MorphoSys AG, DE0006632003

MorphoSys AG, DE0006632003

17.05.2018 - 22:03:39

Hauptversammlung der MorphoSys AG wählt neue Aufsichtsratsmitglieder

^

DGAP-News: MorphoSys AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung/Personalie

Hauptversammlung der MorphoSys AG wählt neue Aufsichtsratsmitglieder (News

mit Zusatzmaterial)

17.05.2018 / 22:01

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Planegg/München, 17. Mai 2018

Alle Beschlussvorschläge der Verwaltung werden angenommen

Die MorphoSys AG (Frankfurt: MOR; Prime Standard Segment, TecDAX; NASDAQ:

MOR; OTC: MPSYY) gab heute bekannt, dass die Aktionäre des Unternehmens

allen Tagesordnungspunkten zugestimmt haben, die auf der ordentlichen

Hauptversammlung am 17. Mai 2018 in München von der Verwaltung zur

Abstimmung gestellt wurden. Dies beinhaltet die folgenden

Tagesordnungspunkte:

- Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstands und des

Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2017

- Wahl der PricewaterhouseCoopers AG als Abschlussprüfer für das

Geschäftsjahr 2018

- Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern

- Aufhebung des Genehmigten Kapitals 2017-II sowie die Schaffung eines neuen

Genehmigten Kapitals 2018-I mit der Möglichkeit zum Ausschluss des

gesetzlichen Bezugsrechts

Auf der ordentlichen Hauptversammlung 2018 der MorphoSys AG waren 60,69% des

aktuellen Grundkapitals anwesend.

Im Anschluss an die Hauptversammlung wählte der Aufsichtsrat in seiner

konstituierenden Sitzung Dr. Marc Cluzel zu seinem neuen Vorsitzenden und

Dr. Frank Morich zu seinem stellvertretenden Vorsitzenden.

"Wir freuen uns, Michael Brosnan und Dr. George Golumbeski neu im

Aufsichtsrat zu begrüßen und mit ihnen zusammenzuarbeiten", sagte Dr. Marc

Cluzel, Vorsitzender des Aufsichtsrats der MorphoSys AG. "Aufgrund ihrer

großen Erfahrung in der weltweiten Gesundheits- und biopharmazeutischen

Industrie, insbesondere in den USA, werden sie MorphoSys in Zukunft eine

große Hilfe sein."

"Ich danke unseren Aktionären für ihre anhaltende Unterstützung und ihr

Vertrauen", sagte Dr. Simon Moroney, Vorstandsvorsitzender der MorphoSys AG.

"Im Namen des Vorstands und des gesamten Unternehmens danke ich Herrn Dr.

Gerald Möller, der aus seinem Amt als Aufsichtsratsvorsitzender ausscheidet,

für die enormen Leistungen, die er während seiner Amtszeit erbracht hat. Als

Vorsitzender des Aufsichtsrats hat er einen entscheidenden Beitrag für den

Erfolg des Unternehmens geleistet. Darüber hinaus danke ich Herrn Klaus

Kühn, der ebenfalls aus dem Aufsichtsrat ausscheidet, für sein Engagement

und seine wertvolle Unterstützung. Darüber hinaus freue ich mich sehr, Herrn

Dr. Marc Cluzel als neuen Aufsichtsratsvorsitzenden zu begrüßen und mit ihm

in seiner neuen Funktion zusammenzuarbeiten", so Dr. Moroney weiter.

Weiterführende Informationen zur ordentlichen Hauptversammlung

einschließlich der Abstimmungsergebnisse aller Tagesordnungspunkte sind

erhältlich unter http://www.morphosys.de/hv.

Über MorphoSys

MorphoSys ist ein biopharmazeutisches Unternehmen für späte klinische

Phasen, das sich der Entwicklung innovativer und differenzierter Therapien

für Patienten mit schweren Erkrankungen verschrieben hat. Basierend auf

seinen proprietären Technologieplattformen und seiner führenden Rolle auf

dem Gebiet therapeutischer Antikörper hat MorphoSys gemeinsam mit seinen

Partnern eine Wirkstoffpipeline mit mehr als 100 Programmen in F&E

aufgebaut, von denen sich derzeit 28 in der klinischen Entwicklung befinden.

Diese breite Pipeline umfasst zwei Geschäftsfelder: Im "Proprietary

Development"-Segment investiert MorphoSys in die Entwicklung seiner eigenen

Produktkandidaten; im Segment "Partnered Discovery" werden Produktkandidaten

im exklusiven Auftrag von Partnern aus der Pharma- und

Biotechnologieindustrie. Im Jahr 2017 erhielt Tremfya(R) (Guselkumab), das

von Janssen vertrieben wird, als erster therapeutischer Antikörper auf Basis

der von MorphoSys entwickelten Technologie die Marktzulassung für die

Behandlung der mittelschweren bis schweren Plaque-Psoriasis in den USA, der

Europäischen Union und Kanada. MorphoSys ist an der Frankfurter Börse und an

der amerikanischen Börse Nasdaq jeweils unter dem Symbol "MOR" notiert.

Aktuelle Informationen zu MorphoSys sind unter https://www.morphosys.de

abrufbar.

HuCAL(R), HuCAL GOLD(R), HuCAL PLATINUM(R), CysDisplay(R), RapMAT(R),

arYla(R),

Ylanthia(R), 100 billion high potentials(R), LanthioPep(R), Slonomics(R),

Lanthio Pharma(R) und LanthioPep(R) sind eingetragene Warenzeichen der

MorphoSys Gruppe. Tremfya(R) ist ein Warenzeichen der Janssen Biotech, Inc.

Diese Mitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen über

den MorphoSys-Konzern, einschließlich der auf der Hauptversammlung 2018

getroffenen Entscheidungen über die Bestellung des Abschlussprüfers für das

Geschäftsjahr 2018 oder die Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern.Die hierin

enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen stellen die Einschätzung von

MorphoSys zum Zeitpunkt dieser Mitteilung dar und beinhalten bekannte und

unbekannte Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die

tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage und Liquidität, die Leistung oder

Erfolge von MorphoSys oder die Branchenergebnisse wesentlich von den in

diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten oder

implizierten historischen oder zukünftigen Ergebnissen, finanziellen

Bedingungen und Liquidität, Leistungen oder Erfolgen abweichen. Auch wenn

die Ergebnisse, die Leistung, die Finanzlage und die Liquidität von

MorphoSys sowie die Entwicklung der Branche, in der das Unternehmen tätig

ist, mit solchen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen, können sie

keine Vorhersagen über Ergebnisse oder Entwicklungen in zukünftigen Perioden

treffen. Zu den Faktoren, die zu Unterschieden führen können, gehören die

inhärenten Unsicherheiten im Zusammenhang mit Wettbewerbsentwicklungen,

klinischen Studien und Produktentwicklungsaktivitäten und

Zulassungsanforderungen, die Abhängigkeit von MorphoSys von Kooperationen

mit Dritten und andere Risiken, die in den Risikofaktoren in MorphoSys'

Registration Statement on Form F-1 und anderen Einreichungen bei der US

Securities and Exchange Commission angegeben sind. Angesichts dieser

Unsicherheiten wird dem Leser empfohlen, sich nicht zu sehr auf solche

zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. Diese zukunftsgerichteten

Aussagen beziehen sich nur auf das Datum der Veröffentlichung dieses

Dokuments. MorphoSys lehnt ausdrücklich jede Verpflichtung ab, solche

zukunftsgerichteten Aussagen in diesem Dokument zu aktualisieren, um eine

Änderung der diesbezüglichen Erwartungen oder eine Änderung der Ereignisse,

Bedingungen oder Umstände, auf denen diese Aussagen beruhen oder die die

Wahrscheinlichkeit beeinflussen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse

von den in den zukunftsgerichteten Aussagen dargelegten abweichen,

widerzuspiegeln, es sei denn, dies ist durch Gesetz oder Verordnung

ausdrücklich vorgeschrieben.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

MorphoSys AG

Alexandra Goller

Associate Director Corporate Communications & IR

Jochen Orlowski

Associate Director Corporate Communications & IR

Dr. Claudia Gutjahr-Löser

Investor Relations Officer

Tel: +49 (0) 89 / 899 27-404

investors@morphosys.com

Zusatzmaterial zur Meldung:

Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=FKNTSYCRPE

Dokumenttitel: Medienmitteilung

17.05.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: MorphoSys AG

Semmelweisstr. 7

82152 Planegg

Deutschland

Telefon: +49 (0)89 899 27-0

Fax: +49 (0)89 899 27-222

E-Mail: investors@morphosys.com

Internet: www.morphosys.com

ISIN: DE0006632003

WKN: 663200

Indizes: TecDAX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

687219 17.05.2018

°

@ dgap.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!