EQT Partners AB, corporate

EQT Partners AB,

16.05.2018 - 08:15:02

Sivantos und Widex fusionieren zu einem weltweit führenden Hörgerätehersteller

Sivantos und Widex fusionieren zu einem weltweit führenden Hörgerätehersteller

Durch den vorgesehenen Zusammenschluss werden Sivantos und Widex mit einem kombiniertem Umsatz von rund EUR 1,6 Milliarden und einer starken globalen Präsenz mit umfassender Multichannel Vertriebsplattform in mehr als 125 Märkten zu einem der drei führenden Hörgerätehersteller weltweit Das fusionierte Unternehmen wird ein globaler Innovationsführer unterstützt durch eine Forschungs- und Entwicklungsabteilung mit rund 800 Spezialisten und umfassenden Ressourcen, um die Entwicklung von innovativen Hörgeräten und endkundenspezifischen Lösungen zusammen mit der eigenen, führenden digitalen Plattform weiter zu beschleunigen Ziel ist es, die Wettbewerbslandschaft für Hörgeräte neu zu definieren und das Angebot sowohl für bestehende Nutzer, als auch für die Millionen von Menschen mit Hörverlust zu verbessern Der Zusammenschluss bietet spannende, globale Karrieremöglichkeiten für die mehr als 10.000 Mitarbeiter beider Unternehmen

Lynge, Dänemark und Singapur, 16. Mai 2018: EQT Funds, Eigentümer von Sivantos Pte. Ltd. ("Sivantos"), und die Tøpholm und Westermann Familien, Eigentümer der Widex A/S ("Widex"), haben heute ihre Absicht bekannt gegeben, beide Unternehmen zu fusionieren. Der strategische Zusammenschluss unter Gleichen schafft einen global führenden Hörgerätehersteller mit einem Umsatz von rund EUR 1,6 Milliarden und mehr als 10.000 Mitarbeitern weltweit. Die Transaktion bewertet das kombinierte Unternehmen mit einem Unternehmenswert von über EUR 7 Milliarden.

Ziel des Zusammenschlusses ist es Wachstum zu beschleunigen, die Marktpräsenz zu stärken und die Effizienz zu steigern, um zusätzliche Investitionen in F&E und den Vertrieb zu ermöglichen. Dies wird dem kombinierten Unternehmen erlauben durch das starke Vertriebsteam mehr Menschen Zugang zu Hörgeräten und noch innovativeren Lösungen für ein breiteres Spektrum an Bedürfnissen zu schaffen. Gemeinsam können Sivantos und Widex die Lebensqualität von Millionen Betroffenen verbessern, damit sie weiterhin aktiv am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können.

Marcus Brennecke, Partner bei EQT Partners und Investment Advisor der EQT Funds, sagt: "Sivantos hat sich seit dem Einstieg von EQT hervorragend entwickelt. Mit dem Zusammenschluss soll die Zukunft des Hörens auf ein neues Level gebracht werden. Die Kombination dieser beiden innovativen Unternehmen wird das Hörerlebnis für Menschen mit Hörverlust auf der ganzen Welt verändern. Mit Widex haben wir einen ebenbürtigen und starken Partner für Sivantos gefunden. Beide Unternehmen teilen die Vision, die Lebensqualität von Menschen mit Hörbeeinträchtigung nachträglich zu verbessern. Der Zusammenschluss bedeutet für EQT die einzigartige Möglichkeit, den Anlagehorizont für Sivantos zu verlängern und somit den nächsten Schritt in der Transformation der Hörgeräteindustrie zu begleiten. Gemeinsam bringen Sivantos und Widex rund 170 Jahre gebündelte Erfahrung mit sich und werden zusammen die beste Hörgerätetechnologie für zukünftige Generationen entwickeln."

Jan Tøpholm, Aufsichtsratsvorsitzender von Widex, fügt hinzu: "Wir teilen eine gemeinsame Vision mit Sivantos: wir wollen Menschen uneingeschränkten Zugang zur Welt der Geräusche ermöglichen, indem wir erstklassige Hörgeräte und einmaligen Kundendienstleistung anbieten. Ich bin davon überzeugt, dass unsere Mitarbeiter, Partner und Kunden davon profitieren werden, dass wir unseren Fokus auf Innovation, Qualität, Produktion und Kundenzufriedenheit weiter ausbauen. Unseren Mitarbeitern können wir darüber hinaus viele interessante Karrieremöglichkeiten in verschiedenen Ländern und Bereichen bieten, indem wir unsere geografische Präsenz weiter voranbringen. Der Zusammenschluss passt zu unseren Werten und langfristigen Zielen und daher haben wir uns, als Eigentümerfamilien von Widex, dazu entschieden, signifikant zu investieren und langfristige Eigentümer zu werden."

Globale F&E Ideenschmiede und Innovationsführerschaft

Der geplante Zusammenschluss schafft eine der innovativsten F&E Abteilungen der Branche, ausgestattet mit starker finanzieller und strategischer Unterstützung, sowie führenden digitalen Fähigkeiten, um ein weltweiter Innovationsführer für Hörgeräte und zugehörige Dienstleistungen zu werden. Rund 800 Spezialisten in Forschungszentren in Singapur, Erlangen und Lynge (Dänemark) sowie ein jährliches F&E-Budget von mehr als EUR 100 Millionen bilden das Fundament für zukünftige Innovationen.

Die Forschungszentren werden sich weiterhin entwickeln und Innovationszyklen beschleunigen, um Produkte schneller auf den Markt zu bringen, Technologieplattformen konstant zu verbessern und mehr Arten von Hörverlust mit kreativen, nutzerfreundlichen und ausgefeilten Lösungen zu adressieren. Sivantos und Widex haben den gemeinsamen Anspruch, die Dynamik der Industrie durch Digitalisierung, Individualisierung und zukunftsorientierte Anwendungen zu revolutionieren, das Hörerlebnis des Endkunden zu verbessern und mehr Menschen den Zugang zu besserem Hören zu ermöglichen.

Beide Unternehmen haben eine reiche Tradition als Pioniere in der Branche. Sivantos blickt auf eine lange Geschichte als Teil von Siemens zurück. Zu den jüngsten Errungenschaften von Sivantos zählt Signia Nx(TM), eine wegweisende Technologieplattform, die für die natürlichste Wahrnehmung der eigenen Stimme durch das Herausfiltern von störenden Umgebungsgeräuschen sorgt und somit das Hörerlebnis deutlich verbessert. Sivantos ist ebenfalls Vorreiter in der Digitalisierung sowie "Live-Ferneinstellung" von Hörgeräten mit Signia TeleCare, was Audiologen erlaubt die Feinabstimmung von Hörgeräten in Echtzeit ohne vorzunehmen ohne im Fachgeschäft zu sein. Widex hat vor kurzem die bahnbrechende WIDEX EVOKE(TM) Plattform auf den Markt gebracht - das erste Hörgerät mit integriertem Maschinenlernen, die es dem Hörgerät ermöglicht, die Vorlieben des Benutzers in Echtzeit zu erkennen und darauf zu reagieren.

Globale Präsenz und starke Marken

Das fusionierte Unternehmen wird Zugriff auf eine umfassende Multichannel-Vertriebsplattform haben, die in mehr als 125 Märkten aktiv sein wird. Die Vertriebsmannschaften von Sivantos und Widex werden weiterhin die bestehenden Einzelhandels- aber auch innovative Online-Kanäle nutzen und weiterentwickeln. Ziel ist es, einen wahrhaftig globalen Anbieter mit einem komplementären Angebot und vielfältigen Berührungspunkten mit Endkunden zu schaffen, der mehr Betroffene erreicht und einen erstklassigen Service bietet. Global leiden derzeit rund 700 Millionen Menschen an unterschiedlichen Formen von Hörverlust, von denen gerade einmal 10% Hörgeräte benutzen.

Sivantos bietet ein breites Sortiment an technologisch fortschrittlichen Produkten an. Zu den bekanntesten Produktmarken des Unternehmens zählen Signia, Siemens, Audio Service, Rexton und A&M während im Einzelhandels- und Onlinegeschäft die Marken HearUSA, audibene und TruHearing bekannt sind. Sivantos hat eine führende Rolle in der online Distribution aufgrund der digitalen Kompetenz des Unternehmens, welche im Zuge der strategischen Partnerschaft mit audibene stark ausgebaut wurde. Durch TruHearing, einer weiteren strategische Partnerschaft, hat Sivantos darüber hinaus die Präsenz in den USA deutlich gestärkt.

Widex bietet eine ausgefeilte Hörgerätetechnologie an und konzentriert sich auf Produkte im High-End-Bereich. Neben der zentralen Marke Widex vertreibt das Unternehmen seine Produkte unter dem Markennamen Coselgi, sowie weiteren lokalen Markennamen in einzelnen Märkten. Produkte werden über Großhändler direkt an Regierungen, Einzelhandelsketten und unabhängige Audiologen vertrieben. Gleichzeitig kann Widex eigene Handels- und Online-Kanäle in Anspruch nehmen, die sich direkt an den Endkunden richten.

Gemeinsam werden Sivantos und Widex ihren Fokus auf globale Präsenz und Wachstum noch weiter verstärken. Durch den Zusammenschluss bieten die Unternehmen ihren Mitarbeitern bessere Möglichkeiten, sich über Regionen und Funktionsbereiche hinweg beruflich weiterzuentwickeln.

Nach der erfolgreichen Kombination wird das neue Unternehmen im Besitz von den EQT Funds (EQT VI, EQT VII und EQT VIII), einschließlich Co-Investoren, sowie den dänischen Familien Tøpholm und Westermann sein. Die Familien Tøpholm und Westermann, Gründer und Eigentümer von Widex, werden nach Abschluss der Transaktion die größten individuellen Gesellschafter des Unternehmens, was das langfristige Engagement der Familien widerspiegelt. Der Zusammenschluss kombiniert die starken Wertschöpfungskapazitäten von EQT beim Aufbau nachhaltiger Unternehmen mit dem langfristigen Horizont der Widex Besitzer. Die neuen Hauptsitze sind in Lynge (Dänemark) und Singapur. Beide Unternehmen werden ausgewogen im Verwaltungsrat sowie im Management vertreten sein.

Die Transaktion unterliegt der behördlichen Genehmigung und weiteren üblichen Abschlussbedingungen. Der Genehmigungsprozess startet heute. Bis zum Abschluss der Transaktion hat der geplante Zusammenschluss keine Auswirkungen auf Mitarbeiter, Kunden oder Zulieferer.

Die Finanzierung der Transaktion erfolgt durch J.P. Morgan, Goldman Sachs und Deutsche Bank und soll bestehende Finanzierungsstrukturen ersetzen. Latham & Watkins agierte als Financing Counsel. Widex wurde von J.P. Morgan, Kromann Reumert und Deloitte beraten. EQT und Sivantos wurden von Freshfields Bruckhaus Deringer, Plesner, PricewaterhouseCoopers und AON beraten. The Boston Consulting Group agierte zusätzlich als Commercial Advisor.

Diese Pressemitteilung stellt die Veröffentlichung einer Insiderinformation im Sinne der Verordnung (EU) 596/2014 (16. April 2014) durch Auris Luxembourg II S.A. dar. Diese Mitteilung wurde am 16. Mai 2018 von Willem-Arnoud Van Rooyen gemacht.

Diese Pressemitteilung wird zu Informationszwecken in mehrere Sprachen übersetzt. Im Falle einer Diskrepanz ist die englische Version maßgeblich.

Kontakte

EQT Pressekontakt: +46 8 506 55 334

Widex: Jan Tøpholm (Aufsichtsratsvorsitzender) via Point Communications: +45 23 24 72 10

Sivantos: Gert Van Santen (VP Corporate Communication): +49 152 02874320

Über die Sivantos Gruppe Die Geschäftsaktivitäten der ehemaligen Hörgeräte-Sparte der Siemens AG wurden Anfang 2015 in der Sivantos-Gruppe mit Sitz in Singapur zusammengefasst. Sivantos blickt auf mehr als 130 Jahre deutsche Ingenieurskunst und unzählige weltweite Innovationen zurück. Heute ist Sivantos einer der führenden Hörgerätehersteller weltweit. Mit mehr als 5.950 Mitarbeitern beliefert die internationale Vertriebsorganisation von Sivantos Hörgeräteakustiker und Vertriebspartner in mehr als 120 Ländern mit Hörgeräten und passenden Erweiterungen. Die Eigentümer von Sivantos sind EQT und die Familie Strüngmann als Co-Investor. Die Sivantos GmbH ist Markenlizenznehmer der Siemens AG.

Weitere Informationen unter: www.sivantos.com

Über Widex Mit mehr als 60 Jahren Erfahrung in der Entwicklung modernster Hörtechnologie bietet Widex (mit Hauptsitz in Lynge, Dänemark) Hörlösungen, die einfach zu bedienen sind, sich nahtlos in das tägliche Leben integrieren und den Menschen ein natürliches Hören ermöglichen. Als einer der weltweit führenden Hörgerätehersteller beschäftigt Widex rund 4.250 Mitarbeiter in Verkauf, Produktion, Verwaltung, Vertrieb und Forschung & Entwicklung in 38 Ländern und vertreibt seine Produkte in 105 Ländern. Die aktuelle Strategie, die 2018 eingeführt wurde, zielt darauf ab, das Geschäft in fünf Jahren zu verdoppeln. Widex ist im Besitz der Familien Tøpholm und Westermann, Nachkommen der Gründer.

Weitere Informationen unter: www.widex.com

Über EQT EQT ist eine führende Investmentgesellschaft mit einem verwalteten Vermögen von rund 50 Milliarden Euro in 27 Fonds. EQT hat Portfoliounternehmen in Europa, Asien und den USA mit einem Gesamtumsatz von mehr als 19 Milliarden Euro und rund 110.000 Mitarbeitern. EQT arbeitet mit Portfoliounternehmen zusammen, um nachhaltiges Wachstum, operative Exzellenz und Marktführerschaft zu erreichen.

Weitere Informationen unter: www.eqtpartners.com

Ende der Pressemitteilung Emittent/Herausgeber: EQT Partners AB Schlagwort(e): Unternehmen

16.05.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

686411  16.05.2018 

@ dgap.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!