Bayern Kapital GmbH, corporate

Bayern Kapital GmbH,

12.09.2018 - 09:25:34

Fluxunit - OSRAM Ventures und Bayern Kapital investieren in Münchener Medizintechnikunternehmen iThera Medical

- 7,0 Mio. Euro Wachstumskapital für medizinisches Diagnostik-Start-up - Altinvestoren BayBG und EXTOREL erhöhen ihr Engagement  

München, 12. September 2018. Fluxunit, die Venture-Capital-Beteiligungsgesellschaft von OSRAM, und der von Bayern Kapital verwaltete Wachstumsfonds Bayern investieren in das Medizintechnikunternehmen iThera Medical. Das Münchener Unternehmen ist im Bereich der optoakustischen Bildgebung für die medizinische Diagnostik tätig und hat die laserlichtbasierte MSOT-Technologie (Multispectral Optoacoustic Tomography) entwickelt. Durch diese neuartige Technologie lassen sich unter anderem Tumore und entzündliche Erkrankungen einfach, präzise und ohne invasive Eingriffe erkennen. An der Finanzierungsrunde über 7,0 Millionen Euro beteiligten sich neben Fluxunit und dem Wachstumsfonds Bayern auch die bestehenden Investoren BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft, die schon 2011 als erster institutioneller Investor bei dem Unternehmen eingestiegen ist, und das Family Office EXTOREL. Das frische Kapital setzt iThera Medical vorwiegend zur Weiterentwicklung der MSOT-Systeme und zur Erschließung des klinischen Marktes ein.  

iTheras MSOT-Technologie nutzt den sogenannten photoakustischen Effekt - die Umwandlung von Lichtenergie in Schallwellen -, um unterschiedliche Gewebetypen im Körper zu charakterisieren, zu differenzieren und in 3D-Bilder umzusetzen. Im Gegensatz zu etablierten bildgebenden Verfahren können hiermit erstmals Konzentrationen und räumliche Verteilungen bestimmter biologischer Marker-Moleküle wie etwa Hämoglobin, Melanin, Wasser oder Lipide dargestellt und quantifiziert werden. Dies ermöglicht es Ärzten, Diagnosen spezifischer, nicht-invasiv und in Echtzeit zu erstellen. Bisher ist dies vielfach nur invasiv, durch Eingriffe wie Endoskopien oder Biopsien, möglich. Wichtig ist das insbesondere bei regelmäßigen Kontrollen und der Therapiebegleitung chronisch entzündlicher Krankheiten wie etwa Morbus Crohn oder der Identifizierung von Tumorgewebe bei Brustkrebs. "iThera setzt mit seiner Technologie einen Meilenstein in der medizinischen Diagnostik. Die lichtbasierte Technologie kann Medizinern helfen, wichtige Diagnosen einfacher und präziser zu stellen und somit Patienten belastende Eingriffe und den Gesundheitssystemen signifikante Kosten zu ersparen", erklärt Dr. Ulrich Eisele, Geschäftsführer der Fluxunit. OSRAM ist bereits länger im Bereich Beleuchtung für medizinische Anwendungen, wie Mikroskopie und Endoskopie, tätig.  

Bayerns Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer begrüßt das Engagement des Wachstumsfonds Bayern bei iThera Medical: "Das Unternehmen steht exemplarisch für erfolgreiches Unternehmertum in Bayern: Von einer Idee aus der Grundlagenforschung an der Universität bis hin zur Anwendung in einem hochrelevanten Markt. Wir wollen unsere weltweit führende Rolle in der Medizintechnik ausbauen. Dabei kommt dem Wachstumsfonds Bayern eine wichtige Rolle zu."  

Über Fluxunit: Die Fluxunit ist die unabhängige Venture Capital Einheit von OSRAM. Aufbauend auf OSRAMs Marktführerrolle investiert die Fluxunit in High-Tech Start-ups, die über OSRAMs Kerngeschäft hinausgehen und das Potenzial mitbringen, bestehende licht-basierte Technologien und Geschäftsmodelle zu durchbrechen und zu erneuern. Es ist das Ziel der Fluxunit, die Entwicklung der Start-ups nicht nur durch Investitionen, sondern auch durch den Zugang zur OSRAMs Ressourcen als globales High-Tech Unternehmen zu unterstützen, zu fördern und zu beschleunigen.  

Über OSRAM: OSRAM, mit Hauptsitz in München, ist ein weltweit führendes Hightech-Unternehmen mit einer über 110-jährigen Geschichte. Die überwiegend halbleiterbasierten Produkte ermöglichen verschiedenste Anwendungen von Virtual Reality bis hin zum autonomen Fahren sowie von Smartphones bis zu vernetzten intelligenten Beleuchtungslösungen in Gebäuden und Städten. OSRAM nutzt die unendlichen Möglichkeiten von Licht, um das Leben von Menschen und Gesellschaften zu verbessern. Mit Innovationen von OSRAM werden wir künftig nicht nur besser sehen, sondern auch besser kommunizieren, uns fortbewegen, arbeiten und leben. OSRAM beschäftigte Ende des Geschäftsjahres 2017 (per 30. September) weltweit rund 26.400 Mitarbeiter und erzielte in diesem Geschäftsjahr einen Umsatz von über 4,1 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist an den Börsen in Frankfurt am Main und München notiert unter der WKN: LED 400 (Börsenkürzel: OSR). Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.osram.de.  

Pressekontakt Fluxunit / OSRAM: Dr. Oliver Kahl +49 89 6213 2275oliver.kahl@fluxunit.de  

Kontakt Pressestelle: Jens Hack +49 89 6213 2129j.hack@osram.com  

Über Bayern Kapital: Die Bayern Kapital GmbH mit Sitz in Landshut wurde auf Initiative der Bayerischen Staatsregierung 1995 als 100-prozentige Tochtergesellschaft der LfA Förderbank Bayern gegründet. Bayern Kapital stellt als Venture-Capital-Gesellschaft des Freistaats Bayern den Gründern innovativer High-Tech-Unternehmen und jungen, innovativen Technologieunternehmen in Bayern Beteiligungskapital zur Verfügung. Bayern Kapital verwaltet derzeit elf Beteiligungsfonds mit einem Beteiligungsvolumen von rund 325 Millionen Euro. Bislang hat Bayern Kapital rund 273 Millionen Euro Beteiligungskapital in rund 260 innovative technologieorientierte Unternehmen aus verschiedensten Branchen investiert, darunter Life Sciences, Software & IT, Werkstoffe & Neue Materialien, Nanotechnologie sowie Umwelttechnologie. So sind in Bayern über 5000 Arbeitsplätze dauerhaft in zukunftsfähigen Unternehmen entstanden. www.bayernkapital.de  

Pressekontakt Bayern Kapital: IWK Communication Partner Dr. Reinhard Saller +49. 89. 2000 30-30bayernkapital@iwk-cp.com  

Über BayBG: Die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH ist einer der größten Venture-Capital- und Beteiligungskapitalgeber für den Mittelstand. Sie ist aktuell bei mehr als 500 Unternehmen mit über 300 Mio. Euro engagiert. Mit ihren Engagements ermöglicht Start-ups und mittelständischen Unternehmen die Umsetzung von Innovations- und Wachstumsvorhaben, die Regelung der Unternehmensnachfolge oder die Optimierung der Kapitalstruktur.  

Pressekontakt BayBG: Josef Krumbachner +49 89 12 22 80 - 172josef.krumbachner@baybg.de  

Über EXTOREL: EXTOREL ist das Family Office der Familie Strascheg, welches seit über 20 Jahren als Beteiligungskapitalgeber aktiv ist, überwiegend als Investor von Risiko- und Wachstumskapital. Gegenwärtig umfasst das Beteiligungsportfolio rund 25 Unternehmen, welche sich vorrangig in technologienahen Sektoren betätigen.  

Pressekontakt EXTOREL: Catrin Reitemeier +49 89 20 70 30info@extorel.de

12.09.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

722715  12.09.2018 

@ dgap.de