Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

ECOVACS ROBOTICS, corporate

ECOVACS ROBOTICS,

18.11.2019 - 11:02:41

ECOVACS ROBOTICS: Wissenschaftliche Arbeit von ECOVACS ROBOTICS zur künstlichen Intelligenz bei der IROS 2019 vorgestellt

- 18 November 2019 - ECOVACS ROBOTICS stellte bei der IROS 2019 seine wissenschaftliche Arbeit über 3D-Simultaneous Localization and Mapping (SLAM, Simultane Positionsbestimmung und Kartenerstellung) in der Servicerobotik vor. In dieser Arbeit legen Forscher vom Institut für KI von ECOVACS ROBOTICS in Nanjing (China) ihre Forschungsergebnisse über die Anwendung von teilüberwachten Lernalgorithmen auf der Basis von Deep Learning für 3D-SLAM bei den Haushaltsrobotern des Unternehmens vor. Der Artikel ist auch die erste für diese Technologie relevante Forschungsarbeit der Branche. DEEBOT OZMO 960 Powered by AIVITM Technology

ECOVACS ROBOTICS war zudem das einzige Unternehmen bei der IROS, das eingeladen wurde, um seine Forschung über KI und seine Spitzentechnologie mit Universitäten und Forschungsinstituten, darunter auch die University of Maryland, die US-Militärakademie in West Point und die University of Surrey, in einer von IROS TV produzierten "Thought Leadership"-Dokumentarserie zu teilen.

Die IEEE/RSJ International Conference on Intelligent Robots and Systems 2019 (IROS 2019) ist die wichtigste internationale Konferenz zu Robotik und intelligenten System, die vom 4. bis zum 8. November in Macau abgehalten wurde. Die Konferenz wird gemeinsam vom IEEE, der IEEE Robotics and Automation Society (RAS), der Robotics Society of Japan (RSJ) und anderen renommierten Technologieverbänden gesponsert.

Derzeit sind 2D-basiertes VSLAM und LDS SLAM die am weitesten verbreiteten Indoor Mapping- und Navigations-Technologien, und ECOVACS ROBOTICS ist das einzige Haushaltsrobotikunternehmen, das seine Roboter sowohl mit VSLAM (visueller Navigation) als auch mit LDS SLAM (Lasernavigation)-Technologien ausstattet. Jedoch kann die traditionelle VSLAM-Technologie zeitraubend sein, da sie sich auf die Onlineoptimierung verlässt, um iterative Lösungen und Positionsbestimmungen bereitzustellen. Daher wurde Deep Learning eingeführt, um die Onlineoptimierung durch das effizientere Offline-Training zu ersetzen. Nach dem Training verwendet der Roboter das Deep Learning-Netzwerk zur Positionsbestimmung, wodurch die für die Optimierung benötigte Zeit relativ verkürzt wird. Der Großteil des Deep Learnings erfordert jedoch ein überwachtes Lernen mit großen Mengen an gelabelten Daten. Die von ECOVACS ROBOTICS vorgeschlagene teilüberwachte Lerntechnologie löst dieses Problem somit bis zu einem gewissen Grad. Die SLAM-Anwendung des Unternehmens kann die Genauigkeit der Standortbestimmung in einer komplexen Umgebung verbessern, die Leistung von Robotern optimieren, den Wert für die Nutzer steigern und diese somit wirklich entlasten.

Das Institut für KI von ECOVACS ROBOTICS in Nanjing wurde im Juli 2018 mit dem Schwerpunkt auf der Durchführung modernster KI-Forschung und -entwicklung gegründet, um das Unternehmen in die Lage zu versetzen, innovative und intelligente Robotiklösungen zu entwickeln. 2019 schloss ein vom Institut zusammengestelltes F&E-Team von fast 30 Personen den Erstaufbau einer leistungsfähigen GPU-Computing-Plattform, einer Distributed Storage-Plattform und einer experimentellen Plattform für mobile Roboter ab. Das Team führte außerdem eine Reihe von Forschungsaktivitäten über die visuelle 3D-Wahrnehmung, die taktile Wahrnehmung, die Verhaltenserkennung und die Interaktion zwischen Mensch und Computer durch, was die Grundlage für die nächste Robotergeneration von ECOVACS ROBOTICS schaffen soll.

Laut dem Halbjahres-Finanzbericht von ECOVACS ROBOTICS für 2019 besaßen die Haushaltssaugroboter des Unternehmens in Festlandchina einen Marktanteil von 48%. ECOVACS ROBOTICS etablierte sich durch einen zunehmenden Absatz im Einzelhandel als Branchenführer auf dem chinesischen Markt. Der wesentliche Wettbewerbsvorteil des Unternehmens liegt in seinen kontinuierlichen und umfangreichen Investitionen in F&E. ECOVACS ROBOTICS hat sich der Entwicklung des maschinellen Sehens durch neue Sensormodule, Softwarealgorithmen und KI-Technologien verschrieben. Gleichzeitig entwickelt das Unternehmen modernste Technologien, die die Saugroboter auf das nächste Level bringen werden - als Technologieplattform, die besser abgestimmt, datenintensiver und diversifizierter ist und Quantensprünge bei Interaktion, Intelligenz und Verknüpfung ermöglicht.

 

Über ECOVACS ROBOTICS Innovating Since Day One - Creating the Intelligent Home.

Bei ECOVACS ROBOTICS entwickeln wir innovative Lösungen, um Ihr Leben komfortabler zu gestalten. Auf der Grundlage unseres umfassenden Verständnisses von Anwenderszenarien und Verbrauchererfahrungen entwickeln wir Roboter, die Ihnen helfen, nach dem Motto "Live smart, Enjoy life" zu leben.

Mit über 20 Jahren Erfahrung bei Design und branchenführenden Forschungsaktivitäten nehmen wir zu einem Zeitpunkt, an dem die Haushalte immer intelligenter und reaktiver werden, eine führende Position auf dem Markt ein. Wir bauen eine Welt, in der Ihr Heim weniger Aufmerksamkeit von Ihnen beansprucht, reibungsloser und eigenständiger funktioniert und Ihnen somit mehr Zeit für Ihre bevorzugten Freizeitaktivitäten schenkt.ECOVACS ROBOTICS Angela HuangGlobal.pr@ecovacs.com

Zusatzmaterial zur Meldung:Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=ISQNDHTWVLDokumenttitel: Wissenschaftliche Arbeit von ECOVACS ROBOTICS zur künstlichen Intelligenz (KI) bei der IROS 2019 vorgestellt

18.11.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

915019  18.11.2019 

@ dgap.de