Hawesko Holding AG, DE0006042708

Hawesko Holding AG, DE0006042708

06.04.2018 - 17:02:41

Hawesko Holding AG: 20-jähriges Dividendenjubiläum bei der Hawesko-Gruppe

- Konzern zahlt seit Börsengang 1998 jedes Jahr eine Dividend - Vorstand und Aufsichtsrat schlagen Dividende von EUR 1,30 pro Aktie vor - Vorläufiges Ergebnis für 2017 bestätigt Hamburg, 6. April 2018. Die Weinhandelsgruppe Hawesko Holding AG (HAW GR, HAWG.DE, DE0006042708) wird für das Geschäftsjahr 2017 voraussichtlich eine Dividende von EUR 1,30 pro Aktie und damit auf Vorjahresniveau zahlen. In seiner heutigen Sitzung schloss sich der Aufsichtsrat einem entsprechenden Dividendenvorschlag des Vorstands an. Somit wird das Unternehmen auch im zwanzigsten Jahr nach dem Börsengang 1998 eine Dividende ausschütten.

"Neben dem organischen Wachstum konnten wir durch Akquisitionen in 2017 ein höheres Wachstum gegenüber den Vorjahren erzielen. Zudem haben wir die Effizienz und Profitabilität im Kerngeschäft weiter verbessert und verfügen damit über ausreichend Spielraum, um zusätzliche Wachstumsinitiativen aus eigener Kraft zu finanzieren", so der Vorstandsvorsitzende Thorsten Hermelink heute in Hamburg. "Unsere Aktionäre wird besonders freuen, dass wir auch im zwanzigsten Jahr nach dem Börsengang die Basis für eine angemessene Beteiligung der Anteilseigner am Unternehmenserfolg geschaffen haben und eine Dividende auf Vorjahresniveau ausschütten wollen."

Der Konzernabschluss weist für 2017 einen Umsatz von EUR 507,0 Mio. aus (+5,4 %, Vorjahr: EUR 480,9 Mio.). Das Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit (EBIT) beläuft sich auf EUR 30,4 Mio. (Vorjahr, nicht bereinigt um Sondereffekte: EUR 29,6 Mio.). Der Konzernjahresüberschuss nach Steuern und dem Ergebnisanteil nicht beherrschender Gesellschafter beträgt EUR 18,5 Mio. (Vorjahr: ebenfalls EUR 18,5 Mio., beide Angaben nicht bereinigt um Sondereffekte). Die Konzernbilanzsumme beläuft sich auf EUR 259,7 Mio. (2016: EUR 231,3 Mio.). Der Aufsichtsrat hat ferner den Jahresabschluss sowie den Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2017 (1. Januar bis 31. Dezember) geprüft, beraten und gebilligt; er ist damit festgestellt.

# # # Die Hawesko Holding AG ist führender Anbieter von qualitativ hochwertigen Weinen und Champagnern. Im Geschäftsjahr 2017 erzielte sie - über ihre drei Vertriebskanäle Omni-Channel (Jacques' Wein-Depot), B2B (Wein Wolf und CWD Champagner- und Wein-Distributionsgesellschaft) und Digital (insbesondere HAWESKO und Vinos) - einen Umsatz von EUR 507 Mio. und beschäftigte rund 954 Mitarbeiter. Die Aktien der Hawesko Holding AG werden außer an der Hanseatischen Wertpapierbörse Hamburg im Prime Standard Segment der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Der vollständige Geschäftsbericht 2017 wird im Rahmen der jährlichen Pressekonferenz am 19. April 2018 vorgelegt.

Herausgeber:

Hawesko Holding AG Elbkaihaus Große Elbstraße 145d 22767 Hamburg

Internet: hawesko-holding.com (Firmeninformationen) hawesko.de (Online-Shop) jacques.de (Standorte und Online-Angebot von Jacques' Wein-Depot) vinos.de (Angebot von spanischen Weinen durch Vinos) wirwinzer.de (deutsche Weine direkt vom Erzeuger)

Presse- und Investor-Relations-Kontakt: Thomas Hutchinson Tel. (040) 30 39 21 00 Fax (040) 30 39 21 05 E-Mail: ir@hawesko-holding.com

06.04.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: Hawesko Holding AG Große Elbstraße 145 d 22767 Hamburg

Deutschland Telefon: +49 40 30 39 2100 Fax: +49 40 30 39 2105 E-Mail: ir@hawesko-holding.com Internet: www.hawesko-holding.com ISIN: DE0006042708 WKN: 604270 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg; Freiverkehr in Tradegate Exchange   Ende der Mitteilung DGAP News-Service

672135  06.04.2018 

@ dgap.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!