Pacific Rim Cobalt Corp., CA69480L1076

Pacific Rim Cobalt Corp., CA69480L1076

21.11.2017 - 09:13:48

Pacific Rim Cobalt Corp.: Massives Kobaltvorkommen und noch geringe Börsenbewertung!

Massives Kobaltvorkommen und noch geringe Börsenbewertung!

 

Unternehmen: Pacific Rim Cobalt (WKN A2JSSL)

Kursziel mittelfristig: 2 EUR

Kursziel langfristig: 4EUR

Nickel und Kobalt gelten beide als unverzichtbarer Rohstoff zur Batterieherstellung. Viele Unternehmen haben dies erkannt und fokussieren ihre Fördertätigkeit auf diese beiden Metalle. Bedeutende Kobalt Projekte in sicheren, politisch stabilen Ländern sind äußerst schwer ausfindig zu machen. Mehr als 80 % der weltweiten Kobaltvorkommen befinden sich im Krisengebiet des Kongo. Wir haben in den vergangenen Tagen einige aussichtsreiche Kobalt-Explorer für Sie unter die Lupe genommen. Kriterium war hierbei, ein fortgeschrittenes Projekt ausfindig zu machen, das bereits über Reserven an Kobalt und Nickel verfügt und ausreichend Geld in der Unternehmenskasse hat.

Hierbei sind wir auf das Unternehmen Pacific Rim Cobalt (WKN A2JSSL) gestoßen, welches vor Kurzem ein sehr aussichtsreiches Nickel und Kobalt Projekt in Indonesien erwerben konnte. Hierbei handelt es sich um eine der größten Lagerstätten außerhalb von Afrika! Das Unternehmen ist erst seit wenigen Tagen in Deutschland handelbar und daher noch nicht im Fokus der Anleger. Die Marktkapitalisierung ist mit 33 Mio. CAD noch äußerst gering. Wir glauben, dass für dieses gigantische Kobalt Projekt eine Marktkapitalisierung von mindestens 100 Mio. CAD gerechtfertigt ist, da schnellstmöglich die Produktion aufgenommen werden soll und ein Abnahmevertrag mit einem namenhaften Batteriehersteller zum Greifen nahe ist!

Nach dem enormen Erfolg unserer Top Lithium Empfehlung Liberty One Lithium mit einem Plus von über 440% (WKN A2DHMB) möchten wir Ihnen heute ein Unternehmen vorstellen Pacific Rim Cobalt (WKN A2JSSL), welches unserer Ansicht nach ein noch größeres Potenzial vorzuweisen hat! Nach Erreichen unseres mittelfristigen Kursziels bei Liberty One Lithium, empfehlen wir Ihnen daher einen Teil der Gewinne zu realisieren und in unseren heutigen Top-Pick Pacific Rim Cobalt (WKN A2JSSL) zu reinvestieren!

Der Kobalt-Preis ist in den letzten 12 Monaten um rund 150 %, auf über USD 51.000 pro Tonne geschossen und hat ein neues 9-Jahres-Hoch erreicht. Er hat aber dennoch 100 % Luft zum Allzeithoch von 2009. Institutionelle Investoren setzen verstärkt auf den Mega-Investmenttrend Kobalt. Profitieren auch Sie mit einer Investition in Pacific Rim Cobalt (WKN A2JSSL). Die unten aufgeführten Beispiele zeigen deutlich, welch großes Potenzial unser Top-Pick hat!

2 Beispiele explosiver Anstiege von Kobaltaktien

Die Kobalt-Aktie von Katanga Mining (WKN A1JLBK) explodierte seit Ende 2016 um über 600 % von 0,13 CAD auf 1,42 CAD in die Höhe. Aus einer Investition von 10.000 EUR wurde innerhalb von nur neun Monaten ein beachtlicher Betrag von 71.000 EUR. Aktuell wird das Kobalt-Unternehmen Katanga Mining mit 950 Mio. EUR an der Börse bewertet - das ist mehr als 28mal so viel wie der aktuelle Börsenwert von unserem Top-Pick Pacific Rim Cobalt (WKN A2JSSL).

Cobalt 27 (WKN A2DTYT) war vor einigen Wochen das größte Minen-IPO seit Ivanhoe Mines. Nach dem Namenswechsel folgte bis zum Abschluss des Public Offerings eine Verzehnfachung! Dem Unternehmen gelang es, rund 200 Mio. CAD bei den Anlegern einzusammeln.

Wir meinen, dass bei Pacific Rim Cobalt (WKN A2JSSL) bald Ähnliches passieren wird und glauben, dass Anleger jetzt zuschlagen sollten, da das Kursniveau bis jetzt noch sehr attraktiv ist. Weshalb eine Bewertung von mindestens 100 Mio. CAD mehr als gerechtfertigt ist, wollen wir Ihnen anhand des heutigen Reports verdeutlichen.

Das Pt. Tablasufa Projekt

- massive Reserven und alle Genehmigungen vorhanden -

Das 5.000 Hektar große Pt. Tablasufa Projekt liegt 40 Kilometer entfernt von der Stadt Papua Province in Indonesien. Das Projekt ist mittels eines 12 Kilometer entfernten Flughafens und über eine asphaltierte Straße sehr gut zu erreichen. Das herausragende an diesem Projekt ist, dass es bereits alle benötigten Genehmigungen in der Tasche hat. Sowohl eine Produktionsgenehmigung, als auch die äußerst wichtige Umweltgenehmigung wurde von den Behörden schon erteilt.

Doch nicht nur das, bislang wurden mehr als 856 Bohrlöcher fertiggestellt, die ein starkes, geologisches Verständnis über die Ressource liefern, die 484.700 Tonnen Nickel und 40.700 Tonnen Kobalt beinhaltet. Die Vorkommen befinden sich direkt unter der Oberfläche in seichter Tiefe (1 bis 6 Meter). Dies ist äußerst selten vorzufinden und ein Garant für einen späteren, kostengünstigen Abbau und schnellen Cashflow. Pacific Rim Cobalt (WKN A2JSSL) wird das Hauptaugenmerk in Kürze, auf deutlich tiefere Bohrungen legen als bei den bisherigen historischen Bohrungen.

Die Vorbesitzer haben bereits über 100 Mio. CAD in die Entwicklung des Projekts gesteckt. Aufgrund dessen und des hausierenden Kobaltpreises sind wir der Ansicht, dass dies die untere Schwelle der Marktbewertung von Pacific Rim Cobalt (WKN A2JSSL) darstellen sollte! Der Vorbesitzer hatte die Mine im Jahr 2008 aufgrund der Finanzkrise stilllegen müssen, als der Kupferpreis massiv eingebrochen ist. Diese einmalige Chance, ein fast produktionsreifes Asset zum Spitzenpreis zu erwerben, ließ sich unser Top-Pick nicht entgehen.

 

Geologie sehr vergleichbar mit Clean TeQ

Pacific Rim Cobalt (WKN A2JSSL) verfügt über ein sogenanntes Laterit-Projekt, welches reich an hochgradigen Kobalt- und Nickelreserven ist. Die Mineralisierung liegt bei durchschnittlich 0,11 % Kobalt und 1,31 % Nickel (bei 37 Mio. Tonnen Reserve). Ist dies wirklich so hochgradig? Sicherlich kennen Sie Kobaltaktien die über 1 % oder sogar 2 % Kobaltgehalt vorzuweisen haben. Was viele hierbei jedoch nicht wissen ist, dass die Geologie der Lagerstätte von sehr großer Bedeutung ist. Das größte Kobaltprojekt nutzt nur wenig, wenn das erzhaltige Gestein in hartem Mangan gebunden ist. Selbst bei den derzeitig hohen Kobaltpreisen wäre ein solches Projekt nicht wirtschaftlich (siehe Grafik). Laterit Projekte, wie das von Pacific Rim Cobalt (WKN A2JSSL), sind hingegen bereits ab 0,05 % Kobalt hochprofitabel.

Branchenprimus Vale und Clean TeQ (WKN A0M63X) verfügen ebenfalls über äußerst ertragreiche Laterit Projekte. Clean TeQ hat sogar schon eine Reserve von über 109 Mio. Tonnen Gestein mit einem Kobaltgehalt von 0,10 % nachweisen können (ähnliche Geologie) und besitzt gegenwärtig eine Marktkapitalisierung von 455 Mio. CAD. Unser Top-Pick hat derzeit etwas weniger als die Hälfte an Reserven, bei fast identischem Kobaltgehalt und Geologie. Sie sehen, eine Marktbewertung von 100 Mio. CAD liegt für unseren Top-Pick, Pacific Rim Cobalt (WKN A2JSSL), absolut im Bereich des Möglichen und ist keinesfalls übertrieben. Wir erwarten einen steilen Anstieg in den kommenden Wochen!

/

Größter Kobaltverbraucher China um die Ecke

Das Projekt hat eine strategisch ausgezeichnete Lage, genau vor der Haustür des größten Kobaltkonsumenten, der Volksrepublik China! In den Medien kursieren sehr oft Nachrichten über die Gigafactory von Tesla in den USA und deren riesigen Bedarf an Lithium und Kobalt. Dabei ist der Bedarf nach diesen kritischen Rohstoffen im asiatischen Raum um ein Vielfaches höher. China verfolgt aufgrund des gravierenden Feinstaubs und Umweltbelastungen ein umfangreiches Elektromobilitätsprogramm. So sollen im Jahr 2018 bereits 8 % aller verkauften Autos, Elektrofahrzeuge sein. 2020 werden 12 % angepeilt. In den nächsten 5 Jahren erwarten Experten mehr als eine Vervierfachung der weltweiten Batterieproduktion. Wie Sie auf der unteren Grafik zweifelsohne erkennen können, ist Pacific Rim Cobalt (WKN A2JSSL) exzellent positioniert um in Kürze einen Abnahmevertrag mit einem Batteriehersteller abzuschließen. Da es sich bei dem Pt. Tablasufa Projekt um eine der größten Kobaltlagerstätten außerhalb von Afrika handelt, dürfte dies nur eine Frage der Zeit sein!  

Massive Unterbewertung im Vergleich zu Mitbewerbern

Die untere Grafik zeigt eindrucksvoll auf, wie gravierend die Unterbewertung von Pacific Rim Cobalt (WKN A2JSSL) ist. Mitbewerber US Cobalt (WKN A2DSP5) und eCobalt Solutions (WKN A2APZ7) können lediglich eine bestätigte Reserve von 29,5 Mio. bzw. 19,1 Mio. Tonnen vorweisen, werden aber bereits mit einer Marktkapitalisierung von 33 Mio. CAD bzw. 161 Mio. CAD bewertet. Unser Top-Pick, Pacific Rim Cobalt (WKN A2JSSL), verfügt hingegen bereits über eine Reserve von über 37 Mio. Tonnen und dies bei einer lächerlichen Marktkapitalisierung von 33 Mio. CAD.

Branchenprimus Vale und Clean TeQ (WKN A0M63X) verfügen ebenfalls über äußerst ertragreiche Laterit Projekte. Clean TeQ hat sogar schon eine Reserve von über 109 Mio. Tonnen Gestein mit einem Kobaltgehalt von 0,10 % nachweisen können (ähnliche Geologie) und besitzt gegenwärtig eine Marktkapitalisierung von 455 Mio. CAD. Unser Top-Pick hat derzeit etwas weniger als die Hälfte an Reserven, bei fast identischem Kobaltgehalt und Geologie. Sie sehen, eine Marktbewertung von 100 Mio. CAD liegt für unseren Top-Pick, Pacific Rim Cobalt (WKN A2JSSL), absolut im Bereich des Möglichen und ist keinesfalls übertrieben. Wir erwarten einen steilen Anstieg in den kommenden Wochen!

 

Management und Aktienstruktur

Das erfahrene Management Team rund um den CEO, Ranjeet Suder, verfügt über einen sensationellen Track Rekord. Er unterhält ausgezeichnete Kontakte in Asien. Dies könnte von großem Vorteil für einen späteren Abnahmevertrag mit einem Batteriehersteller sein. Pacific Rim Cobalt (WKN A2JSSL) hat derzeit lediglich 44 Mio. ausstehende Aktien und über 4 Mio. CAD in der Kasse. Nach Aussage des Managements befinden sich eine Vielzahl aller Aktien in festen Händen von Insidern und Management. Pacific Rim Cobalt (WKN A2JSSL) hat gegenwärtig eine Marktkapitalisierung von gerade einmal 33 Mio. CAD, doch dies sollte nur eine Momentaufnahme sein, denn wir erwarten deutlich höhere Kurse.

Diese hohe Insiderbeteiligung ist bei Minenunternehmen als ein großer Vertrauensbeweis zu werten, da das Management ihr eigenes Geld in die Firma investiert. Daher sind wir der festen Überzeugung, dass das Management aufgrund des hohen Eigeninteresses, das Kernprojekt in großen Schritten in Richtung Produktion vorantreiben wird.

Was wir in den kommenden Wochen und Monaten erwarten

Wir rechnen in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden News bei Pacific Rim Cobalt (WKN A2JSSL). Der Kobalt-Boom hat gerade erst begonnen. Wir erwarten in den kommenden Monaten die Bekanntgabe eines umfangreichen Bohrprogramms, strategischer Partnerschaften, Joint Ventures oder Abnahmeverträge mit der Batterieindustrie. Allen voran das umfangreiche Bohrprogramm, welches darauf abzielt, deutlich tiefer zu bohren, als dies bei den historischen Bohrprogrammen geschehen ist. Sollte sich die Mineralisierung über eine noch größere Streichlänge bestätigen, werden die asiatischen Batteriehersteller um einen Abnahmevertrag wetteifern. Des Weiteren will man in einer Rekordzeit von 12 Monaten bereits eine Machbarkeitsstudie vorlegen.

 

Die Welt braucht immer mehr Cobalt für Batterien

Investorenlegende Rick Rule sieht die Situation für Kobalt wie folgt:

Der Top-Investor bezeichnete die Kobalt-Story als "einzigartig im Leben" und sagte, dass kaum ein anderer Rohstoff so stark durch das Angebot eingeschränkt sei. Das Besondere an Kobalt sei, so Rule, dass der Preis sogar im Einklang mit dem Angebot steigen kann.

Kobalt findet in ganz unterschiedlichen Bereichen Verwendung. Man kann grob zwischen metallurgischen und chemischen Anwendungsgebieten unterscheiden. Metallurgisch wird Cobalt vor allem für harte, hitze- und korrosionsbeständige Legierungen verwendet, die in vielen unterschiedlichen Bereichen eingesetzt werden. Den Großteil der chemischen Verwendung macht die Batterieproduktion aus, dem bedeutendsten Wachstumsmarkt des Metalls.

Das jährliche Wachstum der Kobalt Nachfrage betrug in den letzten Jahren ca. 5,2 % und könnte sich, einer Prognose von Darton Commodities zufolge, rasch auf 6,9 % p. a. erhöhen.

/

Kobalt hat einen positiven Effekt auf die Energiedichte von Lithium-Ionen-Batterien. Nicht nur in Smartphones wird eine hohe Energiedichte in kleinem Volumen benötigt, auch in Elektroautos ist eine hohe Energiedichte der Batterien vorteilhaft. Nicht zuletzt deshalb, weil Gewicht der ohnehin sehr schweren Batteriemodule eingespart werden kann. Zudem verbessert die niedrige thermische und elektrische Leitfähigkeit und die hohe Temperaturbeständigkeit von Kobalt das Sicherheitsprofil von Batterien.

Kobalt vor weiterer Preisverdopplung

Nach Schätzungen von Darton Commodities enthielten ca. 73 % der im Jahr 2016 verkauften Elektrofahrzeuge kobalthaltige Batterien, Tendenz steigend.

Es gibt im ohnehin sehr engen Kobaltmarkt mit einer globalen Produktion von gerade einmal 93,5 kt (2016) nur eine sehr geringe Anzahl an Unternehmen, die primär auf Cobalt spezialisiert sind. Die derzeit einzigen primären Kobaltminen befinden sich in Marokko und gehören zu privaten Unternehmen. Gerade einmal 1 - 2 % des weltweiten Angebotes entstammen primären Quellen.

Der geringe Anteil primärer Kobaltproduktion bedeutet, dass das Angebot äußerst unelastisch ist. Wenn die Nachfrage in den kommenden Jahren weiter steigt (wovon wir ausgehen), kann die Produktion nicht wesentlich erhöht werden, ohne gleichzeitig mehr Kupfer und Zink abzubauen. Eine steigende Nachfrage kann sich somit direkt auf den Preis auswirken und diesen weiter in die Höhe treiben.

Obwohl sich der Kobaltpreis im Jahr 2017 bereits auf 26 USD/Pfund verdoppelt hat, ist eine weitere Verdopplung unserer Meinung nach mittelfristig durchaus realistisch. Damit würden dann inflationsbereinigt gerade einmal alte Höchststände aus dem Jahr 2008 erreicht.

 

Historische Preisentwicklung von Cobalt. Hellblau = Standard Konzentration, dunkelblau = hochgradiges Cobalt. Quelle: Numis Securities, Darton Commodities.

Nickelpreis mit einem grandiosen Rebound

Einige Analysten äußerten sich in den letzten Monaten vermehrt positiv zum Nickelpreis, da Nickel auch in der Batterieindustrie eine äußerst wichtige Rolle spielt.

Deutsche Bank Research hat kürzlich einen Bericht veröffentlicht, in dem sie sich zuversichtlich über die Preisentwicklung von Nickel äußert. Der Analyst, Janeman Latui, geht dabei für 2017/2018 von einem Marktdefizit von Nickel aus.

Die Deutsche Bank Research Experten glauben, dass 2017 die indonesischen Erzexporte nur 5 Mio. Tonnen betragen dürften. Für 2018 rechnet man mit 9 Mio. Tonnen. Die Konsequenz hieraus ist ein Defizit für veredeltes Nickel von 84 Kilotonnen für 2017. 2018 sollte das Defizit sogar auf 107 Kilotonnen ansteigen.

Auf der Nachfrageseite sehen die Deutsche Bank Analysten vor allem zwei Treiber für eine positive Entwicklung des Nickelpreises. Kurzfristig ist es die hohe Nachfrage nach Stahl und langfristig ein optimistischer Ausblick auf Elektrofahrzeuge.

In den ersten vier Monaten ist in China die Produktion von Edelstahl gegenüber dem Vorjahr um 11 % angestiegen, die Nickelbestände in Chinas Häfen sanken bis Ende Juni 2017 um 53 %, da die Philippinen nicht für genügend Angebot sorgen.

Langfristig dürfte die Nachfrage nach Batterien für Elektrofahrzeuge signifikant werden. Die Deutsche Bank erwartet bis 2030 ein Elektro-Marktanteil von 30 % am Automobilmarkt. Nickel sollte davon übermäßig profitieren.  

Fazit

Wir haben mit Pacific Rim Cobalt (WKN A2JSSL) ein Unternehmen ausfindig gemacht, welches sich ein erstklassiges Nickel-Kobalt Projekt an Land ziehen konnte. Da bereits etliche Bohrungen durchgeführt worden sind und eine Reserve von 37 Mio. Tonnen mit 0,11 % Kobalt bereits besteht, sind Explorationsrisiken kaum mehr vorhanden. Im Gegensatz zu vielen kanadischen Gesellschaften wie First Cobalt (WKN A2ASGU), welche sich noch im absoluten Frühstadium der Exploration befinden!

Wie bereits im Report ausführlich dargestellt, besteht eine massive Unterbewertung im Vergleich zur Konkurrenz. Deshalb ist der konservative Ansatz von 100 Mio. CAD Marktkapitalisierung unseres Erachtens noch in diesem Jahr erreichbar.

Sollte sich die Mineralisierung über eine noch größere Streichlänge bestätigen, werden die asiatischen Batteriehersteller um einen Abnahmevertrag wetteifern. In den kommenden 12 Monaten wird es jede Menge bedeutenden Newsflow geben. Des Weiteren will man in Rekordzeit bereits eine Machbarkeitsstudie vorlegen. Verpassen Sie nicht den Einstieg in diese massiv unterbewertete Kobaltaktie!

Miningstocks.expert (eine Marke von First Marketing GmbH) Daniel Mußler - Chief Analyst Botheplatz 34/1 * 69126 Heidelberg * Germany E-Mail: info@miningstocks.expert * Webseite: www.miningstocks.expert

Disclaimer und Haftungsausschluss

Die Markteinschätzungen, Hintergrundinformationen und Wertpapier-Analysen,die Miningstocks.Expert auf ihren Webseiten und in Newslettern veröffentlicht, stellen weder ein Verkaufsangebot für die genannten Notierungen, noch eine Aufforderung zum Kauf- oder Verkauf von Wertpapieren dar. Diese Information ist eine Werbemitteilung und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gemäß § 34b WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erfüllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistetung der Objektivität von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen.

Die Markteinschätzungen, Hintergrundinformationen und Wertpapier-Analysenstellen auch keine wertpapiermarktanalystische Beratung dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber als vertrauenswürdig einstuft. Trotzdem haftet Miningstocks.Expert nicht für Schäden materieller oder immaterieller Art, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen unmittelbar oder mittelbar verursacht werden, sofern ihr nicht nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden zur Last fällt.

Wir geben weiterhin zu bedenken, dass Aktien grundsätzlich immer mit wirtschaftlichen Risiken verbunden sind. Aufgrund von politischen,wirtschaftlichen oder etwaigen anderen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten, im schlimmsten Fall sogar zum Totalverlust des investierten Kapitals kommen. Bei Derivaten ist die Wahrscheinlichkeit extremer Verluste mindestens genauso hoch wie bei Small-Cap-Aktien. Jeglicher Haftungsanspruch auch für ausländische Aktienempfehlungen wird daher ausnahmslos ausgeschlossen. Obwohl die in den Aktienanalysen und Markteinschätzungen von Miningstocks.Expert enthaltenen Bewertungen und Aussagen mit der angemessenen Sorgfalt erstellt wurden, übernehmen wir keinerlei Verantwortung oder Haftung für etwaige Fehler, oder falsche Angaben. Dies gilt ebenso für alle von unseren Partnern in den Interviews geäußerten Zahlen, Darstellungen und Beurteilungen.

Miningstocks.Expert ist um Richtigkeit und Aktualität der auf dieser Internetpräsenz bereitgestellten Informationen bemüht. Gleichwohl können Fehler und Unklarheiten nicht vollständig ausgeschlossen werden. Daher übernimmt Miningstocks.Expert keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit,Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Alle die den vorliegenden Analysen zugrundeliegenden Aussagen sollten als zukunftsorientierte Aussagen verstanden werden, die sich wegen verschiedener erheblicher Risiken (z.B. politische, wirtschaftliche oder ähnliche andere Veränderungen) durchaus nicht bewahrheiten könnten. Miningstocks.Expert gibt daher weder eine Sicherheit noch eine Garantie dafür ab, dass die gemachten zukunftsorientierten Aussagen tatsächlich eintreffen könnten. Daher sollten sich die Leser von Miningstocks.Expert nicht auf die Aussagenverlassen und nur auf Grund der Analysen genannte Wertpapiere kaufen oder verkaufen. Durch notwendig werdende Kapitalerhöhungen könnten zudem kurzfristig Verwässerungserscheinungen auftreten, die zu Lasten der Investoren gehen können

Alle vorliegenden Texte, insbesondere Markteinschätzungen, Aktienbeurteilungen und Chartanalysen spiegeln die persönliche Meinung von Herrn Tobias Uebele wider, die durch Artikel 5 des Grundgesetzes gedeckt ist und dürfen keineswegs als Anlageberatung gedeutet werden. Es handelt sich also um reine individuelle Auffassungen ohne Anspruch auf ausgewogene Durchdringung der Materie.

Miningstocks.Expert ist kein registrierter oder gar anerkannter Finanzberater. Bevor Sie in Wertpapiere investieren, sollten Sie einen professionellen Anlageberater kontaktieren.

Des Weiteren behalten wir uns das recht vor sämtliche Materialien welche auf unserer Website dargestellt werden ohne Ankündigung zu verändern, erweitern oder zu entfernen.

Wir weisen nochmal ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den veröffentlichten Analysten um keine Finanzanalysen nach deutschem Kapitalmarktrecht handelt, sondern um journalistische / werbliche Beiträge in Form von Texte, Videos und Grafiken.

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Dienstanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Dienstanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Miningstocks.Expert hat keine Kenntnis über rechtswidrige oder anstößige Inhalten auf den mit ihrer Internetpräsenz verknüpften Seiten fremder Anbieter. Sollten auf den verknüpften Seiten fremder Anbieter dennoch rechtswidrige oder anstößige Inhalte enthalten sein, so distanziert sich Miningstocks.Expert ausdrücklich von diesen Inhalten ausdrücklich.

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

Offenlegung der Interessenskonflikte:

Die auf den Webseiten von Miningstocks.Expert veröffentlichten Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen erfüllen grundsätzlich werbliche Zwecke und werden von den jeweiligen Unternehmen oder sogenannten third parties bezahlt. Aus diesem Grund kann allerdings die Unabhängigkeit der Analysen in Zweifel gezogen werden. Diese sind per definitionem nur Informationen. Dies gilt auch für die vorliegende Studie. Die Erstellung und Verbreitung des Berichts wurde vom Unternehmen bzw. von dem Unternehmen nahe stehenden Kreisen in Auftrag gegeben und bezahlt. Damit liegt ein entsprechender Interessenkonflikt vor, auf den wir Sie als Leser ausdrücklich hinweisen. Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie in naher Zukunft beabsichtigen könnten, sich von Aktienbeständen zu trennen oder Aktien am Markt nachzukaufen. Der Auftraggeber könnte von steigenden Kursen der Aktie profitieren. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Miningstocks.Expert handelt demzufolge im Zusammenwirken mit und aufgrund entgeltlichen Auftrags von weiteren Personen, die ihrerseits signifikante Aktienpositionen halten. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt. Weil andere Research-Häuser und Börsenbriefe den Wert auch covern, kommt es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung.

Miningstocks.Expert oder Mitarbeiter des Unternehmens sowie Personen bzw. Unternehmen die an der Erstellung beteiligt sind (Auftraggeber) halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien an dem Unternehmen über welche im Rahmen der Internetangebote berichtet wird. Miningstocks.Expert oder der Autor / Verfasser behalten sich vor - wie andere Aktionäre auch - jederzeit (auch kurzfristig) Aktien des Unternehmens über die im Rahmen des Internetangebots www.Miningstocks.Expert berichtet wird, einzugehen (Nachkauf) oder zu verkaufen und könnte dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Ein Kurszuwachs der Aktien der vorgestellten Unternehmen kann zu einem Vermögenszuwachs von Miningstocks.Expert oder des Autors führen. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenskonflikt Vollständiger Haftungsausschluss und weitere Hinweise gemäß §34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (Deutschland).

Natürlich gilt es zu beachten, dass das behandelte Unternehmen in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet ist. Die Gesellschaft weist noch keine Umsätze auf und befindet sich auf Early Stage Level, was gleichzeitig reizvoll wie riskant ist. Es gibt keine Garantie dafür, dass sich die Prognosen der Experten und des Managements tatsächlich bewahrheiten. Damit stellt das Unternehmen einen Wechsel auf die Zukunft aus. Wie bei jedem Explorer gibt es auch hier die Gefahr des Totalverlustes, wenn sich die hohen Erwartungen des Managements nicht auf absehbare Zeit realisieren lassen.

Deshalb dient das vorliegende Unternehmen nur der dynamischen Beimischung in einem ansonsten gut diversifizierten Depot. Der Anleger sollte die Nachrichtenlage genau verfolgen. Die segmenttypische Marktenge sorgt für hohe Volatilität. Der erfahrene Profitrader, und nur an diesen und nicht etwa an unerfahrene Anleger und Low-Risk Investoren richtet sich unsere Empfehlung, findet hier aber einen hochattraktiven spekulativen Wert, der über ein extremes Vervielfachungspotenzial verfügt.

Ende der Pressemitteilung Emittent/Herausgeber: Pacific Rim Cobalt Corp. Schlagwort(e): Finanzen

21.11.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

631289  21.11.2017 

@ dgap.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!