Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Plan Optik AG, DE000A0HGQS8

Plan Optik AG, DE000A0HGQS8

10.01.2020 - 11:34:38

Plan Optik AG: Neuer Standort in Ungarn zur Herstellung einfacher Standardprodukte

^

DGAP-News: Plan Optik AG / Schlagwort(e): Strategische

Unternehmensentscheidung

Plan Optik AG: Neuer Standort in Ungarn zur Herstellung einfacher

Standardprodukte

10.01.2020 / 11:30

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Corporate News

Plan Optik AG: Neuer Standort in Ungarn zur Herstellung einfacher

Standardprodukte

- Plan Optik Hungaria Kft. mit Sitz in Szekszard als 100-Prozent-Tochter

- Strategische Akquisition, Konzernumsatz zunächst unbeeinflusst

- Gute Infrastruktur und deutliche Lohnkostenvorteile

Elsoff, 10.01.2020 - Vor dem Hintergrund eines wachsenden Bedarfs an

Standardwafern, hat die Plan Optik AG (ISIN DE000A0HGQS8) im Rahmen eines

Asset Deals eine Gesellschaft in Ungarn akquiriert, inklusive Grundstück und

Produktionshalle. Die neue 100prozentige Tochtergesellschaft Plan Optik

Hungaria Kft. mit Sitz in Szekszard, soll zunächst vor allem vorbereitende

Arbeiten in der Waferherstellung übernehmen sowie Metall- und

Kunststoffteile für die MMT GmbH, eine weitere Tochtergesellschaft der Plan

Optik AG, fertigen. Die Transaktion wurde aus dem laufenden Cashflow

finanziert, der Kaufpreis (inklusive Nebenkosten) beläuft sich auf rund TEUR

600.

Bereits im Halbjahresbericht 2019 hatte der Vorstand den Aufbau eines

Standorts in Osteuropa für die Herstellung einfacher Standardprodukte in

Aussicht gestellt. Strategisches Ziel ist es, die Waferbasis mittelfristig

komplett in Ungarn zu fertigen. Bei guter Infrastruktur bietet der neue

Standort deutliche Lohnkostenvorteile und entlastet die Fabrik am Hauptsitz

in Elsoff, so dass dort Platz für Weiterentwicklungen im Systembereich und

neue Projekte z.B. im Bereich CU-Interposer entsteht ohne, dass

Erweiterungsmaßnahmen durchgeführt werden müssen.

Im Februar läuft die Produktion in Ungarn an, im ersten Jahr werden Umsätze

in Höhe von rund TEUR 500 erwartet. Der Konzernumsatz bleibt davon

unbeeinflusst, da es sich zunächst um reine Verlagerungsaktivitäten handelt.

Mit zunehmender Verlagerung der Standardfertigung von Deutschland nach

Ungarn dürfte der Umsatz in Zukunft dann deutlich ansteigen, die

Mitarbeiterzahl soll nach und nach auf 10-15 Fachkräfte aufgestockt werden.

Eine Erweiterung der Kapazitäten ist bei entsprechend positiver Entwicklung

möglich. In den kommenden 12 Monaten beschränken sich die Investitionen

jedoch auf rund TEUR 150 für Mess- und Reinigungsequipment.

Kontakt: Plan Optik AG

Angelika Arhelger

Über der Bitz 3

D- 56479 Elsoff

Tel.: +49 (0) 2664 5068 10

investor.relations@planoptik.de

Über die Plan Optik AG

Die Plan Optik AG produziert als Technologieführer strukturierte Wafer, die

als aktive Elemente für zahlreiche Anwendungen der Mikro-Systemtechnik in

Branchen wie Consumer Electronics, Automotive, Luft- und Raumfahrt, Chemie

und Pharma unverzichtbar sind. Die Wafer aus Glas, Glas-Silizium oder Quarz

werden in Durchmessern bis zu 300 mm angeboten. Wafer von Plan Optik bieten

hochgenaue Oberflächen im Angström-Bereich (= zehnmillionstel Millimeter),

die durch den Einsatz des eigenentwickelten MDF-Polierverfahrens erreicht

werden. Mit seinen Tochtergesellschaften Little Things Factory GmbH und MMT

GmbH ist Plan Optik zudem im Bereich der Mikrofluidik tätig und zählt hier

zu einem der wenigen Anbieter von kompletten Systemen. Dieses Geschäftsfeld

findet immer mehr Anwendungsmöglichkeiten etwa in der Medizin und Chemie und

bietet so ähnlich hohes Wachstumspotenzial wie der Bereich des bisherigen

Kerngeschäfts der Wafer-Technologie. Die Aktien der Plan Optik AG notieren

im Freiverkehr (Basic Board) der Frankfurter Wertpapierbörse.

10.01.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Plan Optik AG

Über der Bitz 3

56479 Elsoff

Deutschland

Telefon: +49 2664 5068-0

Fax: +49 2664 5068-91

E-Mail: info@planoptik.com

Internet: www.planoptik.com

ISIN: DE000A0HGQS8

WKN: A0HGQS

Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic

Board), München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 950841

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

950841 10.01.2020

°

@ dgap.de