Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bee Vectoring Technologies International Inc., CA0765881028

Bee Vectoring Technologies International Inc., CA0765881028

06.11.2019 - 07:28:12

Bee Vectoring Technologies International Inc.: Bee Vectoring Technologies unterzeichnet zwei neue Erzeugerabkommen auf dem Blaubeermarkt, während die kommerzielle Phase des Geschäftsbetriebs weitere Fortschritte erzielt

Bee Vectoring Technologies unterzeichnet zwei neue Erzeugerabkommen auf dem Blaubeermarkt, während die kommerzielle Phase des Geschäftsbetriebs weitere Fortschritte erzieltMississauga, Ontario (Kanada) und Sacramento, Californien (USA) (6. November 2019) - Bee Vectoring Technologies International Inc. (das "Unternehmen" oder "BVT") (TSXV: BEE) (OTCQB: BEVVF) gab heute bekannt, dass das Unternehmen Abkommen mit zwei führenden kommerziellen Blaubeerfarmern in Georgia unterzeichnet hat, um das firmeneigene Ausbringungssystem mittels Bienen und VECTORITE (TM) mit CR-7 zu verwenden. Blaubeeren sind die zweite Kulturpflanze, die das Unternehmen erfolgreich kommerziell erschlossen hat. Diese beiden neuen Abkommen folgen kurz auf BVTs jüngst bekannt gegebenem kommerziellen Abkommen mit Spitzenerzeugern auf dem Erdbeermarkt.

BVT befindet sich derzeit in Gesprächen mit mehr als 10 weiteren Blaubeererzeugern in Georgia sowie in anderen Blaubeeranbaugebieten und erwartet in den nächsten Wochen zusätzliche Bestellobligo.

"BVTs Marketing-Offensive auf dem Blaubeermarkt ist sehr gut angekommen, da wir unsere US EPA-Zulassung erhalten haben", sagt Ashish Malik, CEO von Bee Vectoring Technologies. Wir erzielen gute Fortschritte bei der Umsetzung unserer Kommerzialisierungsstrategie und wir sind begeistert, diese beiden Erzeuger als unsere ersten Partner auf dem Blaubeermarkt zu haben, und werden die Dynamik ausbauen, die wir auf dem Erdbeermarkt sehen. Wir freuen uns darauf, weitere Aktualisierungen bekannt zu geben, während wir uns auf die Blaubeersaison im Spätwinter und zu Beginn des Frühlings zubewegen, die in Florida im Januar und Februar beginnt und sich dann nach Georgia, North Carolina, New Jersey und Michigan ausdehnt und im April und Mai die US-Bundesstaaten im pazifischen Nordwesten, Oregon und Washington, erreicht."

Die beiden unter Vertrag genommenen Blaubeererzeuger werden in der kommenden Saison 2020 BVT auf konventionellen Anbauflächen von insgesamt 250 Acres einsetzen. Auf konventionellen Anbauflächen für kommerzielle Nutzpflanzen verwenden die Erzeuger zur Schädlingsbekämpfung üblicherweise nur Sprühanwendungen für chemische Pestizide. Es wird erwartet, dass die Hinzunahme des natürlichen Präzisionslandwirtschaftssystems von BVT, das von kommerziell gezüchteten Bienen direkt in die Blaubeerblüten eingebrachte biologische Pestizidalternativen verwendet, den Ertrag und den Schutz gegen Krankheiten erhöhen wird. Dafür wird nur ein Bruchteil des Produkts verwendet, das für herkömmliche Sprühanwendungen erforderlich ist. Der Wasserverbrauch und der Verbrauch fossiler Brennstoffe reduzieren sich ebenfalls erheblich für Erzeuger, die das BVT-System verwenden.

Es ist ein bewährter Ansatz, der Nutzpflanzen, Erzeugern und Verbrauchern zugutekommt: In einer Freilanddemonstration im Jahr 2019 in Georgia konnte mit BVT der Ertrag einer hochstämmigen Blaubeerkultur um 29 % gesteigert werden. BVTs natürliches Fungizid, das auch als biologisches Mittel (Biological) bezeichnet wird, hilft bei der Bekämpfung von Krankheiten und Schädlingen in niedrig- und hochstämmigen Blaubeerkulturen. Es verbessert die Ernteerträge durch bessere Bestäubung und bietet einen größeren Fruchtansatz (mehr Beeren pro Stiel) und größere Beeren.

Nach Versuchen auf fortschreitend größeren Anbauflächen in den vergangenen Saisons wird einer der unter Vertrag genommenen Blaubeererzeuger BVT in der kommenden Saison auf seinen gesamten Anbauflächen einsetzen. Der zweite Erzeuger ist in dieser Saison ein Erstnutzer, der BVT zu Beginn auf 25 % seiner Anbaufläche einsetzen wird. Wie es für Erzeuger typisch ist, planen sie, BVT über zwei bis drei Saisons schrittweise in ihren gesamten Betrieb einzuführen.

"Unsere Vertriebsstrategie ermöglicht eine kontrollierte, schrittweise Einführung mit hoch qualifiziertem Personal, das das Vertrauen der Erzeuger stärkt und eine vorbildliche Erfahrung garantiert", fuhr Malik fort. "In den vergangenen Saisons haben wir festgestellt, dass die Erzeuger BVT zunächst auf einem kleinen Teil ihrer Felder einsetzen. Sobald sie die erfolgreichen Ergebnisse der Schädlingsbekämpfung und der Ertragsverbesserung sehen, werden sie häufig in der zweiten Saison BVT auf einem größeren Teil ihres Betriebs einsetzen - und im dritten Jahr erfolgt die Anwendung auf der gesamten Anbaufläche. Auch benachbarte Erzeuger geben häufig Bestellungen auf. Wenn wir also bereits zu Beginn des Einführungszyklus Verkaufszusagen erhalten, so sind wir sehr zufrieden damit, da wir in den zukünftigen Saisons einen Multiplikatoreffekt erwarten."

Blaubeeren sind ein wichtiger Markt, der für Veränderungen reif ist. Blaubeeren sind eine hochwertige Nutzpflanze und erzielen einen Umsatz von bis zu 18.000 USD(1) pro Acre. In Nordamerika werden 54 % der globalen Blaubeerernte eingebracht, wobei in den USA und Kanada fast 300.000 Acres bepflanzt werden, was einem Ab-Hof-Wert von 1,1 Mrd. USD entspricht(2). Der kommerzielle Markt für Blaubeeren ist in beiden Ländern weit verbreitet. Wichtige Anbaugebiete befinden sich in den USA in Washington, Oregon, Georgia, Michigan, Kalifornien, North Carolina, New Jersey und Florida sowie in Kanada in den Atlantic Provinces (New Brunswick, Nova Scotia, Prince Edward Island und Newfoundland and Labrador) sowie. in British Columbia.

(1) Quelle: UGA Extension, IPM Blueberries

(2) Quelle: USDA, 2018 Agricultural Statistics Annual and STATCAN, 2018 Fruit and Vegetable Production

Über Bee Vectoring Technologies International Inc. BVT, ein Agrartechnologieunternehmen, ist ein bahnbrechendes Unternehmen am Markt mit einer bedeutenden globalen Marktchance auf dem 240-Milliarden-Dollar-Markt für Pflanzenschutz- und Düngemittel. BVT hat ein natürliches Präzisionsagrikultursystem entwickelt. Dieses System ersetzt chemische Pestizide und die verschwenderischen Sprühanwendungen von Pflanzenschutzmitteln durch die Anwendung biologischer Pestizid-Alternativen für Nutzpflanzen mittels kommerziell gezüchteter Bienen. Die BVT-Technologie, Precision Vectoring, ist für Bienen völlig harmlos und ermöglicht die direkte Abgabe winziger Mengen natürlich gewonnener Pestizide (so genannte Biologicals) an Blüten. Dies bietet einen verbesserten Pflanzenschutz und bessere Ertragsergebnisse als herkömmliche chemische Pestizide - und verbessert die Gesundheit des Bodens, des Mikrobioms und der Umwelt. Gegenwärtig hat BVT über 60 erteilte Patente. Mehr als 30 Patente sind weltweit in allen wichtigen Agrarländern angemeldet. Das Unternehmen hat die US EPA-Zulassung seines VECTORITE(TM) mit CR-7 (EPA-Registrierungsnummer 90641-2) zum Verkauf als zugelassenes biologisches Fungizid zur Verwendung an den gekennzeichneten Kulturpflanzen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.beevt.com.

Kontakt: Ashish Malik, President & CEOmarketing@beevt.com

Babak Pedram, Investor Relations Virtus Advisory Group Tel: 416-995-8651bpedram@virtusadvisory.com

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.

06.11.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

905617  06.11.2019 

@ dgap.de