Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

charly.education, corporate

charly.education,

05.11.2019 - 10:53:57

Neu: Kostenfrei Karteikarten drucken bei charly.education

- Bei charly.education können Studierende nun kostenfrei Karteikarten drucken - Übertragen der Inhalte durch Screenshot-Funktion möglich - Karteikarten sind zusätzlich in der Web-Anwendung und App verfügbar Pünktlich zum neuen Semester können Studierende nun auch Karteikarten online drucken lassen - kostenfrei und komplett ohne Werbung. Mit dem Service erweitert die digitale Lernplattform charly.education ihr Portfolio und bietet neben dem werbefinanzierten Druck von Vorlesungsskripten als erstes Unternehmen den kostenfreien Druck von Karteikarten an. Fertige Lernunterlagen werden innerhalb von 72 Stunden nach Hause geliefert. Damit schließt das Unternehmen, das 2016 als Druckservice begonnen hat und im Mai 2019 eine digitale Lernplattform launchte, jetzt den Kreis und verbindet digitales mit haptischem Lernen.

Auf der Vorderseite können Fragen und Begriffe abgedruckt werden. Die Rückseite wird mit der Antwort bzw. Erklärung bedruckt. Die Karteikarten können parallel zu den Lernunterlagen erstellt werden, um den zusätzlichen Aufwand möglichst gering zu halten. Mithilfe einer Screenshot-Funktion können Studierende Fotos von Abbildungen, Formeln oder Textinhalten machen und diese direkt auf den Karteikarten platzieren.

Zahlreiche Funktionen für besseres Lernen Wer lieber online lernen will, kann dies auch weiterhin tun: In der Web-Version der Lernplattform können Studierende im Testmodus ihr Wissen abfragen. Dabei können sie angeben, wie sicher sie einzelne Karteikarten beherrschen. Basierend auf diesen Angaben werden den Studierenden die Lerninhalte in der Frequenz angezeigt, die nötig ist, um die Inhalte besser zu behalten. Außerdem kann die Reihenfolge der Karteikarten geändert werden.

Um sich zu motivieren, können Studierende ihren Lernfortschritt einsehen. Neben der gesamten Vorbereitungszeit wird zudem die Anzahl der Lernsitzungen sowie deren durchschnittliche Dauer angezeigt. All diese Funktionen sind auch in der Karteikarten-App von charly.education verfügbar, die bei Google Play und im AppStore verfügbar ist.

Cecil von Croÿ, CEO von charly.education, kommentiert:"Die meisten Studierenden lernen am liebsten mit haptischen Unterlagen. Deshalb bieten wir seit Beginn an, Vorlesungsskripte kostenfrei zu drucken. Dieses Angebot haben wir nun erweitert und bieten als erstes Unternehmen an, online Karteikarten zu drucken. Gleichzeitig bieten wir Studierenden mit unserer digitalen Lernplattform aber auch die Möglichkeit, Skripte online zu bearbeiten oder unbekannte Begriffe direkt nachzuschlagen.

Mit der Kombination aus Online- und Offline-Unterlagen steigern wir nicht nur die Effizienz beim Lernen, sondern erhöhen auch den Lernerfolg. Die Vielzahl unserer Angebote bietet immer genau den richtigen Support - egal, wo, wie, was und wann Studierende lernen."Über charly.education charly.education (www.charly.education) ist eine digitale Lernplattform für Studierende. Das 2016 von Cecil von Croÿ und Karl Bagusat gegründete Unternehmen ist in der Startup-Szene bereits bekannt; bislang unter dem Namen PlusPeter. charly.education möchte mit der Plattform digitales Lernen an deutschen Hochschulen etablieren, Studierenden helfen, effizienter zu lernen und damit die Studienabbruchquoten senken. Studierende können ihre Lernskripte auf charly.education hochladen und online durcharbeiten. Gleichzeitig ist es ihnen möglich, die Notizen, Anmerkungen und Lektüre-Empfehlungen von Kommilitonen einzusehen. Außerdem bieten Gamification-Elemente Studierenden zusätzliche Anreize beim Lernen. Mit der Namensänderung und der Erweiterung durch die Lernplattform wird charly.education weiterhin kostenlose Drucke für Studierende anbieten.

charly.education hat seinen Sitz in Berlin und beschäftigt aktuell 50 Mitarbeiter. 2019 wurde das Startup mit dem Publikumspreis des "Digitales Startup des Jahres 2019" vom Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie ausgezeichnet.

Pressekontakt: Theresa Mayer | theresa.mayer@tonka-pr.com | +40 (0)30 403 647 616

Ende der Pressemitteilung Emittent/Herausgeber: charly.education Schlagwort(e): Bildung

05.11.2019 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

902689  05.11.2019 

@ dgap.de