ISRA VISION AG, DE0005488100

ISRA VISION AG, DE0005488100

09.10.2018 - 08:03:38

ISRA VISION AG: ISRA setzt Portfolio-Ausbau fort und verstärkt Metall-Geschäft mit Produktinnovationen und erfahrenem Management

^

DGAP-News: ISRA VISION AG / Schlagwort(e): Strategische

Unternehmensentscheidung/Personalie

ISRA VISION AG: ISRA setzt Portfolio-Ausbau fort und verstärkt

Metall-Geschäft mit Produktinnovationen und erfahrenem Management (News mit

Zusatzmaterial)

09.10.2018 / 08:00

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

ISRA VISION AG: Mit strategischen Aktivitäten auf dem Weg zu 200+

ISRA setzt Portfolio-Ausbau fort und verstärkt Metall-Geschäft mit

Produktinnovationen und erfahrenem Management

Die ISRA VISION AG (ISIN DE 0005488100) - das TecDAX-Unternehmen für

industrielle Bildverarbeitung (Machine Vision), weltweit einer der führenden

Anbieter für Oberflächeninspektionen von Bahnmaterialien und für

3D-Machine-Vision-Anwendungen - setzt ihre strategischen Aktivitäten auf dem

Weg zu neuen Umsatzdimensionen von über 200 Millionen Euro fort. Mit

kontinuierlichen Produktinnovationen sowie einem zielgerichteten Ausbau des

Executive Managements schafft das Unternehmen die Basis für zukünftige

Erfolge.

ISRA bietet seinen Kunden aus der Stahlindustrie Produkte zur Inspektion und

Qualitätssicherung entlang der gesamten Produktionskette: Das

Komplettportfolio aus 2D- und 3D-Inspektions- und Messtechnologie schafft

Lösungen, die Qualitätsmängel frühzeitig identifizieren, und kombiniert

optische Technologien mit analytischen Werkzeugen, um den Linienertrag

nachhaltig zu optimieren. Die Produktpalette wird künftig auf weitere

Metallbereiche - wie beispielsweise hochwertige Aluminiumprofile -

ausgeweitet. Zusätzlich legt das Unternehmen den Fokus gezielt auf

Softwarelösungen und INDUSTRIE 4.0-fähige Systeme, die eine weiterführende

Nutzung der Inspektionsdaten ermöglichen. Mit deren Analyse lassen sich

wesentliche Zusammenhänge erkennen und Optimierungspotenziale für den

Gesamtprozess identifizieren. So unterstützt ISRA ihre Kunden dabei, mit

einer zeit- und kosteneffizienten Produktion sowie der Minimierung von

Ausschuss ihre Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. Dr. Jens Magenheimer war

bisher im Metall-Geschäft für den Vertrieb verantwortlich und maßgeblich am

Ausbau des Portfolios für die Metallindustrie beteiligt: Er wird künftig als

neues Mitglied im Executive Management die Entwicklung von

kundenorientierten Produkten, wie den Ausbau neuer Hard- und

Softwarelösungen für den gesamten Prozess der Metallproduktion, weiter

vorantreiben.

Herr Dr. Magenheimer bringt langjährige Management-Erfahrung aus den

Bereichen Vertrieb und Business Development mit. Zudem hat er umfassende

Expertise in der Stahl- und Aluminium-Inspektion. Durch seine Einbindung ins

Executive Management schafft ISRA die strukturellen Voraussetzungen für den

weiteren Erfolg des Metall-Geschäfts.

Gezielte personelle Erweiterungen begleiten den Kapazitätsausbau in allen

Unternehmensbereichen und sind strategisch auf die nächste Umsatzzielmarke

von mehr als 200 Millionen Euro ausgerichtet.

Zusatzmaterial zur Meldung:

Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=DWWTIGQXEY

Dokumenttitel: ISRA setzt Portfolio-Ausbau fort und verstärkt

Metall-Geschäft mit Produktinnovationen und erfahrenem Management

09.10.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: ISRA VISION AG

Industriestr. 14

64297 Darmstadt

Deutschland

Telefon: +49 (0)6151 9 48-0

Fax: +49 (0)6151 9 48-140

E-Mail: investor@isravision.com

Internet: www.isravision.com

ISIN: DE0005488100

WKN: 548810

Indizes: SDAX, TecDAX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,

Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

731393 09.10.2018

°

@ dgap.de