Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Godewind Immobilien AG, DE000A2G8XX3

Godewind Immobilien AG, DE000A2G8XX3

19.11.2019 - 12:36:33

Godewind Immobilien AG optmimiert Strom- und Gasversorgung

Godewind Immobilien AG optmimiert Strom- und Gasversorgung

Kosten des Erdgas-Einkaufs um 25 % reduziert Umstellung auf CO2-neutrale Energieversorgung des Büroimmobilien-Portfolios geplant

Frankfurt am Main, 19. November 2019 - Die Godewind Immobilien AG (ISIN: DE000A2G8XX3, Handelssymbol: GWD, Godewind), eine auf deutsche Büroimmobilien spezialisierte Gesellschaft, hat mit dem auf Betriebskostenmanagement spezialisierten Beratungsunternehmen Argentus die Strom- und Gasversorgung des gesamten Immobilienportfolios der Godewind Immobilien AG optimiert. Hierfür wurden die künftigen Energielieferverträge für eine Laufzeit bis Ende des Jahres 2023 neu ausgeschrieben. Insgesamt werden dadurch 25 % der bisherigen Kosten für Erdgas eingespart. Darüber hinaus wird Argentus Godewind zukünftig bei der Umstellung auf eine vollständig CO2-neutrale Energieversorgung beraten. Nachhaltigkeit ist für uns ein zentrales Thema und der möglichst ressourcenschonende Betrieb unserer Liegenschaften ist uns ein wichtiges Anliegen. Auch im Interesse unserer Mieter werden wir die Themen Betriebskosten-Optimierung und CO2-Neutralität gemeinsam mit Argentus weiter verfolgen. Als nächsten Schritt planen wir, die Energieversorgung unseres Portfolios komplett klimaneutral zu gestalten", sagt Marcus Sälinger, Head of Asset Management der Godewind Immobilien AG.Über Godewind Immobilien AG Die Godewind Immobilien AG mit Sitz in Frankfurt am Main ist eine auf deutsche Büroimmobilien spezialisierte Gesellschaft. Der Fokus der Gesellschaft liegt auf dem Auf- beziehungsweise Ausbau eines attraktiven Immobilienportfolios in den Wachstumszentren Deutschlands. Als aktiver Portfolio- und Asset-Manager strebt Godewind eine nachhaltige Ertrags- und Einkommenssteigerung an, die durch das regelmäßige Heben von Wertschöpfungspotenzialen ergänzt wird. Aktuell verfügt Godewind über einen Büroimmobilienbestand von über einer Milliarde Euro. Mit Hilfe eines weitreichenden Netzwerks und durch wertsteigernde Akquisitionen soll mittelfristig ein gewerbliches Immobilienportfolio von mindestens drei Milliarden Euro aufgebaut werden. Basierend auf dem internen Portfolio- und Asset Management wird die Godewind Immobilien AG Gewerbeimmobilien kosteneffizient verwalten, langfristige Mietverträge abschließen und so den Unternehmenswert erhöhen. Die Gesellschaft verfügt über Verlustvorträge bei der Körperschaft- und Gewerbesteuer sowie über ein steuerliches Einlagekonto. Die Aktie der Godewind Immobilien AG wird im höchsten Transparenz-Level der Deutsche Börse AG, Prime Standard, geführt und unter anderem im XETRA Markt-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) gehandelt. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.godewind-ag.com.Kontakt Details Investor Relations Kontakt Gunnar Janssen Godewind Immobilien AG Telefon +49 69 27 13 97 32 13 E-Mail g.janssen@godewind-ag.comPresse Kontakt Jan Hutterer Kirchhoff Consult AG Telefon +49 40 60 91 86 65 E-Mail godewind-ag@kirchhoff.de

Ende der Pressemitteilung Emittent/Herausgeber: Godewind Immobilien AG Schlagwort(e): Immobilien

19.11.2019 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: Godewind Immobilien AG Taunusanlage 8 60329 Frankfurt am Main

Deutschland Telefon: +49 (0) 69 2713973213 E-Mail: g.janssen@godewind-ag.com ISIN: DE000A2G8XX3 WKN: A2G8XX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 916155   Ende der Mitteilung DGAP-Media

916155  19.11.2019 

@ dgap.de