Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

La Fran?aise Group, DE0009763201

La Fran?aise Group, DE0009763201

04.02.2021 - 14:04:38

La Fran?aise Group: Mario Draghi stehen schwierige Zeiten bevor

Mario Draghi stehen schwierige Zeiten bevor

Ein Kommentar von Fran?ois Rimeu, Head of Multi Asset & Senior Strategist, La Fran?aise AM Mario Draghi kommt der Aufforderung des italienischen Pr?sidenten Sergio Mattarella, eine Regierung zu bilden, nach und wird nun Gespr?che mit den Parteivertretern f?hren. Es stellt sich jedoch die Frage, ob sich dadurch f?r Italien in Bezug auf die politische Stabilit?t und die zuk?nftige wirtschaftliche Entwicklung etwas ?ndern wird. Die Bildung einer neuen Koalition ist selbst f?r jemanden wie Mario Draghi eine gro?e Herausforderung. Die Lega und ihre rechten Verb?ndeten haben kein Interesse daran ihn zu unterst?tzen. Matteo Salvini gab bekannt, dass er eine Wahl vorzieht. Wird die 5-Sterne-Bewegung einer Zusammenarbeit zustimmen? Da sie seit Bildung der von Guiseppe Conte gef?hrten Koalition im Juni 2018 stark an Popularit?t eingeb??t haben, w?re es durchaus denkbar. Jedoch wird solch eine Koalition nicht sehr stabil sein. Am Ende wird die Koalition auf die Unterst?tzung einer sehr unterschiedlichen Auswahl kleinerer Parteien angewiesen sein und bestenfalls eine kleine Mehrheit im Parlament besitzen. Schlussendlich wird sich die Koalition nicht von der Conte-Koalition unterscheiden. Es wird wieder schnell zu Streitereien kommen, wie Italien die 209 Milliarden Euro verwenden soll, die es in den n?chsten Jahren von der Europ?ischen Union erhalten wird. Italien muss seinen "Sanierungs- und Belastbarkeitsplan" bis April in Br?ssel vorlegen, um die erste Zahlung zu erhalten. Es wird einige Kriterien erf?llen m?ssen, um die Freigabe der nachfolgenden Tranchen zu sichern. Einige dieser Kriterien (die noch nicht vollst?ndig bekannt gegeben wurden) werden sich auf Strukturreformen bez?glich Steuern oder des Rentensystems beziehen, was in Italien sehr umstritten ist und zum Bruch der neu gebildeten Koalition f?hren k?nnte.

Die Aufgabe von Mario Draghi ist, gelinde gesagt, sehr schwierig. Er wird seinen Einfluss nutzen m?ssen, um die europ?ischen Partner davon zu ?berzeugen, die verschiedenen Bedingungen f?r k?nftige Auszahlungen zu lockern und im Inland auf einige mildere Reformen zu dr?ngen. Wir wissen nicht, ob Mario Draghi auf lange Sicht tats?chlich etwas bewirken kann, aber er k?nnte zu einem stabileren Italien im Jahr 2021 beitragen.

?ber La Fran?aise

?kologische und gesellschaftliche Herausforderungen sind M?glichkeiten, die Zukunft neu zu denken. Die Identifizierung der Triebkr?fte des Wandels und das Verst?ndnis daf?r, wie sie das globale Wachstum und letztlich die langfristige finanzielle Leistungsf?higkeit beeinflussen werden, stehen im Mittelpunkt des Unternehmensleitbilds von La Fran?aise. Die vorausschauende Investmentstrategie der Gruppe baut auf dieser ?berzeugung auf.

La Fran?aise hat ein Multi-Boutique-Modell entwickelt, um institutionelle und private Kunden in Frankreich und im Ausland zu bedienen, das sich auf zwei Gesch?ftsbereiche konzentriert: Finanz- und Immobilienanlagen.

La Fran?aise ist sich der Bedeutung der umfassenden Ver?nderungen in unserer zunehmend digitalen und vernetzten Welt bewusst. Die aus diesem Grund geschaffene Innovationsplattform f?hrt die neuen T?tigkeiten zusammen, die als Schl?sselunternehmungen von morgen identifiziert wurden.

La Fran?aise verwaltet ein Verm?gen von 51 Mrd. Euro (Stand 31.10.2020) und hat Niederlassungen in Paris, Frankfurt, Genf, Hamburg, London, Luxemburg, Madrid, Mailand, Hongkong und Seoul.

La Fran?aise ist eine Tochtergesellschaft der Caisse F?d?rale de Cr?dit Mutuel Nord Europe (CMNE). Die Groupe Cr?dit Mutuel verf?gt ?ber A, negativer Ausblick/A-1 S&P lang- und kurzfristigen Ratings (April 2020). ..........Pressekontakt:

La Fran?aise Asset Management GmbH Alexandra Kohlstrung mainBuilding, Taunusanlage 18 60325 Frankfurt

Tel. +49 (0)69. 97 57 43 -26 akohlstrung@la-francaise.com www. la-francaise-am.de

Heidi Rauen Tel. +49 (0)69. 33 99 78 -13 hrauen@dolphinvest.eu

Disclaimer:

Dieser Kommentar ist f?r nicht-professionelle Anleger im Sinne von MiFID II bestimmt. Er dient ausschlie?lich Informations- und Bildungszwecken und ist nicht als Prognose, Research-Produkt oder Anlageberatung gedacht und sollte nicht als solche verstanden werden. Er stellt weder eine Anlageberatung noch ein Angebot, eine Aufforderung oder eine Empfehlung dar, in bestimmte Anlagen zu investieren oder eine Anlagestrategie zu verfolgen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator f?r die zuk?nftige Wertentwicklung. Die von der La Fran?aise Group ge?u?erten Meinungen beruhen auf den aktuellen Marktbedingungen und k?nnen sich ohne vorherige Ank?ndigung ?ndern. Diese Meinungen k?nnen von denen anderer Anlageexperten abweichen. Herausgegeben von La Fran?aise AM Finance Services mit Hauptsitz in 128 boulevard Raspail, 75006 Paris, Frankreich, einem von der Autorit? de Contr?le Prudentiel als Wertpapierdienstleister regulierten Unternehmen, Nr. 18673 X, einer Tochtergesellschaft von La Fran?aise. La Fran?aise Asset Management wurde von der AMF unter der Nr. GP97076 am 1. Juli 1997 genehmigt.

Ende der Pressemitteilung Emittent/Herausgeber: La Fran?aise Group Schlagwort(e): Finanzen

04.02.2021 Ver?ffentlichung einer Pressemitteilung, ?bermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. F?r den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

1165920??04.02.2021?

@ dgap.de