Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

PNE AG, DE000A0JBPG2

PNE AG, DE000A0JBPG2

05.10.2021 - 13:00:03

PNE AG: PNE-Gruppe verkauft weitere Windparkprojekte in Polen

^

DGAP-News: PNE AG / Schlagwort(e): Verkauf

05.10.2021 / 12:55

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Pressemitteilung

PNE-Gruppe verkauft weitere Windparkprojekte in Polen

- 20 Windenergieanlagen mit 58,8 MW Nennleistung

- PNE-Gruppe errichtet erstmals turn key Windparks in Polen

- Insgesamt bereits mehr als 233 MW in Polen veräußert

Cuxhaven, 5. Oktober 2021 - Die international in der Entwicklung von

Windenergie- und Photovoltaikprojekten tätige PNE-Gruppe hat weitere

Vertriebserfolge in Polen erzielt. Die Windparks "Krzecin" und "Kuslin" mit

einer geplanten Gesamtnennleistung 58,8 MW wurden an eine

Tochtergesellschaft des Octopus Renewables Infrastructure Trust plc

verkauft, der von Octopus Renewables Limited, Teil der Octopus Energy Group,

verwaltet wird.

Nachdem PNE bereits früher mehrere Windparkprojekte in Polen veräußern

konnte, darunter den Windpark "Jasna" mit einer Nennleistung von 132 MW,

stellen die jetzigen Verkäufe einen weiteren Fortschritt im polnischen Markt

dar, denn zum ersten Mal hat PNE dort Projekte "turn key", also

schlüsselfertig nach der Errichtung, veräußert.

Der Windpark "Krzecin" im Nordwesten Polens verfügt über acht

Windenergieanlagen vom Typ Nordex N117 mit je 2,4 MW und einer

Gesamtnennleistung von 19,2 MW. Mit dem Bau der Zuwegung und der insgesamt

ca. 20 km Mittelspannungskabeltrasse zu drei separaten Netzanschlusspunkten

konnte bereits im Oktober 2020 begonnen werden. Die Inbetriebnahme ist für

Ende 2021 geplant.

Der Windpark "Kuslin" im westlichen Polen, besteht aus zwölf

Windenergieanlagen vom Typ Vestas V126 Mit einer Nennleistung von jeweils

3,3 MW. Der Windpark kommt damit auf eine Gesamtnennleistung von 39,6 MW.

Die Inbetriebnahme ist für Mitte 2022 geplant.

Die Sevivon Sp. z o.o., ein Unternehmen der PNE-Gruppe im polnischen Markt,

hatte die beiden Projekte in der Entwicklung übernommen und mit ihrer

umfangreichen Kompetenz baureif und finanzierungsfähig zu Ende entwickelt.

Die Projektfinanzierung wurde für beide Projekte von der Europäischen Bank

für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) und der BayernLB zur Verfügung

gestellt. Nach der Inbetriebnahme der Windparks wird die

PNE-Tochtergesellschaft energy consult für die technische und kaufmännische

Betriebsführung zuständig sein.

Markus Lesser, Vorstandsvorsitzender der PNE AG: "Mit diesem erneuten

Vertriebserfolg kann PNE im polnischen Markt noch fester Fuß fassen.

Zusammen mit den bereits früher realisierten Projekten "Barwice" und "Jasna"

summiert sich unser Marktanteil auf über 233 MW. Das ist erfreulich und

bestätigt unser langjähriges Engagement in einem Markt, der sich zunehmend

für saubere Energien öffnet. Erfreulich ist auch, dass wir über das

Betriebsmanagement den Projekten langfristig verbunden bleiben."

Roland Stanze, Head of Commercial Solutions PNE Group: "Durch den Verkauf

dieser beiden Projekte haben wir wieder einmal bewiesen, dass wir durch

unsere qualitativ hochwertige Projektentwicklung und unsere professionellen

Investmentstrukturen auch internationalen Investoren ein attraktives Angebot

bieten können. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit der Octopus

Energy Group, die sich von Beginn an durch Kompetenz und gegenseitiges

Vertrauen auszeichnete."

Chris Gaydon, Investment Director bei Octopus Renewables, kommentierte: "Wir

freuen uns, dass wir diese Akquisition abschließen konnten und eine starke

Beziehung zu einem sehr erfahrenen Projektentwickler aufgebaut haben. Diese

Projekte profitieren von attraktiven, staatlich geförderten, festen

Einnahmen in einem Markt, der in den kommenden Jahren ein erhebliches

Wachstum der Kapazitäten im Bereich der erneuerbaren Energien verzeichnen

wird."

Über die PNE-Gruppe

Die international tätige PNE-Gruppe mit den Marken PNE und WKN ist einer der

erfahrensten Projektierer von Windparks an Land und auf See. Auf dieser

erfolgreichen Basis entwickelt sie sich weiter zu einem "Clean Energy

Solutions Provider", einem Anbieter von Lösungen für saubere Energie. Von

der ersten Standorterkundung und der Durchführung der Genehmigungsverfahren,

über die Finanzierung und die schlüsselfertige Errichtung bis zum Betrieb

und dem Repowering umfasst das Leistungsspektrum alle Phasen der

Projektierung und des Betriebs von Windparks. Neben der Windenergie sind

Photovoltaik, Speicherung, Dienstleistungen und die Lieferung sauberen

Stroms Teil unseres Angebotes. Wir beschäftigen uns dabei auch mit der

Entwicklung von Power-to-X-Lösungen.

Über Octopus Renewables Infrastructure Trust

Octopus Renewables Infrastructure Trust plc ist eine in England und Wales

eingetragene Investmentgesellschaft, die sich darauf konzentriert, Anlegern

ein attraktives und nachhaltiges Ertragsniveau mit einem Element des

Kapitalwachstums zu bieten, indem sie in ein diversifiziertes Portfolio von

Anlagen in erneuerbaren Energien in Europa und Australien investiert.

Weitere Informationen finden Sie unter

www.octopusrenewablesinfrastructure.com.

Über Octopus Renewables

Octopus Renewables ist ein auf saubere Energien spezialisierter Investor.

Das 2010 gegründete Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, den

Übergang zu einer Zukunft mit erneuerbaren Energien zu beschleunigen.

Octopus Renewables verfügt über ein breit gefächertes Portfolio von Anlagen

mit einer Kapazität von über 2,8 GW und ist damit der größte kommerzielle

Solarinvestor in Europa und ein führender Investor im Bereich Onshore

Windparks. Octopus Renewables ist außerdem führend bei Projekten der

erneuerbaren Energien, die ohne staatliche Subventionen gebaut werden. Es

besteht eine große Chance, dringend benötigte Investitionen freizusetzen,

indem wir maßgeschneiderte Portfolios von erneuerbaren Anlagen in großem

Umfang, über verschiedene Technologien und Länder hinweg, aufbauen, um

bessere Ergebnisse für unsere Investoren zu erzielen.

Weitere Einzelheiten finden Sie unter www.octopusrenewables.com

Kontakte für Rückfragen

PNE AG

Leiter Unternehmenskommunikation

Rainer Heinsohn

Tel: +49(0) 47 21 - 7 18 - 453

Fax: +49(0) 47 21 - 7 18 - 373

E-mail: Rainer.Heinsohn@pne-ag.com

PNE AG

Leiter Investor Relations

Christopher Rodler

Tel: +49(0) 40 - 879 33 114

Fax: +49(0) 47 21 - 7 18 - 373

E-mail: Christopher.Rodler@pne-ag.com

05.10.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: PNE AG

Peter-Henlein-Straße 2-4

27472 Cuxhaven

Deutschland

Telefon: 04721 / 718 - 06

Fax: 04721 / 718 - 200

E-Mail: info@pne-ag.com

Internet: http://www.pne-ag.com

ISIN: DE000A0JBPG2, DE000A2LQ3M9, , DE000A12UMG0,

WKN: A0JBPG, A2LQ3M, , A12UMG,

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,

Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1238316

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1238316 05.10.2021

°

@ dgap.de