Meister Mandeltree Kommunikation GmbH, corporate

Meister Mandeltree Kommunikation GmbH,

30.08.2022 - 16:15:33

Wahlen in Angola: UNITA-Pr?sident Adalberto Costa J?nior erkennt Wahlergebnis nicht an / ?Ich f?hle mich unseres Sieges beraubt? / Wahlbeobachter sehen Unregelm??igkeiten bei der Ausz?hlung

?

Wahlen in Angola: UNITA-Pr?sident Adalberto Costa J?nior erkennt Wahlergebnis nicht an /

?Ich f?hle mich unseres Sieges beraubt? / Wahlbeobachter sehen Unregelm??igkeiten bei der Ausz?hlung

Luanda ? Nach Ausz?hlung der Stimmen hat die st?rkste Oppositionspartei Angolas, ?Nationale Union f?r die totale Unabh?ngigkeit Angolas (UNITA)? die Wahl gegen die seit 47 Jahren regierende MPLA verloren. Adalberto Costa J?nior, Pr?sident der UNITA erkl?rte daraufhin, dass seine Partei die von der Nationalen Wahlkommission (CNE) ver?ffentlichten vorl?ufigen Ergebnisse nicht anerkennen werde.? Gleichzeitig forderte er seine W?hler und die B?rger Angolas dazu auf, trotz ihrer Unzufriedenheit ?ber das Wahlergebnis die Ruhe zu behalten.

Schon Monate vor dem Wahlkampf deutete es sich an, dass es im Wahlkampf und der Wahl in Angola nicht sauber zugehen wird. UNITA-Pr?sident Adalberto Costa J?nior, begr?ndete die Anfechtung der Wahl anhand von Unregelm??igkeiten, die in mindestens drei Provinzwahlkreisen aufgetreten seien, darunter die Hauptstadt Luanda, Moxico im Osten, sowie Kwanza-Sul im s?dlichen Zentrum des Landes. Adalberto Costa J?nior: ?Ich f?hle mich ungerecht behandelt und unseres Sieges beraubt, insbesondere im Hinblick auf die Anzahl der uns von der Wahlkommission zugeteilten Mandate.?

Dennoch rief er Adalberto Costa J?nior seine erz?rnten Anh?nger dazu auf, ruhig und gelassen zu bleiben und Vertrauen in die F?hrung seiner Partei zu haben. Er versicherte, dass der lang erwartete politische Machtwechsel stattfinden werde.

Nach dem angolanischen Wahlgesetz muss eine Wahlanfechtung "Beweismittel einschlie?lich Fotokopien der Protokolle der jeweiligen Wahllokale, die beanstandet wurden" (Artikel 153 und 154, des Gesetzes) beinhalten.

Die Wahlbeobachter, deren Berichte gestern Nachmittag in Luanda vorgestellt wurden, haben die "ordnungsgem??e und friedliche" Durchf?hrung der Wahl anerkannt und gelobt. Sie haben aber auch Schwachstellen verschiedener Art einger?umt und Vorschl?ge gemacht, damit sich derartige Vers?umnisse bei k?nftigen Wahlen nicht wiederholen.

In seiner ersten ?ffentlichen Erkl?rung nach dem Wahltag forderte der charismatische politische F?hrer die Wahlkommission CNE dazu auf, die vorliegenden zusammenfassenden Berichte ?ber die Wahl vorzulegen. So k?nnten die Ergebnisse mit denen anderer politischer Parteien verglichen und die Fairness der Wahlen ?berpr?ft werden.

UNITA President Adalberto Costa J?nior was the hope of Angola's young voters who wanted to see the ruling MPLA politicians voted out of office after 47 years. The polls saw him ahead, but the national electoral commission CNE recognised an absolute majority for the ruling party after election day on 24 August 2022. Adalberto Costa J?nior called on his enraged supporters to remain calm and assured them that the time would come for a change of power in Angola. Adalberto Costa J?nior declared that UNITA would not recognize the election result.

Kontakt:

Meister Mandeltree Kommunikation

Friedrichstrasse 200

10117 Berlin, Deutschland

Email: office@mandeltree.de

Phone: Telefon: 030 2359 18680

?

Zusatzmaterial zur Meldung:Datei: Post Election Speech of UNITA President Adalberto Costa J?nior Emittent/Herausgeber: Meister Mandeltree Kommunikation GmbH Schlagwort(e): Politik

Ver?ffentlichung einer Mitteilung, ?bermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.Medienarchiv unter http://www.dgap.de.F?r den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Sprache: Deutsch Unternehmen: Meister Mandeltree Kommunikation GmbH Friedrichstra?e 200 10117 Berlin

Deutschland Internet: www.meistermandeltree.de EQS News ID: 1431575 ? Ende der Mitteilung DGAP-Media

@ dgap.de