Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

FinLab AG, DE0001218063

FinLab AG, DE0001218063

15.09.2020 - 11:02:47

FinLab AG: nextmarkets erweitert Produktangebot um 7.000 Aktien und 1.000 ETFs, die geb?hrenfrei ?ber die B?rse gehandelt werden k?nnen

Frankfurt am Main/K?ln, den 15.09.2020 - Der innovative Neobroker - eine Beteiligung der Frankfurter FinLab AG (ISIN: DE0001218063; Ticker: A7A.GR) - stellt seine neue Produktversion vor. "Nextmarkets schl?gt damit ein neues Kapitel beim Online Brokerage auf", freut sich CEO und Mitgr?nder Manuel Heyden: "Kunden k?nnen mit der neuen Version unserer Oberfl?che nun mehr als 7.000 Aktien und 1.000 ETFs handeln - und das vollkommen geb?hrenfrei. Nextmarkets erhebt weder Kontof?hrungs-, Order- oder Fremdkostengeb?hren. Kunden zahlen immer null Euro pro Transaktion." M?glich wird dies, da nextmarkets wie jeder andere Online Broker von den B?rsenpl?tzen, auf denen die Kunden-Orders ausgef?hrt werden, eine R?ckverg?tung erh?lt. Durch eine schlanke Unternehmensstruktur und einem hohen Automatisierungsgrad kann nextmarkets so auf Ordergeb?hren verzichten. Diesen Kostenvorteil gibt das Startup an seine Kunden weiter, und zwar vollst?ndig.

S?mtliche Werte weiterhin mit Hebel handelbar CTO und Mitgr?nder Dominic Heyden erg?nzt: "Zus?tzlich k?nnen fast alle Werte mit Hebel gehandelt werden. Wir erweitern auf diese Art unser Produktuniversum auf ?ber 8.000 Werte. Dar?ber hinaus verl?ngern wir die Handelszeiten bei Aktien in Euro von 8 bis 22 Uhr." Der innovative Spar CFD - eine nextmarkets Finanzmarktinnovation - erm?glicht es, Zinsunterschiede zwischen der EU und den USA auszunutzen. So lassen sich 1,25 Prozent p.a. sichern. Daneben k?nnen auch bei nextmarkets Bruchteile von Aktien gehandelt werden. So lassen sich selbst vermeintlich teure Papiere - und andere - f?r nur zehn oder 50 Euro handeln. Die M?glichkeiten, sein Portfolio zu diversifizieren, vervielfachen sich so.

Neue Kontoversion und komplett neuer Markenauftritt Neuerungen gibt es ebenfalls beim nextmarkets-Konto f?r alle: Bislang hatten Kunden bei dem Neobroker ein Demo- und/oder ein Echtgeld-Konto. Mit seiner neuen Version werden beide Varianten in nur einem nextmarkets-Depot-Konto vereint. Dieses wiederum l?sst sich jederzeit auf ein kostenloses nextmarkets Plus-Konto upgraden.

Die F?lle der Innovationen und Verbesserungen beim Service rundet der modernisierte Markenauftritt ab - mit neuer Website und dem neuen Logo "n hoch 3". Die "3" kann dabei nicht nur als umgedrehtes "m" f?r "markets" gelesen werden. Sie steht auch f?r die drei nextmarkets-S?ulen: Geb?hrenfreier Handel von Aktien und ETFs, auf Wunsch in Begleitung von Profis und f?r smarte, intelligente Finanzprodukte.

?ber die nextmarkets GmbH: nextmarkets ist Europas geb?hrenfreier Neobroker. Neben dem echten, geb?hrenfreien Handel von Aktien und ETFs f?r 0? ?ber die B?rse, besticht das FinTech-Unternehmen mit propriet?rer Technologie, einem umfangreichen Set an regulatorischen Zulassungen, wie der Wertpapierhandelsbank- oder Portfolio Management-Lizenz, sowie den neusten Finanzmarkt-Innovationen, wie einem innovativem Geldmarkt-Produkt, mit dem sich Kunden selbst im Nullzins-Umfeld flexibel pro Jahr 1,25% Performance sichern k?nnen. Das Angebot rundet ein umfangreiches, von Experten kuratiertes B?rsencoach-Angebot ab. ?ber ein Dutzend Profi-Anleger zeigen Kunden kostenlos und in Echtzeit bis zu 200 Investment-Ideen pro Monat auf. nextmarkets, mit B?ros in K?ln, Lissabon und Malta, besch?ftigt aktuell 35 Mitarbeiter und wird von f?hrenden Wagniskapitalgebern wie Peter Thiel, Christian Angermayer, Founders Fund, Axel Springer, Falk Strascheg und der b?rsennotierten FinLab AG unterst?tzt.

Pressekontakt: nextmarkets GmbH press@nextmarkets.com Telefon: +49 (0)221 99 96 95 - 50

?ber die FinLab AG: Die b?rsennotierte FinLab AG (WKN 121806 / ISIN DE0001218063 / Tickersymbol: A7A) ist einer der ersten und gr??ten Investoren in den Bereichen Financial Services Technologies ("fintech") und Blockchain in Europa. Der Schwerpunkt von FinLab ist daf?r die Bereitstellung von Wagniskapital f?r Start-ups. Die FinLab strebt die aktive und langfristige Begleitung ihrer Investments an. Dabei unterst?tzt FinLab ihre Beteiligungen in ihrer jeweiligen Entwicklungsphase mit ihrem Netzwerk und Know-how. Dar?ber hinaus agiert FinLab als Asset Manager und verwaltet Assets im dreistelligen Millionenbereich.

Pressekontakt: FinLab AG investor-relations@finlab.de www.finlab.de Telefon: +49 (0) 69 719 12 80 - 147

Ende der Pressemitteilung Emittent/Herausgeber: FinLab AG Schlagwort(e): Unternehmen

15.09.2020 Ver?ffentlichung einer Pressemitteilung, ?bermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. F?r den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: FinLab AG Gr?neburgweg 18 60322 Frankfurt am Main

Deutschland Telefon: +49 (0)69 719 12 80 - 0 Fax: +49 (0)69 719 12 80 - 011 E-Mail: investore-relations@finlab.de Internet: www.finlab.de ISIN: DE0001218063 WKN: 121806 Indizes: Scale 30 B?rsen: Freiverkehr in Berlin, D?sseldorf, Frankfurt (Scale), Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 1131607 ? Ende der Mitteilung DGAP-Media

1131607??15.09.2020?

@ dgap.de