Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Hornbach Holding AG & Co. KGaA, DE0006083405

Hornbach Holding AG & Co. KGaA, DE0006083405

23.03.2021 - 07:04:18

Hornbach Holding AG & Co. KGaA: Hornbach-Gruppe steigert Nettoumsatz im Gesch?ftsjahr 2020/21 um 15,4 % auf 5,5 Mrd. Euro

Mit Ausnahme von Schweden und Rum?nien waren im Gesch?ftsjahr 2020/21 alle Hornbach-Regionen von vor?bergehenden station?ren Schlie?ungen f?r private Kunden betroffen (siehe Tabelle). Der Verkauf an gewerbliche Kunden sowie Reservieren & Abholen f?r Privatkunden war meistens weiterhin m?glich sowie fl?chendeckend der Onlinehandel. Die Nachfrage nach Baumarktartikeln war im Gesch?ftsjahr 2020/21 durchgehend deutlich h?her als im Vorjahr, so dass Umsatzverluste durch vorr?bergehende Schlie?ungen schnell ausgeglichen werden konnten. Zudem stiegen die Ums?tze aus dem Onlinehandel und mit gewerblichen Kunden deutlich an. "Hornbach ist in allen Regionen st?rker gewachsen als der Wettbewerb. Die enge Verzahnung von station?rem Gesch?ft und Onlinehandel kam uns zugute. So waren wir in der Lage die hohe Nachfrage trotz der Verkaufsbeschr?nkungen bestm?glich zu bedienen", sagte Albrecht Hornbach, Vorsitzender der Hornbach Management AG.

Bau- und Gartenm?rkte in Deutschland fl?chenbereinigt plus 18,6 %

Die Nettoums?tze der Hornbach Baumarkt AG einschlie?lich Onlinehandel stiegen in der Region Deutschland im Gesch?ftsjahr 2020/21 - kr?ftiger als im Konzerndurchschnitt - um 18,2 % auf 2.654 Mio. Euro (Vorjahr: 2.245 Mio. Euro). Fl?chenbereinigt, das hei?t ohne Ber?cksichtigung von Neuer?ffnungen und Schlie?ungen in den zur?ckliegenden zw?lf Monaten, ergab sich ein Wachstum von 18,6 % (Vorjahr: 6,5 %). Den Abstand zur DIY-Branche in Deutschland hat Hornbach zuletzt deutlich vergr??ert. Bezogen auf das Kalenderjahr 2020 schnitt Hornbach gut acht Prozentpunkte besser ab als der Branchendurchschnitt. In Deutschland betreibt Hornbach zum Bilanzstichtag 96 (Vorjahr: 96) Filialen im station?ren DIY-Einzelhandel sowie zwei Bodenhaus-Fachhandelsm?rkte, die im vierten Quartal 2020/21 in K?ln und Berlin an den Start gingen. Obwohl Hornbach in Deutschland keine neuen Bau- und Gartenm?rkte er?ffnet hat, stieg der DIY-Marktanteil, auch dank des Onlinewachstums, auf 12,0 % (Vorjahr: 11,3 %) an.

?berblick der konzernweiten Verkaufsbeschr?nkungen (DIY) im Gesch?ftsjahr 2020/21

?

Land/Bundesland Station?re Schlie?ungen f?r Privatkunden Anzahl M?rkte Deutschland ? 96 Bayern 20.3.2020 bis 19.4.2020; 16.12.2020 bis 28.2.2021 14 Niedersachsen 23.3.2020 bis 3.4.2020; 16.12.2020 bis 28.2.2021 9 Sachsen 23.3.2020 bis 20.4.2020; 14.12.2020 bis 28.2.2021 5 Baden-W?rttemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Th?ringen 16.12.2020 bis 28.2.2021 68 ?briges Europa ? 64 Luxemburg 16.3.2020 bis 20.4.2020; 28.12.2020 bis 20.01.2021 1 Niederlande 15.12.2020 bis 28.2.2021 15 ?sterreich 16.3.2020 bis 14.4.2020; 17.11.2020 bis 6.12.2020; 26.12.2020 bis 7.2.2021 14 Rum?nien Keine wesentlichen Verkaufsbeschr?nkungen 7 Schweden Keine wesentlichen Verkaufsbeschr?nkungen 7 Schweiz 17.3.2020 bis 27.4.2020 7 Slowakei 14.3.2020 bis 6.5.2020; 19.12.2020 bis 28.2.2021 4 Tschechien 14.3.2020 bis 9.4.2020; 22.10.2020 bis 2.12.2020; 27.12.2020 bis 28.2.2021 10 Konzern ? 161 ?

"Das Kundenverhalten hat sich durch die Coronakrise nachhaltig ver?ndert. Ein sch?nes und sicheres Zuhause ist wichtiger geworden, zumal viele Arbeitnehmer auch in Zukunft h?ufiger im Homeoffice arbeiten werden. Der Bedarf an Renovierungen und Reparaturen ist sp?rbar gestiegen. Zudem haben in der Pandemie noch mehr Kunden die Vorteile von Onlinebestellungen und Click & Collect genutzt", sagte Erich Harsch, Vorstandsvorsitzender der Hornbach Baumarkt AG. Es sei die absolut richtige politische Entscheidung, die Baum?rkte wieder zu ?ffnen. "Wir haben bewiesen, dass wir mit den bestens erprobten Schutz- und Hygienekonzepten in unseren riesigen M?rkten das Einhalten der erforderlichen Abst?nde gut sicherstellen k?nnen. Der hohe Kundenzuspruch nach den ersten Wiederer?ffnungen in Deutschland Anfang M?rz belegt eindrucksvoll, welche Bedeutung die Bau- und Gartenm?rkte als Grundversorger gerade jetzt im Fr?hjahr f?r viele Menschen haben, und das gilt f?r alle L?nder", betonte Erich Harsch.

Internationale Aktivit?ten wachsen fl?chenbereinigt um 10,8 %

In den acht L?ndern au?erhalb Deutschlands (Region ?briges Europa) verzeichnete der Teilkonzern Hornbach Baumarkt AG einschlie?lich des im September 2020 neu er?ffneten Bau- und Gartenmarkts in Oradea (Rum?nien) sowie des Onlinehandels einen Umsatzzuwachs von 12,8 % auf 2.463 Mio. Euro. (Vorjahr: 2.183 Mio. Euro). Der Auslandsanteil am Konzernumsatz ging von 49,3 % auf 48,1 % leicht zur?ck, weil die internationalen M?rkte im Verlauf des Gesch?ftsjahres 2020/21 insgesamt st?rker vom Lockdown betroffen waren als die deutschen Filialen. Fl?chen- und w?hrungskursbereinigt steigerte Hornbach die Ums?tze im ?brigen Europa um 10,8 % (Vorjahr: 8,9 %). Einschlie?lich der W?hrungskurseffekte stiegen die fl?chenbereinigten Ums?tze ebenfalls um 10,8 % (Vorjahr: 9,2 %).

Fl?chenbereinigte Umsatzentwicklung der Hornbach Bau- und Gartenm?rkte* (in %)

?

Gesch?ftsjahr 2020/21 1. Quartal 2. Quartal 3. Quartal 4. Quartal Gesamt Konzern 17,5 21,4 19,7 -3,5 14,7 Konzern Vorjahr 7,8 8,8 4,6 9,7 7,7 Deutschland 24,4 24,1 25,5 -4,9 18,6 Deutschland Vorjahr 6,9 8,0 3,3 7,9 6,5 ?briges Europa 10,3 18,6 14,0 -2,2 10,8 ?briges Europa Vorjahr 8,7 9,6 5,9 11,6 8,9 ?

* ohne W?hrungskurseffekte

Auch im Bereich des Baustoffhandels war die Umsatzdynamik dank der Nachfrage seitens Bauwirtschaft und privater Bauherren im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen. So verzeichnete der Teilkonzern Hornbach Baustoff Union GmbH im Gesch?ftsjahr 2020/21 einen Umsatzanstieg von 12,8 % auf 338 Mio. Euro. Die Zahl der Niederlassungen erh?hte sich durch die ?bernahme von Wettbewerbern im Vergleich zum Vorjahr von 34 auf 36 Standorte.

Bereinigtes EBIT der Hornbach-Gruppe w?chst auf rund 325 Mio. Euro

Die Hornbach-Gruppe hat ihre Ertragskraft im abgelaufenen Gesch?ftsjahr 2020/21 dank des kr?ftigen fl?chenbereinigten Umsatzwachstums trotz pandemiebedingter Mehrkosten deutlich gesteigert. Nach ersten vorl?ufigen, noch ungepr?ften Zahlen erreichte das um nicht-operative Ergebniseffekte bereinigte Konzernbetriebsergebnis (bereinigtes EBIT) einen Wert von voraussichtlich rund 325 Mio. Euro (Vorjahr: 227,0 Mio. Euro). Das entspricht einem Anstieg von mehr als 40 %. Im Teilkonzern Hornbach Baumarkt AG hat sich das bereinigte EBIT (Vorjahr: 181,8 Mio. Euro) nach den vorl?ufigen Daten um mehr als 50 % auf rund 280 Mio. Euro erh?ht.

Die Details zur Ergebnisentwicklung und zum Jahresabschluss 2020/21 sowie der Ausblick auf das Gesch?ftsjahr 2021/22 werden im Rahmen der Bilanzpressekonferenz am 27. Mai 2021 ver?ffentlicht.

?

Vorl?ufige, ungepr?fte Kennzahlen Hornbach Holding AG & Co. KGaA Konzern Gesch?ftsjahr Gesch?ftsjahr Ver?nderung (in Mio. Euro soweit nicht anders angegeben) 2020/21 2019/20 in % Nettoumsatz Hornbach-Gruppe 5.456 4.729 15,4 Nettoumsatz Teilkonzern Hornbach Baumarkt AG 5.117 4.428 15,6 davon Deutschland 2.654 2.245 18,2 davon ?briges Europa 2.463 2.183 12,8 Nettoumsatz Teilkonzern Hornbach Baustoff Union GmbH 338 299 12,8 Anzahl der Einzelhandels-Filialen1) 163 160 1,9 Verkaufsfl?che nach BHB (in Tqm) 1.918 1.889 1,5 Anzahl der Filialen der Hornbach Baustoff Union GmbH 36 34 5,9 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Hornbach-Gruppe2) 23.279 21.505 8,2 ?

1) Davon 161 Hornbach Bau- und Gartenm?rkte und zwei Bodenhaus-Fachm?rkte

2) Mitarbeiterzahl zum Stichtag 28. (29.) Februar, einschlie?lich passiver Besch?ftigungsverh?ltnisse

Bei Prozentangaben und Zahlen k?nnen Rundungsdifferenzen auftreten. Prozentangaben sind auf Basis TEuro gerechnet.

?

Kontakt: Axel M?ller Leiter Group Communications und Investor Relations HORNBACH Holding AG & Co. KGaA Tel. +49 (0) 6348 602444 axel.mueller@hornbach.com

23.03.2021 Ver?ffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, ?bermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. F?r den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: Hornbach Holding AG & Co. KGaA Hornbachstra?e 11 76879 Bornheim

Deutschland ISIN: DE0006083405 WKN: 608340 Indizes: SDAX B?rsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, D?sseldorf, Hamburg, Hannover, M?nchen, Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 1177295 ? Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1177295??23.03.2021?

@ dgap.de