Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

EQS Group AG, DE0005494165

EQS Group AG, DE0005494165

08.10.2020 - 13:14:45

Erfolgreiche Premiere: 5.000 Compliance-Verantwortliche folgten der Einladung zur European Compliance & Ethics Conference / 'ECEC-Award 2020' f?r Le Groupe La Poste

Alle Blicke der europ?ischen Compliance-Community waren in dieser Woche nach M?nchen gerichtet. Im Headquarter der EQS Group liefen die F?den der ersten virtuellen European Compliance & Ethics Conference (ECEC) zusammen: Mehr als 25 Experten aus ganz Europa wurden zugeschaltet, um in Keynotes, Vortr?gen, nationalen Breakout-Sessions und der abschlie?enden Podiumsdiskussion spannende Compliance- und Ethik-Themen zu pr?sentieren und diskutieren. Von den 5.000 Compliance-Verantwortlichen aus aller Welt, die sich f?r die Online-Konferenz registriert hatten, nutzten 2.700 die Chance, live dabei zu sein; alle anderen k?nnen die ECEC dank der Replay-Funktion zeitversetzt verfolgen.

Achim Weick, CEO und Gr?nder der EQS Group, war ?berw?ltigt von der gro?en Resonanz: "Wir wussten, dass in dieser in Europa noch jungen Branche der Wunsch besteht, sich international auszutauschen - doch ein so gro?es Interesse h?tten wir in unseren k?hnsten Tr?umen nicht erwartet."

Den Ritterschlag erhielt die ECEC, die sich gleich bei ihrer Erstauflage als eine der gr??ten Konferenzen der Branche etabliert hat, von keinem geringeren als Professor Christian Strenger, bekannt auch als der deutsche Mr. Corporate Governance. Er verglich die Veranstaltung in seiner Keynote hinsichtlich der Gr??e und Professionalit?t mit der Hauptversammlung eines Dax-Konzerns.

Ein Schwerpunkt der ECEC war das Thema Whistleblowing. Im Interview mit Dan McCrum, dem Investigativ-Journalisten der Financial Times, der in seiner Artikelreihe "House of Wirecard" den Bilanzbetrug des gleichnamigen Dax-Konzerns aufdeckte, zeigte sich, welche Repressalien Whistleblowern drohen k?nnen, wenn sie nicht gesch?tzt werden. "Unternehmen sollten deshalb Regulierungen wie die EU-Hinweisgeberrichtlinie nicht als Belastung verstehen. Sie profitieren letztendlich davon, wenn sie anonyme Meldungen zulassen, denn sie erf?llen damit die hohen ethischen Anspr?che ihrer Gesch?ftspartner und auch Mitarbeiter", erkl?rte Marcus Sultzer, Mitglied des Vorstands der EQS Group.

In einem wichtigen Punkt waren sich Sprecher wie Dr. Klaus Moosmayer, einer der weltweit anerkanntesten Ethik-Experten und bei Novartis verantwortlich f?r das Risiko- und Compliance-Management, James H. Freis Jr., der nach der Aufdeckung des Skandals als Interims-CEO die globale Umstrukturierung bei Wirecard einleitete, oder Christian Hunt, Gr?nder von Human Risk in England, einig: Zu einem ganzheitlichen Ansatz f?r Ethik und Compliance geh?rt es, die Menschen f?r diese Themen zu sensibilisieren. "Der Mensch ist das gr??te Einzelrisiko, mit dem Unternehmen konfrontiert sind. Der beste Weg, dieses Risiko zu minimieren, besteht darin, unser Verst?ndnis daf?r zu verbessern, wie und warum Entscheidungen getroffen werden", so Hunt.

Zum Abschluss der Konferenz folgte noch ein H?hepunkt: Le Groupe La Poste erhielt f?r ihre MyEthics-App und ihr Ethik-Barometer den "ECEC-Award 2020", den die EQS Group ins Leben gerufen hat, um die Sichtbarkeit von herausragenden und innovativen Compliance-Projekten zu erh?hen. Die internationale Jury w?rdigte damit das gro?e Engagement der franz?sischen Post, jedem einzelnen Mitarbeiter vom Postzusteller bis zur F?hrungskraft die ethischen Grunds?tze und Werte des Unternehmens zu vermitteln.

Die ECEC 2021 findet am 6. Oktober 2021 statt. Sie haben bereits jetzt die M?glichkeit?ein Ticket vorzumerken: www.ecec-conference.com

Kontakt:

Marcus Sultzer Mitglied des Vorstands Marcus.sultzer@eqs.com

Ende der PressemitteilungZusatzmaterial zur Meldung:Datei: Tania Higgins und Achim Weick bei der ECEC-Konferenz Emittent/Herausgeber: EQS Group AG Schlagwort(e): Unternehmen

08.10.2020 Ver?ffentlichung einer Pressemitteilung, ?bermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. F?r den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: EQS Group AG Karlstr. 47 80333 M?nchen

Deutschland Telefon: +49(0)89 210298-0 Fax: +49(0)89 210298-49 E-Mail: info@eqs.com Internet: www.eqs.com ISIN: DE0005494165 WKN: 549416 Indizes: Scale 30 B?rsen: Freiverkehr in Berlin, D?sseldorf, Frankfurt (Scale), M?nchen (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 1139692 ? Ende der Mitteilung DGAP-Media

1139692??08.10.2020?

@ dgap.de