mainvestor GmbH, DE000A0V9L94

mainvestor GmbH, DE000A0V9L94

13.04.2018 - 14:06:40

mainvestor GmbH / EYEMAXX Real Estate AG: 'Mit der Anleihe haben wir ein sehr attraktives Produkt fĂĽr Anleger aufgelegt'

EYEMAXX Real Estate AG

 

Im Company - Talk: Dr. Michael MĂĽller, Vorstand

"Mit der Anleihe haben wir ein sehr attraktives Produkt fĂĽr Anleger aufgelegt"

- "Mit den eingesammelten Mitteln möchten wir bestehende Projekte zügig vorantreiben und ganz neue Projekte umsetzen"

- "Die KFM Deutsche Mittelstand AG hat die neue Anleihe bereits im Rahmen der Privatplatzierung gezeichnet"

- "GBC Research bewertet neue Anleihe mit ,ĂĽberdurchschnittlich attraktiv' "

- "Wir sind wachstumsstark und wollen Pipeline auf 1 Milliarde Euro ausbauen"

Datum: 13. April 2018HintergrundDie EYEMAXX Real Estate AG ist ein Immobilienunternehmen mit den Schwerpunkten Wohnen und Gewerbe sowie langjährigem Track Record. EYEMAXX ist hauptsächlich in den Kernmärkten Deutschland und Österreich aktiv und dort auf Entwicklungsprojekte spezialisiert. Zudem hält EYEMAXX Immobilien im eigenen Bestand. Der Fokus liegt auf Wohnimmobilien in Deutschland und Österreich. Darüber hinaus realisiert EYEMAXX Pflegeheime in Deutschland und Gewerbeimmobilien in Zentraleuropa. Aktuell emittiert die Gesellschaft eine neue Anleihe (WKN A2GSSP / ISINDE000A2GSSP3). Das öffentliche Angebot läuft vom 19. April bis voraussichtlich 24. April um 15 Uhr in Deutschland und Österreich. Zudem wird die Anleihe im Rahmen einer Privatplatzierung bei institutionellen Investoren angeboten.

mainvestor Company Talk sprach mit dem Großaktionär und Alleinvorstand der EYEMAXX Real Estate AG, Dr. Michael Müller, über die Emission der neuen Anleihe, über aktuelle Projekte sowie über die Perspektiven der Gesellschaft. mainvestor: Herr Dr. Müller, Sie begeben mittlerweile die sechste Unternehmensanleihe, was hat Sie dazu bewegt, einen neuen Bond aufzulegen?Dr. Michael Müller: Anleihen sind für uns ein bewährtes Finanzierungsinstrument, wir haben uns in der Vergangenheit einen Namen als verlässlicher Emittent von Bonds gemacht und haben zwei Anleihen bereits pünktlich zurückgezahlt. Sie sind für uns ein wichtiger Baustein der Gesamtfinanzierung. Wir möchten unseren Wachstumskurs weiter forcieren. Mit den eingesammelten Mitteln wollen wir unter anderem bestehende Immobilienprojekte noch zügiger vorantreiben, aber auch ganz neue Projekte damit umsetzen.mainvestor: Was zeichnet denn die aktuelle Anleihe aus?Dr. Michael Müller: Aus meiner Sicht haben wir mit der Anleihe ein sehr attraktives Produkt für Anleger aufgelegt. Es gibt 5,5 Prozent Zinsen pro Jahr, die halbjährlich gezahlt werden. Die Anleihe hat ein Emissionsvolumen von bis zu 30 Mio. Euro und eine fünfjährige Laufzeit. Die Attraktivität der Anleihe bestätigt sich für mich auch darin, dass die renommierte KFM Deutsche Mittelstand AG die neue Anleihe bereits im Rahmen der Privatplatzierung gezeichnet hat. Ab dem 19. April haben dann auch private Anleger die Möglichkeit, in die Anleihe zu investieren.mainvestor: .und gibt es ja auch ein Umtauschangebot.Dr. Michael Müller: Ja genau. Wir haben uns für ein freiwilliges Umtauschangebot für Inhaber der Anleihe 2013/2019 (ISIN DE000A1TM2T3) entschieden. Sie können ihre Stücke 1:1 gegen die neue Anleihe tauschen. Natürlich zahlen wir den Inhabern der bereits emittierten Anleihe die aufgelaufenen Stückzinsen und eine Sonderzahlung von 23,75 Euro. So bieten wir bereits investierten Anlegern die Möglichkeit, weiter an dem erfolgreichen Geschäftsmodell von uns zu partizipieren.mainvestor: Wie ist EYEMAXX fundamental aufgestellt?Dr. Michael Müller: Wir befinden uns in einer hervorragenden wirtschaftlichen Situation. Im abgelaufenen Geschäftsjahr haben wir unser operatives Ergebnis, EBIT, um rund 39 Prozent auf 14,3 Mio. Euro erhöht - das steigt nebenher gesagt seit sieben Jahren kontinuierlich. Auch unser Eigenkapital konnten wir auf über 50 Mio. Euro erhöhen, das entspricht einer Eigenkapitalquote von über 33 Prozent. Wir bieten den Anlegern somit ein profitables Geschäftsmodell, das sich langfristig bewährt hat.mainvestor: Kommen wir einmal auf Ihr Geschäftsmodell zu sprechen. Sie haben es in den vergangenen Jahren stetig erweitert, wo liegen denn nun ihre Schwerpunkte?Dr. Michael Müller: Wir nutzen die Chancen, die wir im gesamten Immobilienmarkt sehen und sind daher sowohl im Wohn- als auch im Pflege- und Gewerbeimmobilienbereich tätig. Unser Schwerpunkt liegt aber nach wie vor ganz klar auf der Projektentwicklung im Wohnimmobilienbereich in Deutschland und Österreich. Dort erzielen wir hohe Renditen. Aber unsere Bestandskomponente ist auch sehr lukrativ und sichert uns in erster Linie stetige Mieteinnahmen. Wir kombinieren also hohe Renditen aus den Projektentwicklungen mit den Sicherheiten und stetigen Cashflows aus der Bestandshaltung.mainvestor: Wenn man die beiden Komponenten miteinander vergleicht, fällt allerdings ein Ungleichgewicht auf. Dr. Michael Müller: Natürlich fokussieren wir uns auf die Projektentwicklungen, da dort hohe Renditen möglich sind. Strategisch ist aber der Mix aus Rendite und Sicherheit für uns und unsere Anleger attraktiv. Wir optimieren damit unser Rendite-/Risikoprofil. Wir wollen künftig unseren Immobilienbestand aber auch weiter stärken und ausbauen. Dazu können wir klassische Zukäufe tätigen oder aber durch unsere Erfahrung und den guten Zugang zu Projekten die Immobilien nach erfolgreicher Fertigstellung in den Bestand übernehmen. Ein konkretes Beispiel ist dafür das kürzlich vermeldete Projekt in Bamberg.mainvestor: Was hat es mit dem Projekt in Bamberg denn genau auf sich?Dr. Michael Müller: Wir haben dort eine Gewerbeimmobilie in zentraler Lage mit einer Grundstücksfläche von 17.500 m² erworben, die wir bis Mitte 2020 um- und ausbauen werden. Das Projektvolumen beläuft sich auf rund 50 Mio. Euro. Wir planen in der Immobilie sowohl Einzelhandelsflächen und Gastronomie, als auch ein Hotel mit 150 Zimmern sowie ein Boardinghaus mit 50 Serviced Apartments zu integrieren. Unsere Mieteinnahmen sollen sich damit nach Fertigstellung signifikant um 3 Mio. Euro erhöhen.mainvestor: Wie läuft es denn bei den Großprojekten in Berlin und Mannheim, die zusammen genommen ja immerhin eine stolze Projektsumme von über 500 Mio. Euro aufweisen?Dr. Michael Müller: Wir liegen mit allen Projekten vollkommen im Plan. Sie haben Recht, das sind unsere größten Projekte, ich möchte aber betonen, dass wir insgesamt breit aufgestellt sind und einen gesunden Mix aus großvolumigen und kleineren Projekten haben. In Mannheim sind wir zum Beispiel schon mitten im Bau und wollen entsprechend des Zeitplans in zwei Jahren fertig sein. Der Spatenstich bei einem Berliner Projekt hat auch schon stattgefunden; wir rechnen mit einer Fertigstellung bis 2021. Auch beim anderen Projekt in Berlin, den Vivaldi-Höfen, verläuft alles nach Plan, sodass wir voraussichtlich in 2022 das Projekt abgeschlossen haben. Die ersten Bebauungspläne liegen hier bereits genehmigt vor.mainvestor: Wie sind die Perspektiven für EYEMAXX, wie sehen Ihre weiteren Planungen aus?Dr. Michael Müller: Wir sind wachstumsstark und möchten unsere Projekte zügig vorantreiben - dafür ja auch die Mittel der neuen Anleihe. Wir sehen genügend Marktopportunitäten, die wir gewinnbringend nutzen wollen. Daher möchten wir in den kommenden Quartalen unsere Pipeline von bislang rund 800 Mio. Euro auf eine Milliarde Euro ausbauen. Durch unsere langjährige Erfahrung und unsere hervorragende Vernetzung im Immobilienmarkt in Deutschland und Österreich werden wir auch zukünftig attraktive Projekte an Land ziehen.mainvestor: Vielen Dank, Herr Dr. Müller. Dieses Dokument stellt weder ein Angebot noch eine Einladung zur Zeichnung oder zum Kauf eines Wertpapiers dar, noch bilden dieses Dokument oder darin enthaltene Informationen eine Grundlage für eine vertragliche oder anderweitige Verpflichtung irgendeiner Art. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter. Die in diesem Interview geäußerten Meinungen und Aussagen geben nicht die Meinung der mainvestor GmbH wieder. Die mainvestor GmbH unterhält Geschäftsbeziehungen mit dem Unternehmen.

13.04.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: mainvestor GmbH Eschersheimer LandstraĂźe 42 60322 Frankfurt am Main

Deutschland Telefon: +49 (0)69 90 55 05 55 Fax: +49 (0)69 90 55 05 77 E-Mail: kontakt@mainvestor.de Internet: - ISIN: DE000A0V9L94 WKN: A0V9L9   Ende der Mitteilung DGAP News-Service

674401  13.04.2018 

@ dgap.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!