Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

CytoTools AG, DE000A0KFRJ1

CytoTools AG, DE000A0KFRJ1

20.07.2021 - 14:04:04

CytoTools AG: Verschiebung Hauptversammlung

^

DGAP-News: CytoTools AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung

20.07.2021 / 14:00

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

CytoTools verschiebt Hauptversammlung

- Für den morgigen 21. Juli anberaumte ordentliche Hauptversammlung wird

aufgrund rechtlicher Unsicherheit

abgesagt

- Erneute Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung wird kurzfristig

erfolgen

Darmstadt, 20. Juli 2021 - Der Vorstand der CytoTools AG (ISIN DE000A0KFRJ1),

einer Biotechnologie Holding mit Spezialisierung auf Pharma- und

Medizinprodukte, hat die ursprünglich für den 21. Juli 2021 einberufene

ordentliche Hauptversammlung abgesagt. Eine entsprechende Bekanntmachung

erfolgt heute im Bundesanzeiger.

Das Amtsgericht Darmstadt hat in einer nicht rechtskräftigen und von der

Gesellschaft angefochtenen Entscheidung den Antrag eines Aktionärs auf

Erweiterung der Tagesordnung zugelassen. Die Anmeldefrist für die

Hauptversammlung endete mit Ablauf des 14. Juli 2021. Jedoch wurden die

weiteren Tagesordnungspunkte erst am 16. Juli 2021 im Bundesanzeiger

veröffentlicht. Einer Vielzahl von Aktionären der CytoTools AG, die in

Ansehung der vor Ablauf der Anmeldefrist veröffentlichten

Tagesordnungspunkte keine Anmeldung vorgenommen haben, wäre es daher nicht

möglich, auf Grund der weiteren erst am 16. Juli 2021 bekannt gemachten

Tagesordnungspunkte noch eine Anmeldung zur Hauptversammlung vorzunehmen und

in der Folge ihr Stimmrecht in der Hauptversammlung, insbesondere zu den

Erweiterungsanträgen, auszuüben. Nach Auffassung der Gesellschaft würde dies

einen Verstoß gegen elementare Grundsätze des Aktienrechts bedeuten. Zum

Schutz der ordnungsgemäßen Willensbildung der Hauptversammlung und zur

Vermeidung andernfalls zu erwartender Klageverfahren haben sich Vorstand und

Aufsichtsrat daher zur Absage der Hauptversammlung entschieden.

Über die Beschwerde der Gesellschaft gegen die Entscheidung des Amtsgerichts

Darmstadt wurde bisher nicht entschieden. Entscheidungsrelevant für die

Entscheidung des Amtsgerichts Darmstadt war eine angeblich erfolgte

Stimmrechtsmitteilung einer Investorengruppe nach § 20 AktG, die der

Gesellschaft aber bisher nicht vorliegt, sodass es dem Vorstand nicht

möglich war, eine entsprechende Veröffentlichung vorzunehmen. Fehlen

Stimmrechtsmitteilungen nach § 20 AktG, können die zur Mitteilung

verpflichteten Aktionäre ihre Aktionärsrechte nicht ausüben. Nach der auch

gerichtlich in einem anderen Verfahren vorläufig bestätigten

Rechtsauffassung des Vorstands sind bereits in der Hauptversammlung vom 3.

Dezember 2020 Stimmrechte zu Unrecht ausgeübt worden. Um einen

diesbezüglichen erneuten Verstoß gegen § 20 AktG zu vermeiden, strebt die

Gesellschaft eine abschließende Klärung des Sachverhalts an.

Die erneute Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung wird kurzfristig

erfolgen. Vorstand und Aufsichtsrat der CytoTools AG weisen in diesem

Zusammenhang erneut darauf hin, wie wichtig eine hohe Teilnahme der

Aktionärinnen und Aktionäre ist - vor allem auch seitens privater

Aktionärinnen und Aktionäre der Gesellschaft. Nur im Falle einer hohen

Teilnahmequote kann vermieden werden, dass einzelne Aktionärsgruppen trotz

vergleichsweise geringen Aktienbesitzes die Beschlüsse der Hauptversammlung

dominieren und die Geschicke der Gesellschaft zum eigenen Vorteil sowie zum

Nachteil der restlichen Aktionäre beeinflussen können.

Die Gesellschaft und der Hauptversammlungsdienstleister Link Market Services

sind Aktionärinnen und Aktionären im Falle offener Fragen zur Teilnahme an

der kommenden Hauptversammlung jederzeit gern behilflich.

Kontakt:

CytoTools AG

Ingo Middelmenne

Investor Relations

Mobil +49-174-9091190

E-Mail: middelmenne@cytotools.de

Über CytoTools:

Die CytoTools AG ist eine deutsche Biotechnologie Holding, die Ergebnisse

aus der zellbiologischen Grundlagenforschung zu Zellwachstum und

programmiertem Zelltod in neuartige Therapieformen zur ursächlichen

Krankheitsbehandlung und Heilung umsetzt. CytoTools vielseitige

Produktpipeline beinhaltet selbstentwickelte chemische Verbindungen und

Biopharmazeutika, die das Potential haben, neue Behandlungsmöglichkeiten in

der Dermatologie, Kardiologie, Urologie und Onkologie zu bieten. CytoTools

ist als Technologieholding und Beteiligungsunternehmen strukturiert und hält

Beteiligungen an den Tochterfirmen DermaTools Biotech GmbH (65 %) und

CytoPharma GmbH (50 %).

Disclaimer

Diese Mitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen. Diese

spiegeln die Meinung von CytoTools zum Datum dieser Mitteilung wider. Die

von CytoTools tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen

in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. CytoTools ist nicht

verpflichtet, in die Zukunft gerichtete Aussagen zu aktualisieren.

20.07.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: CytoTools AG

Klappacher Str. 126

64285 Darmstadt

Deutschland

Telefon: +49 (0)6151-951 58 12

Fax: +49 (0)6151-951 58 13

E-Mail: kontakt@cytotools.de

Internet: www.cytotools.de

ISIN: DE000A0KFRJ1

WKN: A0KFRJ

Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic

Board), Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1220247

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1220247 20.07.2021

°

@ dgap.de