GIEAG Immobilien AG, DE0005492276

GIEAG Immobilien AG, DE0005492276

13.06.2018 - 10:35:20

GIEAG Immobilien AG: GIEAG 2017 operativ erfolgreich, positiver Ausblick

GIEAG 2017 operativ erfolgreich, positiver Ausblick

- Bestandsportfolio deutlich ausgebaut, Immobilienprojekte weiter vorangetrieben

- Umsatz in 2017 um rd. 77 Prozent auf 22,8 Mio. Euro erhöht

- Mieteinnahmen auf 12,8 Mio. Euro stark gestiegen

- Ausblick 2018: Weiteres Umsatzwachstum und deutlich positives Jahresergebnis

München, 13. Juni 2018. Die GIEAG Immobilien AG (GIEAG) kann über ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 berichten. Im vergangenen Jahr konnten wichtige Fortschritte bei den Projektentwicklungen erreicht und das Bestandsportfolio signifikant weiter ausgebaut werden. Die Zahlen für das Geschäftsjahr waren von hohen laufenden Mieteinnahmen und dem Umstand geprägt, dass planmäßig keine größeren Projektfertigstellungen anstanden. Die Umsatzerlöse konnten in 2017 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gesteigert werden und lagen mit 22,8 Mio. Euro rund 77 Prozent über dem Vorjahreswert von 12,8 Mio. Euro. Dabei wurden die Mieteinnahmen von Wohn- und Gewerbeimmobilien auf 12,8 Mio. Euro stark erhöht. In 2016 beliefen sich diese auf 7,7 Mio. Euro. Die Einnahmen aus Immobilienverkäufen summierten sich im abgelaufenen Geschäftsjahr auf 6,7 Mio. Euro nach knapp 5 Mio. Euro in 2016.

Der Konzern-Jahresfehlbetrag verringerte sich in 2017 auf 1,4 Mio. Euro von 2,4 Mio. Euro ein Jahr zuvor. Dabei waren die zeitliche Struktur der Projektfertigstellungen, planmäßige Vorlaufkosten für große Projektentwicklungen, die damit verbundene personelle Verstärkung, Abschreibungen auf im Rahmen der Anwendung der Neubewertungsmethode gemäß BilRUG zum 1. Januar 2016 aktivierte stille Reserven und Geschäfts- und Firmenwerte sowie ungeplante Aufwendungen wesentliche Einflussfaktoren. So wurden bei bestehenden Großprojekten, die in den kommenden Jahren fertiggestellt werden, weitere Meilensteine erreicht. Dazu gehören "MayOffice" und "MayLiving" in exponierter Lage auf dem Stuttgarter Pragsattel mit einem Investitionsvolumen von insgesamt mehr als 60 Mio. Euro. Bei diesen Projekten wurden die Voraussetzungen für den zeitnahen Beginn der baulichen Umsetzung geschaffen. Bei dem Immobilienprojekt "Gerlingen Work" mit einem Gesamtvolumen im deutlich zweistelligen Mio.-Euro-Bereich konnte der Baubeginn bereits im Frühjahr 2018 erfolgen und ein namhafter und langfristiger Ankermieter für das Bürogebäude gewonnen werden. Auch bei dem Wohnprojekt "Der Kirschgarten" in Geretsried bei München wurde planmäßig mit dem Rohbau begonnen. Aufgrund der hohen Nachfrage konnten bereits sämtliche 68 Eigentumswohnungen beurkundet werden, ein Ergebnis über den Erwartungen.

GIEAG verfügte zum Jahresende 2017 über liquide Mittel von 12,1 Mio. Euro nach 10,0 Mio. Euro ein Jahr zuvor. Das Eigenkapital summierte sich zum Bilanzstichtag auf 37,0 Mio. Euro nach 40,0 Mio. Euro Ende 2016. Durch erfolgreiche Projektentwicklungen und Zukäufe von Bestandsimmobilien haben sich das Anlagevermögen und die Bilanzsumme deutlich erhöht. Die Bilanzsumme belief sich Ende 2017 auf 243,1 Mio. Euro nach 185,6 Mio. Euro zum Jahresende 2016.

Auf Basis der verstärkten Projektentwicklungsaktivitäten, der erweiterten Bestandshaltung sowie der positiven Geschäftsentwicklung seit Jahresbeginn 2018 mit wichtigen Vermietungserfolgen und weiteren Projektfortschritten ist GIEAG optimistisch für das laufende Geschäftsjahr. Die Gesellschaft erwartet für 2018 einen deutlich positiven Konzernjahresüberschuss und eine weitere Umsatzsteigerung.

Der Geschäftsbericht von GIEAG ist auf der Internetseite www.gieag.de abrufbar.

Über GIEAG Immobilien AG (GIEAG)

GIEAG ist eine familiengeführte Münchner Immobilienaktiengesellschaft. Die Aktien der GIEAG Immobilien AG werden an der Münchner Börse gehandelt. Das GIEAG Experten-Team ist dabei Garant für innovative und zukunftsweisende Konzepte. Durch die Verbindung der drei Assetklassen - Office, Wohnen, Logistik - und der zwei Leistungsbereiche - Entwicklung und Bestandshaltung - bietet das Unternehmen eine im Markt einzigartige Stabilität. So entwickelte und optimierte die GIEAG Immobilien AG in den vergangenen 18 Jahren eine Vielzahl von Immobilienprojekten, mit Flächen von 1.500 m² bis 145.000 m² bei einer Einzelinvestitionssumme von bis zu 100 Millionen Euro. Partnerschaftlichkeit, Beharrlichkeit, Transaktionssicherheit und Schnelligkeit sind für die GIEAG die Basis einer nachhaltigen Wertentwicklung.

Kontakt

GIEAG Immobilien AG Investor Relations, Philipp Pferschy Oettingenstraße 35 80538 München ir@gieag.de Tel: +49 89 290516-0

edicto GmbH Axel Mühlhaus, Peggy Kropmannsamuehlhaus@edicto.de Tel.: +49 69 905505-52

13.06.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: GIEAG Immobilien AG Oettingenstrasse 35 80538 München

Deutschland Telefon: +49 89 290516-0 Fax: +49 89 290516-11 E-Mail: info@gieag.de Internet: www.gieag.de ISIN: DE0005492276 WKN: 549227 Börsen: Freiverkehr in München   Ende der Mitteilung DGAP News-Service

694937  13.06.2018 

@ dgap.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!