Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

aifinyo AG, DE000A2G8XP9

aifinyo AG, DE000A2G8XP9

17.02.2021 - 18:36:47

aifinyo AG ver?ffentlicht vorl?ufige Gesch?ftszahlen 2020

Die aifinyo AG legt das vorl?ufige Ergebnis f?r das Gesch?ftsjahr 2020 vor. Das Unternehmen wickelte Transaktionen im Volumen von EUR 263 Mio. ab und erzielte dadurch EUR 32 Mio. Umsatzerl?se. Die Eigenkapitalquote konnte auf 20% gesteigert werden. Das Unternehmen hat durch die erheblichen Belastungen der Covid-19 Pandemie wie erwartet erstmals seit der Gr?ndung im Jahr 2012 Umsatzeinbu?en und ein negatives Jahresergebnis verzeichnet. Im Sinne einer offenen und zeitnahen Kommunikation ver?ffentlichte das Unternehmen im letzten Jahr daher erstmals Quartalszahlen, in denen diese Entwicklung bereits erkennbar war. ? Insgesamt hat das Unternehmen f?r seine Kunden ein Transaktionsvolumen in H?he von EUR 263 Mio. Euro (Vorjahr EUR 320 Mio.) abgewickelt. Die Umsatzerl?se lagen bei EUR 32 Mio. (Vorjahr EUR 44 Mio.). Insbesondere in den Bereichen Leasing- und Mietkauf, sowie Finanzierungen f?r Freiberufler wurden geringere Ums?tze verzeichnet. Allerdings entwickelten sich in der zweiten Jahresh?lfte die Kundenzahlen in den Segmenten E-Commerce, Technologie und Healthcare sehr positiv. Der Jahresfehlbetrag betrug EUR 3,5 Mio. (Vorjahr EUR 0,2 Mio. Jahres?berschuss vor Merger). Ma?geblich f?r den Verlust waren neben den geringeren bereinigten Erl?sen (Umsatzerl?se abz?glich kundengesch?ftsbedingter Warenaufw?nde und Abschreibungen auf das Anlageverm?gen) in H?he von EUR 7,0 Mio. (Vorjahr EUR 8,7 Mio.) insbesondere die untypisch hohen Forderungsverluste (EUR 1,8 Mio.) sowie die deutlich h?heren R?ckstellungen in die Risikovorsorge (EUR 1,0 Mio.).? Aufgrund angepasster Kreditvergabekriterien und sehr kurzer Forderungslaufzeiten im Portfolio konnten die Risikopositionen insbesondere in den von Corona besonders stark betroffenen Branchen sehr z?gig reduziert werden. Dadurch konnten die Risikokosten im zweiten Halbjahr bereits erheblich begrenzt werden. Zudem sank die Bilanzsumme von EUR 50,3 Mio. auf EUR 32 Mio. ?berproportional (-36%). Aufgrund der erfolgreich abgeschlossenen Kapitalerh?hungen im Jahr 2020 konnte die Eigenkapitalquote inklusive Nachrangkapital auch aufgrund der geringeren Bilanzsumme auf 20% (Vorjahr 14%) gesteigert werden. Die aifinyo AG blickt weiter optimistisch in die Zukunft und sieht erhebliche Chancen durch die Fokussierung auf Wachstumsunternehmen, sowie durch die aktuellen Marktver?nderungen.? "Dank unseres Schwerpunkts auf Wachstumsunternehmen in Branchen wie z.B. E-Commerce, Technologie und Healthcare, die auch im aktuellen wirtschaftlichen Umfeld stark wachsen, ist aifinyo mit seinen digitalen, alternativen Finanzierungsangeboten sehr gut positioniert.", so Vorstand Stefan Kempf. Kontakt: John Alexander Rehmann Chief Marketing Officer aifinyo AG Tiergartenstra?e 8 01219 Dresden +49 351 896 933 10 presse@aifinyo.de www.aifinyo.de Ende der Pressemitteilung Emittent/Herausgeber: aifinyo AG Schlagwort(e): Finanzen

17.02.2021 Ver?ffentlichung einer Pressemitteilung, ?bermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. F?r den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: aifinyo AG Tiergartenstra?e 8 01219 Dresden

Deutschland Telefon: 0351 89693310 E-Mail: info@aifinyo.de Internet: https://www.aifinyo.de/ ISIN: DE000A2G8XP9 WKN: A2G8XP B?rsen: Freiverkehr in Frankfurt, M?nchen (m:access) EQS News ID: 1169164 ? Ende der Mitteilung DGAP-Media

1169164??17.02.2021?

@ dgap.de