Dr. Wieselhuber & Partner GmbH Unternehmensberatung, corporate

Dr. Wieselhuber & Partner GmbH Unternehmensberatung,

09.10.2018 - 16:57:15

Dr. Wieselhuber & Partner GmbH: Unternehmensorganisation 2020+

Unternehmensorganisation 2020+: Suche nach dem Maßanzug der Zukunft

Formen und Strukturen der Zusammenarbeit für Unternehmen werden agiler, digitaler, transnationaler, flexibler, dezentraler. Die Gestaltung der Zukunftsorganisation steht deshalb im Top-Management häufig auf der Agenda weit oben. Aber worin bestehen die wesentlichen Herausforderungen? Welche Stellhebel gibt es? Antworten liefert die aktuelle Studie "Unternehmensorganisation 2020+" von Dr. Wieselhuber & Partner (W&P).

Rund 120 ausgewertete Organisationsprojekte und Experteninterviews zeigen: Die Top 3 Themen auf Entscheider-Ebene sind derzeit die Digitalisierung des Geschäftsmodells, Internationalisierung und die Gestaltung des Global Footprint sowie Effizienz-, Kosten- und Prozessoptimierung.

Während bei der Digitalisierung neue Aufgaben, Funktionen und Bereiche für die Umsetzung in der Organisation geschaffen und integriert werden müssen, liegt bei der Internationalisierung die Herausforderung darin, die Wertschöpfungspartnerschaften organisatorisch zu koordinieren. "Nur so kann das komplette System besser gemanagt und gegebenenfalls dezentralisiert werden", weiß Philipp P. Prechtl, Studienautor und Organisationsexperte bei W&P. Die dritte Kernherausforderung der Effizienz-, Kosten- und Prozessoptimierung ist ein "Klassiker" unter Top-Management-Fragestellungen. Die eingesetzten Methoden reichen dabei laut der befragten Experten von Cost-Cutting-Ansätzen über "atmende Fabriken" bis hin zum Einsatz von künstlicher Intelligenz.

"In jedem Unternehmen sollten Anforderungen und Schwerpunkte bei der Entwicklung der Organisation auf Basis des individuellen Reifegrads der Organisation erkannt und positiv beeinflusst werden", rät Prechtl. Dabei müssen Gestaltungsfelder wie u.a. Digitalisierung, Führungs- und Funktionalorganisation, Internationalisierung und Holdingmodelle genauso beachtet werden wie auch Agilität, Effizienz- und Kostenoptimierung oder Unternehmens- und Veränderungskultur.

Die Gewinner von morgen erkennen: Mit nur wenigen Entscheidungen und Weichenstellungen kann einem Unternehmen mit der Organisation ein authentischer, eigener Stempel aufgedrückt werden.

Weitere Informationen zu "Unternehmensorganisation 2020+ - Das Top-Management stellt die Weichen" sowie Studienbestellung unter: https://www.wieselhuber.de/publikationen/

Kurzporträt Dr. Wieselhuber & Partner ist eine unabhängige, branchenübergreifende Top-Management-Beratung für Familienunternehmen sowie für Sparten und Tochtergesellschaften von Konzernen unterschiedlicher Branchen. Sie ist spezialisiert auf die unternehmerischen Gestaltungsfelder Strategie, Innovation & New Business, Digitalisierung, Führung & Organisation, Marketing & Vertrieb, Operations, Performance Improvement, Finanzierung und Controlling, sowie die nachhaltige Beseitigung von Unternehmenskrisen durch Corporate Restructuring und Insolvenzberatung. Weiterhin bündeln wir unsere Kompetenzen unabhängig von Branche und Funktion in unseren Fokusthemen Familienunternehmen, Industrie 4.0, Komplexität, Zukunftsmanagement und agiles Management. Mit Stammhaus in München bietet Dr. Wieselhuber & Partner seinen Kunden umfassendes Branchen- und Methoden-Know-how mit dem Anspruch, die Wachstums- und Wettbewerbsfähigkeit, Ertragskraft und den Unternehmenswert seiner Auftraggeber nachhaltig sowie dauerhaft zu steigern.

Pressekontakt: Stephanie Meske Dr. Wieselhuber & Partner Unternehmensberatung Nymphenburgerstraße 21 80335 München Telefon 089 28623-139 Email meske@wieselhuber.de

Ende der Pressemitteilung Emittent/Herausgeber: Dr. Wieselhuber & Partner GmbH Unternehmensberatung Schlagwort(e): Unternehmen

09.10.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

731763  09.10.2018 

@ dgap.de