Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Mestemacher GmbH, corporate

Mestemacher GmbH,

25.11.2019 - 16:36:59

Mestemacher GmbH: Mestemacher Preis 'GEMEINSAM LEBEN' 2019: Die vier Sieger stehen fest - Sperrfrist bis: Donnerstag, 28. November 2019, 24:00 Uhr

Mestemacher Preis 2019: Die vier Sieger stehen fest

 

 

Sperrfrist bis: Donnerstag, 28. November 2019, 24:00 Uhr

SIEGER 2019

 

1. Gegen Gewalt an Mädchen und Frauen - Preis für SOLWODI

2. Öko Agrarbetrieb Pionier - Preis für Hofgemeinschaft Heggelbach

3. Internationale Wohngemeinschaft - Preis für Lebensräume in Balance e.V.

4. Edeka Großfamilie Schmitz - Preis für intergenerative Großfamilie

 

EINLADUNG PRESSEKONFERENZ Mestemacher Preis "GEMEINSAM LEBEN" 2019 Preisgeld 4 x 2.500 Euro

Termin: Freitag, 29. November 2019Uhrzeit: 10:30 Uhr bis ca. 11:15 Uhr

Ort: Rocco Forte Hotel, Hotel de Rome, Salon 5, Behrenstr. 37, 10117 Berlin

Ihre Akkreditierung zur Pressekonferenz ist notwendig. Bitte melden Sie Ihre Teilnahme per E-Mail ulrike.detmers@mestemacher.de oder telefonisch 05241 8709-68 bis Mittwoch, den 27.11.2019 an, damit Sie die Akkreditierungsunterlagen erhalten.

Mestemacher prämiert seit 2017 mit dem Mestemacher Preis "GEMEINSAM LEBEN" Lebensmodelle, in denen Selbsthilfe, Fürsorge und Förderung gelebt werden. Die Großbäckerei Mestemacher zeigt offene Lebensmodelle, in denen die Menschen füreinander da sind, sich gegenseitig helfen, sich gegenseitig fördern und demokratisch-liberal miteinander umgehen. Neue offene Lebensmodelle sind beispielsweise Großfamilien, Mehrgenerationenhäuser, Wohn- und Hofgemeinschaften und andere Lifestyle-Modell-Typen, die ebenfalls dazu beitragen, das "Wir-Gefühl" in der pluralen Gesellschaft zu stärken.Die diesjährigen Sieger sind:SOLWODI DEUTSCHLAND E.V. aus Boppard Schwester Dr. Dr. h. c. mult. Lea Ackermann gründete 1985 nach der Weltfrauenkonferenz in Kenia SOLWODI - Solidarität mit Frauen in Not. "Ich wurde auf die vielfache massive Not von Frauen und Mädchen aufmerksam, die sich aus Armut prostituieren", betont Schwester Lea. Ihr unvergleichlicher Einsatz gegen die Versklavung und Gewalt gegen Mädchen und Frauen ist für uns ein großes vorbildliches Tun. Taten statt Worte, dafür steht SOLWODI mit Schwester Lea. Deshalb erhält sie mit der von ihr gegründeten Hilfsorganisation SOLWODI den Mestemacher Preis "GEMEINSAM LEBEN" 2019 in der Kategorie Anderer Lifestyle-Modell-Typ.

HOFGEMEINSCHAFT HEGGELBACH aus Herdwangen-Schönach "LIEBER GEMEINSAM STATT EINSAM", lautet die Devise der HOFGEMEINSCHAFT HEGGELBACH im baden-württembergischen Herdwangen-Schönach. Der Hof wird seit 30 Jahren gemeinschaftlich bewirtschaftet, heute von 6 Familien, die gemeinsam die Betriebsleitung ausüben. Die HOFGEMEINSCHAFT HEGGELBACH ist dem ältesten Bioverband "demeter" angeschlossen. Die Biolandwirtinnen und Biolandwirte nehmen teil am Pilotprojekt, gefördert vom Bundesforschungsministerium "Solare Energiesysteme". Mit dem selbstproduzierten Ökostrom betreiben die Biolandwirte ihre Betriebsmittel und viele weitere ökologische Aktivitäten. Für die seit 30 Jahren funktionierende Gemeinschaft und das Betreiben des avantgardistischen Öko-Agrarbetriebs bekommt die HOFGEMEINSCHAFT HEGGELBACH in der Kategorie Lebensgemeinschaft/Hofgemeinschaft den Mestemacher Preis "GEMEINSAM LEBEN".LEBENSRÄUME IN BALANCE E.V. aus Köln-Ostheim Im Kölner Osten wohnt seit August 2017 in einem Mehrgenerationen-Wohnhaus die altersübergreifende Gemeinschaft "Lebensräume in Balance e.V." Die Mitglieder der Gemeinschaft sind international orientiert, denn sie kommen aus acht Nationen der Weltgemeinschaft. Sie sind jung, mittelalt und älteren Geburtsdatums. Ziel des Mehrgenerationen-Wohnhauses "Lebensräume in Balance e.V." ist das gemeinsame Leben, das Teilen des Lebens und das gemeinsame Unterstützen bis zum Tod. Als gemeinnütziger Verein engagieren sich die Bewohner auch im Stadtteil, geben ihre Erfahrungen an andere Wohnprojekte weiter und wirken in die Gesellschaft hinein. Der Mestemacher Preis "GEMEINSAM LEBEN" 2019 in der Kategorie Institutionalisiertes Mehrgenerationenhaus wird verliehen an "Lebensräume in Balance e.V."

FAMILIE SCHMITZ aus dem Großraum Prüm Die Edeka Kaufleute Schmitz aus Daleiden aus dem Eifelkreis Bitburg-Prüm in Rheinland-Pfalz sind ein wunderbares Vorbild für Zusammenarbeit und familiäre Verbundenheit. Die Kaufmannsfamilie ist vorbildlich für ein intaktes 3 Generationenhaus. Der Zusammenhalt ist eine Quelle für Kraft und Zufriedenheit Das tägliche Familien- und Arbeitsleben organisieren die EDEKANER Schmitz sinnvoll und fürsorglich, damit das Belastungsniveau ausgewogen ist und niemand über Gebühr strapaziert wird. Winfried Schmitz engagiert sich aus Verantwortung für Natur und Umwelt für den Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen. Ungeachtet der hohen Kosten ist Großfamilie Schmitz auch Vorreiter beim Bau energieautarker, energieeffizienter CO2 freier Verbrauchermärkte. Großfamilie Schmitz erhält den Mestemacher Preis "GEMEINSAM LEBEN" in der Kategorie Großfamilie. Weitere Informationen zum Gleichstellungsprojekt finden Sie unter:https://www.mestemacher.de/gleichstellungsaktivitaeten/mestemacher-preis-gemeinsam-leben/"Egozentrik und Doppelmoral schwächen nachhaltigen Wertzuwachs. Leben nach dem Wir-Prinzip bewirkt das Gegenteil.", äußert die Initiatorin und Projektleiterin Mestemacher Preis "GEMEINSAM LEBEN", Prof. Dr. Ulrike Detmers.Über das Stifterunternehmen, die 1871 gegründete Vollkorn- und Pumpernickelbäckerei Mestemacher aus Gütersloh: Mestemacher ist Weltmarktführer für Vollkorn- und Pumpernickelbrote mit ungeöffneter Genussfrische von 6 Monaten. Die Brote werden hygienisch verpackt und in über 80 Länder der Erde exportiert. Die Mestemacher-Gruppe hat sich spezialisiert auf gesundheitsorientierte, geschnittene Roggenvollkornbrote aus vollem Korn gebacken, internationale Brotsorten, wie beispielsweise Italienische Bio Landbrote und Bio Wraps, Kuchenspezialitäten, portioniert und tiefgekühlt, sowie Mini- und Maxi-Knäcke-Scheiben in vielen Geschmacksrichtungen. Der Umsatz der Mestemacher GmbH betrug 2018 162,8 Mio. Euro. Für das Jahr 2019 ist ein Umsatz von 163,0 Mio. Euro geplant. Die Investitionssumme des Familienunternehmens erreichte 2018 4,8 Mio. Euro, 2019 wird mit einem Investitionsvolumen von 5,7 Mio. Euro geplant.

Der Exportanteil erreicht 2018 ca. 29 %. Die Beschäftigtenanzahl lag 2017 bei 558 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, 2018 waren es bereits 575. Seit fast 20 Jahren engagiert sich Mestemacher für die Gleichstellung von Frau und Mann in Wirtschaft und Gesellschaft und für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.Über die Initiatorin Prof. Dr. Ulrike Detmers hat 2017 den Mestemacher Preis "GEMEINSAM LEBEN" aus der Taufe gehoben. Detmers ist Gesellschafterin, Mitglied der Geschäftsführung und Sprecherin der Mestemacher-Gruppe. Die Wirtschaftsprofessorin ist seit 1994 Professorin für BWL am Fachbereich Wirtschaft und Gesundheit der Fachhochschule Bielefeld. Seit einigen Jahren in Teilzeit. Die Frauenrechtlerin engagiert sich seit über 20 Jahren für die Gleichstellung von Frau und Mann in der Wirtschaft.

Ulrike Detmers ist u.a. Trägerin des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Seit 2013 ist Detmers die erste weibliche Präsidentin des Verbandes Deutscher Großbäckereien und wurde bereits zum vierten Mal in Folge einstimmig wiedergewählt. Seit dem 1. Januar 2018 ist Detmers Mitglied im Kuratorium der Bertelsmann Stiftung, Gütersloh. Als 1. Frau in der 60-jährigen Geschichte wurde Ulrike Detmers als Branchenpersönlichkeit im November 2018 von der Lebensmittel Zeitung mit dem Goldenen Zuckerhut ausgezeichnet.

Pressekontakt: Prof. Dr. Ulrike Detmers Initiatorin und Projektleiterin Mestemacher Preis "GEMEINSAM LEBEN" Gesellschafterin Mitglied Geschäftsführung Sprecherin Mestemacher-Gruppe Ressortleitung Markenmanagement, Social Marketing, Public Affairs Tel.: 05241 8709-68 E-Mail: ulrike.detmers@mestemacher.de

Ende der PressemitteilungZusatzmaterial zur Meldung:Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=JBJDOGXMXVDokumenttitel: Kurzporträts der Sieger Mestemacher Preis GEMEINSAM LEBEN 2019 Emittent/Herausgeber: Mestemacher GmbH Schlagwort(e): Unternehmen

25.11.2019 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

921297  25.11.2019 

@ dgap.de