Element Materials Technology, corporate

Element Materials Technology,

16.11.2022 - 14:03:22

EQS-News: Element Materials er?ffnet eines der ersten und gr??ten Pr?flabore f?r Luftaufbereitung zur Verbesserung der Luftqualit?t in ?ffentlichen Innenr?umen

(Element), ein f?hrendes Unternehmen im Bereich Pr?f-, Inspektions- und Zertifizierungsdienstleistungen, hat heute eine der ersten und gr??ten postpandemischen, kommerziellen Testanlagen f?r Bioaerosole er?ffnet. Die Anlage soll die Wirksamkeit von Aerosolprodukten zur Reduzierung oder Beseitigung von durch Luft ?bertragenen Organismen und Viruspartikeln in ?ffentlichen R?umen wie Verkehrsmitteln, Krankenh?usern und Schulen bewerten. Das hochmoderne Labor befindet sich am Standort des Unternehmens in Eagan, Minnesota, USA.

?Der Bedarf an Bioaerosolen wurde durch die Pandemie erkannt, und Element freut sich, der Industrie diese neue, dringend ben?tigte Technologie zur Verf?gung stellen zu k?nnen, um die aufkommenden und anspruchsvollen Testanforderungen zu erf?llen. Pr?zise und genaue Luftqualit?tspr?fungen werden zuk?nftig f?r die ?ffentliche Gesundheit von entscheidender Bedeutung sein,? sagte Dr. Elisabeth Lackner, CSO von Element. ?Die Ausstattung des neuen Labors in Eagan ist ein hervorragendes Beispiel daf?r, wie Element mit seinen Kunden zusammenarbeitet, um den sich ver?ndernden Marktanforderungen gerecht zu werden. Wir helfen unseren Kunden bei der Erstellung zielgerichteter Bioaerosol-F&E-Protokolle, die eine solide Grundlage f?r k?nftige GLP-konforme Tests bilden.?

Element verf?gt ?ber umfassende Erfahrung mit der antimikrobiellen Pr?fung von Nebel- und Vernebelungsger?ten. Das Labor in Eagan bietet nun ohne Gr??enbeschr?nkungen die M?glichkeit, ?ffentliche R?umlichkeiten wie Krankenh?user, Schulen oder andere gro?e R?ume realit?tsnah zu modellieren. Elements angewandte Mikrobiologen konzipierten in Zusammenarbeit mit Branchenexperten das 212 Kubikmeter gro?e Biocontainment-Labor, das als Doppel- oder Einzelanlage verwendet werden kann und somit die gleichzeitige Pr?fung von Kontroll- und behandelten R?umen unter denselben Bedingungen erm?glicht. Es k?nnen verschiedene Gr??enkonfigurationen von 107?m3 und 214?m3 (aber nicht beschr?nkt auf diese) realisiert werden. Neben der M?glichkeit, mehrere Luftaufbereitungsszenarien zu modellieren, darunter die Zufuhr von Frisch- oder Umluft, verf?gt die Anlage ?ber die einzigartige F?higkeit, BSL-2-Organismen zu testen, einschlie?lich S?ugetierviren.

?Urspr?nglich f?r ein spezielles Testprojekt konzipiert, markiert der heutige Tag die offizielle Er?ffnung dieser einzigartigen Anlage,? sagte Kelly Lauer, General Manager von Element Eagan. ?Element ist stolz darauf, seit mehr als 30 Jahren in Partnerschaft mit den Entwicklern, Herstellern und Anwendern von antimikrobiellen Pestizid- und Biozidprodukten antimikrobielle Pr?fdienstleistungen und entsprechende Unterst?tzung anzubieten. Mit der Erweiterung um diese hochmoderne Bioaerosol-Testanlage in Eagan setzt Element seine Innovationsgeschichte fort.?

Die U.S. Environmental Protection Agency (EPA) beabsichtigt, 2022 oder Anfang 2023 einen Leitfaden f?r Luftaufbereitungen herauszugeben. Element war ma?geblich an der Entwicklung einer Standardtestmethode f?r von der EPA zugelassene gesundheitsbezogene Angaben f?r Luftaufbereitungen beteiligt und hat hierf?r mit Experten aus den Bereichen Regulierung, Wissenschaft und Industrie zusammengearbeitet.

Elements globaler Gesch?ftsbereich Life Sciences umfasst mehr als 1.400 Wissenschaftler, Chemiker und Techniker, die in einem Verbund von Laboren arbeiten, um vollst?ndige und umfassende wissenschaftliche L?sungen zu liefern, die den gesamten Entwicklungszyklus von Produkten der Kunden unterst?tzen ? von der fr?hen Forschung und Entwicklung ?ber komplexe beh?rdliche Genehmigungen bis hin zur Produktion und dar?ber hinaus.

Unternehmen, die an weiteren Informationen zu den Bioaerosol-Tests interessiert sind, k?nnen sich direkt an das Labor wenden: Bioaerosol.Info@Element.com.

?ber Element

Die Element Materials Technology Group ist einer der weltweit f?hrenden Anbieter von Pr?f-, Inspektions- und Zertifizierungsdiensten f?r eine Vielzahl von Produkten, Materialien und Technologien in fortschrittlichen industriellen Lieferketten, die in der Anwendung nicht versagen d?rfen. Die rund 8.000 Wissenschaftler, Ingenieure und Techniker von Element mit Sitz in London, Gro?britannien, arbeiten in unserem globalen Netzwerk von ?ber 260 Laboren und unterst?tzen Kunden von der Forschung und Entwicklung ?ber komplexe beh?rdliche Zulassungen bis hin zur Produktion, und stellen so sicher, dass diese Produkte sicher und nachhaltig sind und Marktzugang erhalten.

Im Jahr 2021 legte Element seine neuen, branchenf?hrenden Umweltverpflichtungen fest, indem es wissenschaftlich begr?ndete Ziele festlegte und sich verpflichtete, bis 2035 in seinem gesamten globalen Gesch?ft keine Emissionen mehr zu verursachen. Diese Umweltverpflichtungen folgen auf das Erreichen des h?chsten ESG-Rankings f?r ein Unternehmen aus der Pr?f-, Inspektions- und Zertifizierungsbranche durch Sustainalytics, einem f?hrenden Dienstleister f?r Forschung und Bewertung der Faktoren Environment, Social und Governance (ESG) in Unternehmen.?

F?r weitere Informationen ?ber Element besuchen Sie unsere Website und folgen Sie uns auf LinkedIn,?Twitter und unserem?Youtube-Kanal.

Kontakt

Element Materials Technology Susan EvansSusan.Evans@Element.com?

Chris AlfredChris.Alfred@Element.com?

Medienanfragen Europa

MC Services AG Raimund GabrielElement@MC-Services.eu

Medienanfragen USA

CG Life Erik ClausenEClausen@CGLife.com

16.11.2022 CET/CEST Ver?ffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, ?bermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.F?r den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.Medienarchiv unter https://eqs-news.com

1488475??16.11.2022?CET/CEST

@ dgap.de