Expedeon AG, DE000A1RFM03

Expedeon AG, DE000A1RFM03

07.11.2018 - 08:02:39

Expedeon AG unterzeichnet Liefer- und Lizenzvereinbarung mit der Quanterix Corporation für proprietäre Immunoassay-Technologie

PRESSEMITTEILUNG 07. November 2018

/

Expedeon AG unterzeichnet Liefer- und Lizenzvereinbarung mit der Quanterix Corporation für proprietäre Immunoassay-TechnologieExpedeons proprietäre Immunoassay-Technologie wird in den Simoa Planar Immunoassay-Produkten von Quanterix eingesetzt.Heidelberg, Deutschland und Cambridge, Großbritannien, 7. November 2018 - Die Expedeon AG (Frankfurt: EXN; ISIN: DE000A1RFM03; Prime Standard) gab heute die Unterzeichnung einer Liefer- und Lizenzvereinbarung mit dem in den USA ansässigen Life Science-Unternehmen Quanterix Corporation bekannt. Die Vereinbarung gewährt Quanterix Zugang zu Expedeons umfangreichen Immunoassay-Technologien für die Anwendung in deren ultrasensitiven Simoa-Immunoassays.

Die Vereinbarung ermöglicht Quanterix nicht-exklusiven Zugriff auf Expedeons CaptSure(TM) Immunoassay-Technologie für die Analyse einzelner Zielmoleküle (Singleplex) sowie auf die schnelle Konjugationstechnologie Lightning-Link(R) zur Antikörper-Markierung.

Dr. Heikki Lanckriet, CEO und CSO von Expedeon, sagte: "Diese Vereinbarung bringt zwei Unternehmen zusammen, die mit ihren Technologien neue Maßstäbe setzen. Expedeon ist führend in der Entwicklung von Immunoassay-Technologien, welche die Life Science-Forschung beschleunigen. Indem wir unsere Technologien mit denen von Quanterix kombinieren, stellen wir bisher beispiellose Möglichkeiten zur Erforschung von Proteinen zur Verfügung. Wir freuen uns sehr über diese neue Zusammenarbeit und darauf, weitere Möglichkeiten mit Quanterix im Zuge einer Erweiterung der Partnerschaft zu prüfen."

Im Vergleich zu konventionellen Immunoassay-Technologien bietet das CaptSure(TM)-System eine universelle Oberfläche, mit der Antikörper immobilisiert werden können. In Kombination mit der Lightning-Link(R)-Technologie bildet dies ein robustes, zuverlässiges und schnelleres Immunoassay-System mit der Möglichkeit, Assay-Inhalte auf unterschiedliche Testplattformen anzuwenden.

"Wir freuen uns über die Möglichkeit Expedeons Technologien in unser neuestes Produktangebot einbeziehen zu können. Dies bietet Forschern zusätzliche Flexibilität und Leistung bei der Anwendung unserer Simoa-Technologie zur Messung von digitalen Biomarkern und ermöglicht neue Erkenntnisse," kommentierte Kevin Hrusovsky, CEO, President und Chairman von Quanterix.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Expedeon AG Dr. Heikki Lanckriet CEO/CSO Tel.: +44 1223 873 364 E-Mail: heikki.lanckriet@expedeon.com Investorenwebseite: www.investors.expedeon.com/deMC Services AG (Investor Relations and International Media Relations) Raimund Gabriel Managing Partner Tel.: +49 89 210228 0 E-Mail: expedeon@mc-services.eu

Zyme Communications (Trade and UK Media Relations) Katie Odgaard Tel.: +44 (0)7787 502 947 E-Mail: katie.odgaard@zymecommunications.com

Über die Expedeon AG: www.expedeon.com Expedeon ermöglicht mit seinen Technologien und Produkten wichtige Fortschritte in der Medizin und Patientenversorgung. Die innovativen Technologien, Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens werden weltweit in Forschungslabors eingesetzt und ermöglichen es Wissenschaftlern, die Grenzen von Forschung und Produktentwicklung aufzubrechen und einen wesentlichen Beitrag zur Markteinführung neuer Diagnoseinstrumente zu leisten. Mit Anwendungen, die die gesamten Arbeitsabläufe in der Genomik, Proteomik und Immunologie abdecken, beschleunigen und vereinfachen die von Expedeon entwickelten Technologien die Forschung und ermöglichen sowohl biopharmazeutischen als auch diagnostischen Unternehmen und Organisationen die Einführung neuer und kosteneffizienter Prozesse. Damit unterstützt Expedeon die Entwicklungs- und Vermarktungsziele seiner Kunden. Die Produkte von Expedeon werden über Direktvertrieb und mehrere Vertriebspartner in Europa, den USA und Asien vertrieben. Die Expedeon AG unterhält Niederlassungen in Deutschland, Spanien, Großbritannien, USA und Singapur. Die Gesellschaft ist im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (Ticker: EXN; ISIN: DE000A1RFM03).

### Diese Publikation dient nur zur Information und stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar. Einige in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen, die sich weder auf nachgewiesene finanzielle Ergebnisse noch andere historische Daten beziehen, sollten als zukunftsgerichtet betrachtet werden, d. h. solche Aussagen sind hauptsächlich Vorhersagen zukünftiger Ergebnisse, Trends, Pläne oder Ziele. Diese Aussagen sind nicht als Gesamtgarantien zu betrachten, da sie aufgrund ihrer Beschaffenheit bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen und von anderen Faktoren beeinflusst werden können, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse, Pläne und Ziele der Expedeon AG stark vor den festgestellten Schlussfolgerungen oder implizierten Vorhersagen, die in solchen Aussagen enthalten sind, abweichen können. Expedeon verpflichtet sich nicht, diese Aussagen aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ergebnisse oder aus anderen Gründen öffentlich zu aktualisieren oder zu überarbeiten. ###

Zusatzmaterial zur Meldung:Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=FGDUSHTGDRDokumenttitel: Quanterix_Ger

07.11.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: Expedeon AG Waldhofer Str. 102 69123 Heidelberg

Deutschland Telefon: +49 (0) 6221 3540 125 Fax: +49 (0) 6221 3540 127 E-Mail: investors@expedeon.com Internet: www.expedeon.com ISIN: DE000A1RFM03 WKN: A1RFM0 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange   Ende der Mitteilung DGAP News-Service

741919  07.11.2018 

@ dgap.de