AGROB Immobilien AG, DE0005019004

AGROB Immobilien AG, DE0005019004

21.11.2022 - 17:10:07

AGROB Immobilien AG: Beherrschungs- und Gewinnabf?hrungsvertag zwischen der AGROB Immobilien AG und RFR InvestCo 1 GmbH im Handelsregister eingetragen

?

?

?

Beherrschungs- und Gewinnabf?hrungsvertag zwischen der AGROB Immobilien AG und RFR InvestCo 1 GmbH im Handelsregister eingetragen

?

Ismaning, 21.?November 2022 ? Der zwischen der AGROB Immobilien AG (?AGROB?) als abh?ngiger Gesellschaft und der RFR InvestCo 1 GmbH (?RFR?) als herrschender Gesellschaft am 15.?Juli 2022 geschlossene Beherrschungs- und Gewinnabf?hrungsvertag (?Vertrag?) ist am 16.?November 2022 in das Handelsregister des Amtsgerichts M?nchen eingetragen worden. Der Vertrag ist mit Eintragung wirksam geworden. Die Eintragung erfolgte vor Abschluss eines eingeleiteten Freigabeverfahrens im Hinblick auf eine erhobene Anfechtungsklage. Die au?erordentliche Hauptversammlung der AGROB hatte dem Vertragsabschluss am 30.?August 2022, die Gesellschafterversammlung der RFR bereits am 15.?Juli 2022 zugestimmt.

Abfindungsangebot an die au?enstehenden Aktion?re der AGROB RFR hat sich im Rahmen des Vertrags verpflichtet, auf Verlangen eines jeden au?enstehenden Aktion?rs der AGROB dessen Aktien gegen eine Barabfindung in H?he von EUR?40,12 je AGROB-Stammaktie und EUR?39,22 je AGROB-Vorzugsaktie zu erwerben. Die au?enstehenden Aktion?re haben nunmehr die M?glichkeit, ihre Aktien an der AGROB gegen Erhalt einer entsprechenden Barabfindung ?ber ihre depotf?hrende Bank anzudienen. Die Annahmefrist dieses Angebots endet ? vorbehaltlich einer Verl?ngerung der Frist wegen Einleitung eines Spruchverfahrens ? zwei Monate nach dem Tag, an dem die Eintragung des Vertrags im Handelsregister nach ? 10 HGB bekanntgemacht worden ist. Alle Einzelheiten zum Barabfindungsangebot sowie dessen Durchf?hrung werden durch RFR in K?rze im Bundesanzeiger ver?ffentlicht.

Wahlweise angemessene Ausgleichszahlung f?r die au?enstehenden Aktion?re der AGROB Diejenigen au?enstehenden Aktion?re der AGROB, die das Abfindungsangebot nicht annehmen wollen, bleiben Aktion?re der AGROB. Diese haben f?r die Dauer des Vertrags gegen?ber der RFR Anspruch auf Leistung einer j?hrlichen festen Ausgleichszahlung. Die Ausgleichszahlung betr?gt f?r jedes volle Gesch?ftsjahr der AGROB brutto EUR?1,47 je Stammaktie und EUR?1,53 brutto je Vorzugsaktie, jeweils abz?glich der von der AGROB darauf zu entrichtenden K?rperschaftssteuer (inklusive Solidarit?tszuschlag). Auf Basis des derzeit g?ltigen K?rperschaftssteuersatzes (inklusive Solidarit?tszuschlag) ergibt sich daraus f?r ein volles Gesch?ftsjahr der AGROB eine Ausgleichszahlung von EUR 1,24 je AGROB-Stammaktie sowie EUR 1,29 je AGROB-Vorzugsaktie. Die Ausgleichszahlung wird erstmals f?r das Gesch?ftsjahr der AGROB gew?hrt, in dem der Vertrag durch Eintragung in das Handelsregister wirksam wird.

Ismaning, im November 2022

AGROB Immobilien AG

Ende der Pressemitteilung Emittent/Herausgeber: AGROB Immobilien AG Schlagwort(e): Unternehmen

21.11.2022 CET/CEST Ver?ffentlichung einer Pressemitteilung, ?bermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.F?r den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache: Deutsch Unternehmen: AGROB Immobilien AG M?nchener Stra?e 101 85737 Ismaning

Deutschland Telefon: 089-99 68 73 - 17 Fax: 089-99 68 73 - 32 E-Mail: verwaltung@agrob-ag.de Internet: www.agrob-ag.de ISIN: DE0005019004, DE0005019038 WKN: 501900, 501903 B?rsen: Regulierter Markt in M?nchen; Freiverkehr in Frankfurt, Stuttgart EQS News ID: 1492945 ? Ende der Mitteilung EQS-Media

1492945??21.11.2022?CET/CEST

@ dgap.de