Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Innovative Properties Inc., CA4576773002

Innovative Properties Inc., CA4576773002

13.08.2019 - 08:18:49

Innovative Properties Inc.: Nabis Holdings unterzeichnet endgültige Vereinbarung über den Erwerb vertikal integrierter Assets in Arizona

Nabis Holdings unterzeichnet endgültige Vereinbarung über den Erwerb vertikal integrierter Assets in Arizona Toronto, Ontario, Kanada. 12. August 2019. Nabis Holdings Inc. (CSE: NAB) OTC: NABIF) (FRA: A2PL) ("Nabis(TM)" oder das "Unternehmen"), eine kanadische Investmentgesellschaft mit Investitionen in Assets in mehreren Bereichen des Cannabissektors, gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine endgültige Vereinbarung über den Erwerb von 100 % der Mitgliedschaftseinheiten eines lizenzierten medizinischen Marihuana-Geschäfts im US-Bundesstaat Arizona ("das Asset") geschlossen hat.

Das laut Bestimmungen des Arizona Medical Marijuana Act (Gesetz über medizinisches Marihuana) lizenzierte Asset betreibt eine Ausgabestelle (Dispensary) in Phoenix, Arizona. Die Ausgabestelle in Phoenix ist seit 2015 mit firmeneigenen Markenprodukten und Großhandelsaktivitäten in Betrieb, einschließlich eines etablierten Vertriebsnetzes, das mehr als 50 % der Ausgabestellen in Arizona bedient.

Die geprüften Umsätze für 2017 und 2018 betrugen 7,4 Mio. USD bzw. 8,7 Mio. USD. Der ungeprüfte Umsatz für 2019 dürfte 9 Mio. USD erreichen. Die Ausgabestelle ist spezialisiert auf erstklassige Cannabisblüten, Vape-Pens, Konzentrate, Esswaren, Tinkturen und CBD-Produkte.

"Wir freuen uns, eine endgültige Vereinbarung für diese strategische Akquisition von vertikal integrierten Assets im US-Bundesstaat Arizona zu unterzeichnen. Die Aufnahme der Geschäftsaktivitäten in Arizona ist ein wichtiger Meilenstein in unserem Geschäft, da wir unseren Vorreiter-Vorteil wirksam nutzen, um von einem der stärksten Märkte für medizinischen Cannabis in einem begrenzt lizenzierten US-Bundesstaat zu profitieren ", sagte Shay Shnet, CEO und Director von Nabis.

Die Ausgabestelle wird nach Abschluss der Transaktion in Nabis umbenannt. Diese Transaktion umfasst auch eine mit Cannabis infundierte Esswarenmarke, die bei über 65 lizenzierten Einzelhändlern im ganzen US-Bundesstaat erhältlich ist. Das Unternehmen verfügt über eine Pipeline neuer Produktinnovationen, die sie nach Abschluss der Transaktion weiterhin über dieses Vertriebsnetz auf den Markt bringen wird. Die Ausgabestelle ist für den Betrieb in der Stadt Phoenix (Maricopa County) lizenziert, die laut Arizona Department of Health Services (Gesundheitsministerium) mehr als 132.000 Patienten versorgt.

Für Nabis ist es von höchster Priorität, die Präsenz von Nabis zu vergrößern, Branchenexpertise und hochwertige Produkte nach Arizona zu bringen. Wir sind zuversichtlich, dass Nabis angesichts der früheren Ertragsgenerierung der bestehenden Assets des Unternehmens in Verbindung mit laufenden Initiativen zum weiteren Ausbau der Produktions- und Vertriebskapazitäten gut positioniert sein wird, um vom dramatischen Wachstum des Cannabis-Marktes in Arizona zu profitieren. Wir konzentrieren uns weiterhin darauf, Möglichkeiten zur Ergänzung unserer Aktivitäten im US-Bundesstaat Arizona sowie in anderen attraktiven begrenzt lizenzierten US-Bundesstaat in den gesamten USA zu identifizieren", sagte Herr Shnet abschließend.

Nach der Verabschiedung des Arizona Medical Marijuana Act, der am 14. April 2011 in Kraft trat, war Arizona der vierzehnte Bundesstaat, der ein medizinisches Marihuana-Gesetz verabschiedete. Laut dem Monatsbericht des Gesundheitsministeriums von Arizona vom Juni 2019 hatte der Bundesstaat 210.430 registrierte Karteninhaber, die zum Konsum medizinischer Cannabisprodukte berechtigt waren.

Nabis wird 100 % der Mitgliedschaftseinheiten des Assets für einen Gesamtbetrag von 15 Mio. USD (19,65 Mio. CAD) erwerben. Dieser Betrag sich aus 7 Mio. USD in bar, 2 Mio. USD in Form von Stammaktien der Nabis und einem für 12 Monate gestundeten Betrag von 6 Mio. USD zusammen. Der Preis der Stammaktie von Nabis wird mittels des volumengewichteten Durchschnittskurses an zehn Tagen nach Abschluss der Transaktion bestimmt.

Arizona ist für Nabis weiterhin ein vorrangiger Markt mit großen Wachstumsprognosen für das nächste Jahr. Diese Transaktion erweitert die Position von Nabis Betriebslizenzrechten, um insgesamt 10 Standorte für Einzelhandels-, Anbau- und Verarbeitungsbetriebe in 4 Bundesstaaten in den USA einzuschließen.

Die Transaktion unterliegt den üblichen Abschluss- und Akquisitionsbedingungen, einschließlich des Erhalts aller erforderlichen Genehmigungen.

Über Nabis Holdings Inc. Nabis Holdings ist eine kanadische Investmentfirma, die in hochwertige Cashflow-Assets in mehreren Branchen investiert einschließlich Immobilien, Wertpapiere, Kryptowährungen und alle Aspekte des US-amerikanischen und internationalen Cannabissektor. Unter der Leitung von zwei Mitgründern der MPX Bioceuticals, bis dato eine der größten Übernahmen im US-Cannabissektor, besitzt das Unternehmen eine belegte Erfolgsgeschichte in aufstrebenden Märkten, um einen beachtlichen Shareholder Value zu generieren. Das Unternehmen konzentriert sich auf Investitionen über die gesamten integrierten vertikalen Aspekte in diesem Sektor mit besonderem Fokus auf Einnahmengenerierung, EBITDA und Wachstum.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: https://www.nabisholdings.com/.

Für weitere Fragen:

Investorenkontakt Allison Soss KCSA Strategic Communications Tel.: 212-896-1267Nabis@kcsa.com

Unternehmenskontakt: Shay Shnet, CEO and Director Tel.: 604-687-7130info@nabisholdings.com

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.

13.08.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

856445  13.08.2019 

@ dgap.de