Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Instone Real Estate Group AG, DE000A2NBX80

Instone Real Estate Group AG, DE000A2NBX80

12.09.2019 - 08:02:14

Instone Real Estate: Wichtiger Schritt für Wohnprojekt Niederkasseler Lohweg in Düsseldorf

Instone Real Estate: Wichtiger Schritt für Wohnprojekt Niederkasseler Lohweg in Düsseldorf

- Bebauungsplan erlangt Rechtskraft

- Bauantrag eingereicht, Baustart für 221 Wohnungen für breite Nutzerschichten im Jahr 2020 geplant

- Schaffung von dringend benötigtem Wohnraum (öffentlich gefördert, preisgedämpft und freifinanziert) und einer Kita

- Rückbau des Bestandsgebäudes startet im Oktober

Essen/Düsseldorf den 12. September 2019: In Düsseldorf kann der bundesweit aktive Wohnentwickler Instone Real Estate einen wichtigen Fortschritt für sein Projekt "Niederkasseler Lohweg 20" vermelden. In enger und vertrauensvoller Zusammenarbeit mit der Stadt Düsseldorf konnte das Bebauungsplanverfahren bereits mit Ende Juli 2019 zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht werden. Mit Veröffentlichung des Satzungsbeschlusses im Amtsblatt der Landeshauptstadt Düsseldorf erlangte der neue Bebauungsplan Rechtskraft. Kurz danach reichte Instone den Bauantrag für das Projekt in zentraler Lage und in unmittelbarer Nähe zur U-Bahnstation "Am Seestern" ein.

Ab Oktober 2019 bis voraussichtlich Mitte 2020 sind nun die Rückbauarbeiten des Bestandsgebäudes - ein siebengeschossiges Bürogebäude mit veralteter Bausubstanz - geplant. Dadurch entsteht Platz für ein Wohnprojekt, das breite Nutzerschichten ansprechen wird, sowie für eine zweigruppige Kita. Auf der Grundstücksfläche von rund 8.150 Quadratmeter plant Instone die Errichtung von insgesamt 221 Wohnungen, darunter sowohl öffentlich geförderte, preisgedämpfte und freifinanzierte Einheiten. Das Angebot wird abgerundet durch 151 Tiefgaragen-Stellplätze.

"Wir freuen uns, dass der neue Bebauungsplan steht und wir mit dem Rückbau und danach mit bauvorbereitenden Maßnahmen für dieses wichtige Wohnprojekt beginnen können. Die Stadt Düsseldorf teilt unsere Vision für diesen Standort und gemeinsam arbeiten wir daran, einen relevanten Beitrag zur Schaffung von dringend benötigtem Wohnraum in dieser Stadt zu realisieren", sagt Andreas Gräf, COO der Instone Real Estate.

Nach Erhalt der Baugenehmigung, die für das Jahr 2020 erwartet wird, werden die Bauarbeiten für das auch architektonisch zukunftsweisend und heterogen geplante Projekt beginnen. Die Wohnsiedlung soll sich auf drei langgezogene Bauteile verteilen, die einen begrünten Quartiersplatz "umarmen". Straßenseitig schließt einer der Bauteile am Niederkasseler Lohweg mit einem modernen Wohnturm ab. Für die Architektur zeichnet das Düsseldorfer Büro Geitner Architekten verantwortlich. Die ersten Bewohner sollen 2023 einziehen.

Düsseldorf verzeichnet aktuell eine besonders dynamische Bevölkerungsentwicklung. IT.NRW prognostiziert bis 2040 einen Bevölkerungsanstieg von 14 Prozent, die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens würde dann die 700.000-Einwohnerzahl überschreiten. Instone plant weitere Wohnprojekte für Düsseldorf, unter anderem im Stadtteil Unterbach das naturnahe Quartier "Wohnen im Hochfeld".

 

Über Instone Real Estate (IRE)

Instone Real Estate ist einer der deutschlandweit führenden Wohnentwickler und im SDAX notiert. Das Unternehmen entwickelt attraktive Wohn- und Mehrfamilienhäuser sowie öffentlich geförderten Wohnungsbau, konzipiert moderne Stadtquartiere und saniert denkmalgeschützte Objekte. Die Vermarktung erfolgt maßgeblich an Eigennutzer, private Kapitalanleger mit Vermietungsabsicht und institutionelle Investoren. In 28 Jahren konnten so über eine Million Quadratmeter realisiert werden. Bundesweit sind rund 330 Mitarbeiter an acht Standorten tätig. Zum 30.?Juni 2019 umfasste das Projektportfolio 47 Entwicklungsprojekte mit einem erwarteten Gesamtverkaufsvolumen von etwa 5,1?Mrd.?Euro und mehr als 11.500 Einheiten.

Pressekontakt Instone Real Estate c/o RUECKERCONSULT GmbH Michael Lippitsch Wallstraße 16 10179 Berlin Tel.: +49 (0)30 2844987-47 Fax: +49 (0)30 2844987-99 E-Mail: instone@rueckerconsult.de

Ende der Pressemitteilung Emittent/Herausgeber: Instone Real Estate Group AG Schlagwort(e): Immobilien

12.09.2019 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: Instone Real Estate Group AG Grugaplatz 2-4 45131 Essen

Deutschland Telefon: +49 201 453 550 E-Mail: ir@instone.de Internet: www.instone.de ISIN: DE000A2NBX80 WKN: A2NBX8 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 872253   Ende der Mitteilung DGAP-Media

872253  12.09.2019 

@ dgap.de