MPH Health Care AG, DE000A0L1H32

MPH Health Care AG, DE000A0L1H32

03.12.2018 - 10:13:58

MPH Health Care AG: Positive Entwicklung der Beteiligungen

MPH Health Care AG: Positive Entwicklung der Beteiligungen

- CR Capital Real Estate erhöht Umsatz- und Gewinnprognose

- Haemato steigert Ergebnis in den ersten 9 Monaten um ca. 50%

- M1 Kliniken eröffnet weitere Standorte

Berlin, 03. Dezember 2018: Die Beteiligungsunternehmen der MPH Health Care AG (ISIN: DE000A0L1H32) haben ihren Wachstumskurs durch positive Neuigkeiten bestätigt.

Die CR Capital Real Estate AG hat ihre Umsatz- und Gewinnprognose für das laufende Jahr 2018 deutlich erhöht. Das Immobilienunternehmen ist auf die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum in den Metropolen Berlin und Leipzig sowie dessen Umland fokussiert. Der Konzernumsatz im Jahr 2018 soll von 10,4 Mio. Euro im Vorjahr auf über 20 Mio. Euro zulegen. Der Jahresüberschuss soll von 5,8 Mio. Euro auf über 7 Mio. Euro steigen. Für die positive Entwicklung maßgeblich ist das Projekt in Schkeuditz mit 96 Reihenhäusern. Zudem wurden Grundstücke im Speckgürtel Berlins erworben. Auch hier sollen voraussichtlich Doppel- und Reihenhäuser gebaut werden.

Die HAEMATO AG hat über die Entwicklung in den ersten neun Monaten 2018 berichtet. Der Anbieter von Spezialpharmazeutika hat den Gewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 3,9 Mio. Euro um 50,5 Prozent auf 5,87 Mio. Euro gesteigert. Der Umsatz legte leicht von 211,3 Mio. Euro auf 212,8 Mio. Euro zu. HAEMATO ist auf Medikamente zur Behandlung chronischer Krankheiten spezialisiert und sieht weiteres Wachstumspotenzial. Zudem soll die operative Marge nachhaltig gesteigert werden. Dazu arbeitet der Vorstand an der Optimierung der Geschäftsprozesse durch Digitalisierung.

Die M1 Kliniken AG, die Nummer 1 auf dem Gebiet der Schönheitsmedizin in Deutschland, setzt ihren Expansionskurs auch im Jahr 2018 fort. Im bisherigen Jahresverlauf wurden bereits vier neue Fachzentren eröffnet. Bis Jahresende sollen zwei weitere folgen. Damit wird die M1 Gruppe Ende 2018 insgesamt 24 Fachzentren für ästhetische Behandlungen betreiben. Der Anstieg von über 30 % gegenüber dem Vorjahr entspricht der Unternehmensplanung. Damit schafft die M1 Kliniken AG bereits in 2018 eine wichtige Voraussetzung für ein erneut deutliches Umsatzwachstum im kommenden Jahr.

Über die MPH Health Care AG:

Die MPH Health Care AG (ISIN: DE000A0L1H32) ist eine Beteiligungsgesellschaft mit dem strategischen Fokus auf Unternehmen in den Wachstumssegmenten des Gesundheitsmarktes. Dies schließt sowohl versicherungsfinanzierte als auch privatfinanzierte Segmente ein. Auch außerhalb des Gesundheitsmarktes nutzt die MPH Potentiale in wachstums- und ertragsstarken Branchen. Die Aktie der MPH Health Care AG notiert an der Frankfurter Wertpapierbörse. Weitere Informationen: www.mph-ag.de

Kontakt: MPH Health Care AG Martin Gorczinski E-Mail: ir@mph-ag.de

03.12.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: MPH Health Care AG Grünauer Straße 5 12557 Berlin

Deutschland Telefon: 030 / 897 30 86 60 Fax: 030 / 897 30 86 69 E-Mail: info@mph-ag.de Internet: www.mph-ag.de ISIN: DE000A0L1H32 WKN: A0L1H3 Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), München, Stuttgart, Tradegate Exchange   Ende der Mitteilung DGAP News-Service

753673  03.12.2018 

@ dgap.de