Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bee Vectoring Technologies International Inc., CA0765881028

Bee Vectoring Technologies International Inc., CA0765881028

28.07.2020 - 07:31:56

Bee Vectoring Technologies International Inc.: Bee Vectoring Technologies nimmt mit der North Dakota State University an einer staatlich finanzierten Studie an Sonnenblumenkulturen teil

Im BVT-System kommen kommerziell gezüchtete Bienen beim Verlassen ihrer Bienenstöcke mit dem biologischen Kontrollmittel in Kontakt. Während sie die Sonnenblumenblüten bestäuben, lagern sie den Wirkstoff direkt in jeder Blüte ab. In Versuchen, die in den Jahren 2016, 2017 und 2018 durchgeführt wurden, verwendete man Bienen, um Sonnenblumenköpfe mit CR-7, dem biologischen Pilzbekämpfungsmittel von BVT, zu inokulieren, was zu einer Verringerung des Sonnenblumenkrebses um 33-60 % bei mäßigem bis schwerem Krankheitsdruck führte. Ziel dieser Studien ist, eine Strategie für Krankheitsbewältigung zu entwickeln, mit der der Sonnenblumenkrebs auch bei schwerer Erkrankung stark und konsistent bekämpft werden kann. Die Ergebnisse werden bei öffentlichen Versammlungen, in Fachpublikationen und in online veröffentlichten Berichten an Produzenten und Branchenbeteiligte weitergegeben. "Die von uns entwickelten Krankheitsbewältigungspraktiken wirken sich nicht nur auf die Erzeuger in North Dakota aus", sagt Malik. "Sie sind direkt auf Erzeuger in Nachbarstaaten (Minnesota, Montana und South Dakota) und Provinzen (Manitoba und Saskatchewan) anwendbar. Mit geringfügigen Anpassungen werden sie von Erzeugern in anderen Teilen der Welt anwendbar sein."

(1) (2) Quelle: 2016, 2017 National Ag Statistical Service (NASS)

Über Bee Vectoring Technologies International Inc. BVT, ein Agrartechnologieunternehmen, ist ein bahnbrechendes Unternehmen am Markt mit einer bedeutenden globalen Marktchance auf dem 240-Milliarden-Dollar-Markt für Pflanzenschutz- und Düngemittel. BVT hat ein natürliches Präzisionsagrikultursystem entwickelt. Dieses System ersetzt chemische Pestizide und die verschwenderischen Sprühanwendungen von Pflanzenschutzmitteln durch die Anwendung biologischer Pestizid-Alternativen für Nutzpflanzen mittels kommerziell gezüchteter Bienen. BVTs preisgekrönte Technologie, Precision Vectoring, ist für Bienen völlig harmlos und ermöglicht die direkte Abgabe winziger Mengen natürlich gewonnener Pestizide (so genannte Biologicals) an Blüten. Dies bietet einen verbesserten Pflanzenschutz und bessere Ertragsergebnisse als herkömmliche chemische Pestizide - und verbessert die Gesundheit des Bodens, des Mikrobioms und der Umwelt. Gegenwärtig hat BVT über 65 erteilte Patente. Mehr als 35 Patente sind weltweit in allen wichtigen Agrarländern angemeldet. Das Unternehmen hat die US EPA-Zulassung seines VECTORITE(TM) mit CR-7 (EPA-Registrierungsnummer 90641-2) zum Verkauf als zugelassenes biologisches Fungizid zur Verwendung an den gekennzeichneten Kulturpflanzen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.beevt.com. Abonnieren Sie den Newsletter unter www.beevt.com/newsletter, um regelmäßig Updates vom Unternehmen zu erhalten.

Unternehmenskontakt: Ashish Malik, President & CEOinfo@beevt.com

Investorenkontakte: Babak Pedram, Investor Relations Virtus Advisory Group Tel: 416-995-8651bpedram@virtusadvisory.com

Adam Lowensteiner, Investor Relations (für Anfragen aus den USA) Lytham Partners Tel: 646-829-9700bevvf@lythampartners.com

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.

 

28.07.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

1103377  28.07.2020 

@ dgap.de