird sich auf der Informations- Telefonkonferenz am 3. Mai den

Anleihegläubigern vorstellen.

Des weiteren schlagen SdK und Delta vor, Herrn Schaefer als gemeinsamen

Vertreter dazu zu ermächtigen, das auf finanzwirtschaftliche

Restrukturierungen spezialisierte Beratungshaus Houlihan Lokey EMEA, LLP

("Houlihan

Lokey") als Finanzberater für die Anleihegläubiger zu mandatieren. Da das

Unternehmen die Firma One Square Advisors als Finanzberater bereits

mandatiert hat, ist es aus Sicht von SdK und Delta zwingend geboten, einen

eigenen Finanzberater zu mandatieren. Die Mandatierung eines eigenen

Finanzberaters durch die Gläubiger ist internationaler Standard bei

finanzwirtschaftlichen Restrukturierungen. Die Kosten für die Bestellung des

gemeinsamen Vertreters und von Houlihan Lokey sollen von der Gesellschaft

getragen werden, so dass den Anleihegläubigern hierdurch keine Kosten

entstehen. Houlihan Lokey wird sich ebenfalls auf der Informations-

Telefonkonferenz am 3. Mai den Anleihegläubigern vorstellen.

Ausserdem halten SdK und Delta die vorgeschlagene Beschlussfassung zur

Restrukturierung der Rickmers Anleihe für unzureichend und lehnen den

Vorschlag aufgrund der unverhältnismäßigen Belastung der betroffenen

Anleihegläubiger ab. Unter anderem halten beide die Höhe des vorgeschlagenen

Sanierungsbeitrags durch Herrn Bertram R.C. Rickmers im Vergleich zum von

den Anleihegläubigern geforderten hundertprozentigen Forderungsverzicht für

unzureichend. Zudem ist aufgrund der vorliegenden Informationen unklar, in

welcher Form und Höhe sich die Banken an der Sanierung beteiligen werden.

Des Weiteren berücksichtigt nach Meinung von SdK und Delta die

vorgeschlagene Wertaufholung für die Anleihegläubiger nur unzureichend deren

Interessen. Deshalb hat das von Rickmers vorgeschlagene

Restrukturierungskonzept nach Einschätzung von SdK und Delta umfassenden

Anpassungsbedarf.

Herr Schaefer und Houlihan Lokey werden in dem Telefonat ausschließlich auf

der Basis von öffentlich zugänglichen Informationen über die aus der Sicht

der Anleihegläubiger wirtschaftlich und rechtlich relevanten Aspekte einer

möglichen Restrukturierung der Rickmers Anleihe und der Vorschläge der

Gesellschaft informieren. Zudem werden sie interessierten Anleihegläubigern

die Möglichkeit einer Interessenbündelung in Bezug auf die bevorstehende

Anleihegläubigerversammlung anbieten. Nach Ansicht von SdK und Delta ist

eine solche Interessenbündelung unerlässlich, um einer weiteren erheblichen

Gefährdung der wirtschaftlichen und rechtlichen Interessen der

Anleihegläubiger entgegenzutreten.

Zur Teilnahme an der Informations- Telefonkonferenz ist eine vorherige

Anmeldung unter der E-Mail-Adresse

info@sdk.org

erforderlich.

Sofern Sie an der Telefonkonferenz teilnehmen wollen, senden Sie bitte einen

aktuellen Depotauszug, der Sie als Gläubiger der Rickmers Anleihe ausweist,

sowie Ihren Namen bzw. den Namen Ihres Unternehmens an die vorstehende

E-Mail-Adresse. Sie werden sodann für die Teilnahme an der Informations-

Telefonkonferenz freigeschaltet und erhalten die entsprechende Einwahlnummer

per E-Mail sowie eine durch Herrn Schaefer und Houlihan Lokey erstellte

Informationsunterlage, die Grundlage der Telefonkonferenz sein wird. Für

Rückfragen können Sie sich unter info@sdk.org oder 089 / 2020846-0 gerne an

die SdK wenden.

Sofern Sie institutioneller Anleger sind, steht Ihnen der Investor Delta

gerne für Fragen zur Verfügung:

Carlos Andrade

Delta Alternative Management

candrade@delta-am.com

Tel +33 (0)1 77 71 26 42

Mobil +33 6 35 17 00 65

Ausserdem steht Ihnen ein Ansprechpartner bei Houlihan Lokey zur Verfügung:

Malte Wulfetange

Houlihan Lokey

mwulfetange@hl.com

Tel +49 69 256 246 119

Mobil +49 151 422 633 55

München, 1. Mai 2017

SdK Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V.

Kontakt:

Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V.

Hackenstr. 7b

80331 München

Tel: 089 / 2020846-0

Fax: 089 / 2020846-10

E-Mail: info@sdk.org

Pressekontakt:

Daniel Bauer

Tel: 089 / 2020846-0

E-Mail: presseinfo@sdk.org

Hinweis: Die Inhalte der Informations- Telefonkonferenz stellen ausdrücklich

keine rechtliche, wirtschaftliche oder Anlageberatung der Anleihegläubiger

dar. Es wird in der Informations- Telefonkonferenz lediglich über Ansichten

und Meinungen berichtet, die sich die SdK und Delta mit Hilfe von Herrn

Schaefer und Houlihan Lokey gebildet haben. Sofern einzelne Anleihegläubiger

eine entsprechende Beratung wünschen, wird diesen ausdrücklich empfohlen,

entsprechend qualifizierte Berater zu mandatieren. SdK, Delta, Herr Schaefer

und Houlihan Lokey schließen eine Haftung aufgrund der Informations-

Telefonkonferenz ausdrücklich aus.

01.05.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

569067 01.05.2017

°

@ dgap.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!