NORMA Group SE, DE000A1H8BV3

NORMA Group SE, DE000A1H8BV3

12.04.2018 - 09:10:44

NORMA Group kauft Wassermanagement-Unternehmen in Indien

NORMA Group kauft Wassermanagement-Unternehmen in Indien Maintal, Deutschland, 12. April 2018 - Um ihre Marktposition im Bereich Wassermanagement weiter auszubauen, hat die NORMA Group am 6. April 2018 eine Vereinbarung zum Kauf des indischen Spezialisten für thermoplastische Verbindungslösungen Kimplas Piping Systems Ltd. ("Kimplas") unterzeichnet. Die Vereinbarung sieht die Übernahmen von 100 Prozent der Anteile an Kimplas vor. Über weitere Details der Transaktion wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart. Der Vollzug wird für Mitte 2018 erwartet.

Kimplas mit Sitz in Nashik im westindischen Bundesstaat Maharashtra entwickelt und produziert seit 1996 unter anderem im Spritzgussverfahren Formteile. Zum Produktportfolio gehören Klemmringverschraubungen, Sprenkler und Tropfer, Ventile, Filter sowie Elektroschweiß-Formteile wie zum Beispiel Anzapf-T-Stücke für Gas- und Wasserleitungen. "Die effiziente und sichere Versorgung von Menschen mit Ressourcen wie Wasser und Gas ist von existenzieller Bedeutung", sagt Bernd Kleinhens, Vorstandsvorsitzender der NORMA Group. "Mit den führenden Produkten von Kimplas stärken wir unser Portfolio für Wassermanagement-Anwendungen im schnell wachsenden indischen Markt. Wir werden die Expertise von Kimplas nutzen, um unter anderem den Einsatz von effizienter Bewässerungstechnik in den von Wassermangel bedrohten Märkten voranzutreiben."

Die zertifizierten Produkte des rund 690 Mitarbeiter zählenden Unternehmens dienen zur sicheren und leckagefreien Trinkwasser- und Gasversorgung im ländlichen und urbanen Raum und stellen gefiltertes Wasser für Mikrobewässerungssysteme zur Verfügung. Zu den Kunden von Kimplas gehören neben Exporteuren, Wasserverbände, Gasversorger im In- und Ausland, Anbieter von Mikrobewässerungssystemen sowie Bauunternehmen. Das Unternehmen vertreibt zudem Kunststoffrohre und importierte Stutzen sowie Maschinen und Werkzeuge für Elektroschweiß-Formteile. Kimplas vertreibt seine Produkte hauptsächlich nach Indien und erzielte im Geschäftsjahr 2018 nach vorläufigen, ungeprüften Zahlen einen Gesamtumsatz von rund 21 Millionen Euro. "Die NORMA Group ist ein idealer Partner für uns und wir freuen uns, ein Teil des Unternehmens zu werden", sagt Krishen Khanna, Gründer und Vorsitzender von Kimplas. "Gemeinsam werden wir die weltweite Präsenz und das Produktportfolio der NORMA Group im Bereich Wassermanagement weiter ausbauen."

Die NORMA Group treibt seit 2012 den Ausbau des Geschäfts mit Verbindungslösungen für das Wassermanagement unter anderem durch Zukäufe in Malaysia, Australien und den USA konsequent voran. In Indien betreibt die NORMA Group seit 2008 ein Werk in Pune, rund 200 Kilometer südlich von Nashik. 2012 zog die wachsende Produktion in ein eigens neu gebautes Gebäude um. Rund 190 Mitarbeiter produzieren dort heute unter anderem Kunststoffleitungen und eine Vielzahl an Schellen für die Automobilindustrie in Indien.

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter www.normagroup.com. Für Pressefotos besuchen Sie unsere Plattform www.normagroup.com/Pressebilder.

Pressekontakt NORMA Group SE Alexandra Lipkowski? Group Communications E-Mail: alexandra.lipkowski@normagroup.com Tel.: +49 (0)6181 - 6102 747Über NORMA Group Die NORMA Group ist ein internationaler Markt- und Technologieführer für hochentwickelte und standardisierte Verbindungstechnologie (Verbindungs-, Befestigungs- und Fluid-Handling-Technologie). Mit rund 7.700 Mitarbeitern beliefert die NORMA Group Kunden in 100 Ländern mit mehr als 40.000 Produktlösungen. Dabei unterstützt die NORMA Group ihre Kunden und Geschäftspartner, auf globale Herausforderungen wie den Klimawandel und die zunehmende Ressourcenverknappung zu reagieren. Zum Einsatz kommen die Verbindungsprodukte in Fahrzeugen, Schiffen und Flugzeugen, im Wassermanagement sowie in Produktionsanlagen der Pharmaindustrie und Biotechnologie. Im Jahr 2017 erwirtschaftete die NORMA Group einen Umsatz von rund 1,02 Milliarden Euro. Das Unternehmen verfügt über ein weltweites Netzwerk mit 27 Produktionsstätten und zahlreichen Vertriebsstandorten in Europa, Nord-, Mittel- und Südamerika sowie im asiatisch-pazifischen Raum. Hauptsitz ist Maintal bei Frankfurt am Main. Die NORMA Group SE ist an der Frankfurter Wertpapierbörse im regulierten Markt (Prime Standard) gelistet und Mitglied im MDAX.

12.04.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: NORMA Group SE Edisonstr. 4 63477 Maintal

Deutschland Telefon: +49 6181 6102 741 Fax: +49 6181 6102 7641 E-Mail: ir@normagroup.com Internet: www.normagroup.com ISIN: DE000A1H8BV3 WKN: A1H8BV Indizes: MDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange   Ende der Mitteilung DGAP News-Service

673825  12.04.2018 

@ dgap.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!