Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Affluent Medical SA, corporate

Affluent Medical SA,

27.05.2021 - 08:22:38

AFFLUENT MEDICAL k?ndigt B?rsengang am regulierten Markt der Euronext Paris an

Aix-en-Provence, 27. Mai 2021 - 8.00 UhrAffluent Medical, ein franz?sisches Medizintechnikunternehmen im klinischen Stadium, das sich auf die internationale Entwicklung und industrielle Vermarktung von medizinischen Prothesen zur Behandlung von Harninkontinenz und Mitralinsuffizienz spezialisiert hat (das "Unternehmen"), gibt den Start seines B?rsengangs und die Zulassung seiner Aktien zum Handel am regulierten Markt der Euronext Paris (ISIN-Code: FR0013333077-Mnemonik-Code: AFME) bekannt. Der Prospekt unter der Nummer 21-177?wurde am 26. Mai 2021 von der franz?sischen Finanzmarktaufsichtsbeh?rde (L'Autorit? des march?s financiers (AMF)) genehmigt und setzt sich zusammen aus dem Registrierungsdokument, genehmigt am 12. April 2021 unter der Nummer I.21-0007, einer Erg?nzung zum Registrierungsdokument, genehmigt am 26. Mai 2021 unter der Nummer I.21-025, einer Wertpapierbeschreibung sowie einer Zusammenfassung des Prospekts (in der Wertpapierbeschreibung enthalten).

Michel Finance, Chief Executive Officer von Affluent Medical, kommentierte den B?rsengang:

"Affluent Medical entwickelt innovative Prothesen, die den hohen, bestehenden medizinischen Bedarf in der Urologie und der interventionellen Kardiologie adressieren. Aktuell leiden Millionen von Patienten weltweit an Harninkontinenz oder Mitralinsuffizienz. Unsere medizinischen Produkte zielen darauf ab, sowohl ihre Lebensqualit?t als auch die Lebenserwartung dieser Patientengruppen zu verbessern. Der geplante B?rsengang ein entscheidender Abschnitt f?r das Unternehmen. Affluent hat bereits die ersten Entwicklungsphasen abgeschlossen, bedeutende Investitionen get?tigt und positive pr?klinische und klinische Ergebnisse erzielt. Mithilfe des umfassenden Fachwissens unserer Teams treiben wir unsere Gesch?ftsentwicklung weiter voran. Diese sieht bereits 2023

Strategische Marktausrichtung zur Nutzung des hohen, weltweiten Potenzials

Affluent Medical zielt auf globale M?rkte mit starkem Wachstumspotenzial, insbesondere auf Gebiete mit h?heren Lebenserwartungen.

Mittelschwere bis schwere Harninkontinenz ist eines der gr??ten Probleme der ?ffentlichen Gesundheit: Derzeit sind mehr als 100 Millionen Erwachsene weltweit von dieser Krankheit betroffen, die die Lebensqualit?t und den[5][6] psychischen Zustand der Patienten erheblich beeintr?chtigt und f?r die es keine effektive Behandlung gibt.

Insgesamt wird der Markt f?r Medizinprodukte zur Behandlung von Harninkontinenz im Jahr 2027 voraussichtlich USD 4,3 Mrd. erreichen, was zwischen 2019 und 2027[7] einer durchschnittlichen j?hrlichen Wachstumsrate von 11% entspricht.

Mitralinsuffizienz ist eine schwere und t?dliche Herzkrankheit, von der weltweit fast 2% der Bev?lkerung betroffen sind, und deren Inzidenzrate mit fortschreitendem Alter der Patienten ansteigt[8].

Weniger als 4% der 4 Millionen von schwerer Mitralinsuffizienz betroffenen Patienten, unterziehen sich nach Sch?tzungen des Unternehmens einer Operation. Ohne eine Operation liegt die Wahrscheinlichkeit eines Krankenhausaufenthaltes bei 90% und das Sterberisiko nach f?nf Jahren bei 50%[9].

Der globale Markt f?r den Bereich Mitralinsuffizienz wird im Jahr 2027 auf USD 4,7 Mrd. gesch?tzt, was einem durchschnittlichen j?hrlichen Wachstum von mehr als 14% entspricht.[10]

Eine klare und schnelle Entwicklungsstrategie mit ersten Umsatzerwartungen ab 2023 durch den Verkauf von Kalios in Europa.

Affluent Medicals Ziel ist es, weltweit f?hrend auf dem Gebiet der Urologie und interventionellen Kardiologie zu werden. Obgleich das wettbewerbsorientierte Umfeld von gr??eren Unternehmen dominiert wird, die von ihren weitreichenden klinischen, industriellen und gesch?ftlichen Erfahrungen profitieren, hat Affluent Medical entscheidende Wettbewerbsvorteile, die helfen, seine ambitionierten Ziele zu erreichen:

Fokussierung auf Krankheiten, deren medizinischer Bedarf bislang unbefriedigt ist; Prothesen, die die menschliche Physiologie nachahmen und mit einzigartigen, minimal-invasiven Eigenschaften chirurgische Eingriffe erleichtern, um so eine schnelle Akzeptanz f?r diese Anwendungen bei den ?rzten zu f?rdern; Unterst?tzt von Meinungsf?hrern und einem weltweit anerkannten wissenschaftlichen Gremium; Team von anerkannten Fachleuten mit umfangreicher Erfahrung in der Entwicklung, dem industriellen Scale-up und der Vermarktung von Medizinprodukten; Portfolio von drei innovativen Medizinprodukten, die schnell wachsende M?rkte von jeweils mehreren Milliarden USD adressieren (angestrebter Gesamtmarkt von USD 11 Mrd. im Jahr 2027[11]); und Einunddrei?ig Patentfamilien mit rund 300 Patenten und Patentanmeldungen in Europa, den USA und anderen wichtigen M?rkten, garantieren den Schutz der Artus- und Kalios-Produkte bis 2037, Epygon bis 2038 und Kardiozis bis 2041 ab; Referenz-Gr?ndungsaktion?r Truffle Capital kann zahlreiche Erfolgen in der Medizintechnik und der Biotechnologie, insbesondere im Bereich von Prothesen (Symetis, Carmat, Vexim, Abivax), vorweisen.

Affluent Medical wird diese Vorteile nutzen, um eine klare Gesch?fts- und Industriestrategie zu verfolgen, die sich auf eigene Vertriebsorganisationen in den wichtigsten europ?ischen L?ndern (Deutschland, Frankreich, Italien und Gro?britannien), sowie auf Handelsvereinbarungen mit strategischen Partnern und lokalen Distributoren in den USA, China (Joint-Venture-Vereinbarungen mit der Shanghai Zuquan Investment Management Company) und in weiteren europ?ischen L?ndern st?tzt.

Die drei von Affluent Medical entwickelten Produkte zur Anwendung in der Urologie und der interventionellen Kardiologie befinden sich alle in der klinischen Phase und sollten - nach Erhalt der beh?rdlichen Zulassungen und der CE-Kennzeichnungen - zeitnah in ihre jeweiligen Zielm?rkte eingef?hrt werden. Erste Ums?tze aus dem Verkauf von Kalios werden bereits ab 2023[12] erwartet.

B?rsengang am regulierten Markt der Euronext Paris zur Finanzierung von Wachstum und weiterer Entwicklungen

Der B?rsengang von Affluent Medical soll das Unternehmen mit den notwendigen finanziellen Mitteln zur Umsetzung seiner Entwicklungsstrategie und zur Beschleunigung seines Wachstums ausstatten. Der gesch?tzte Nettoerl?s im Rahmen dieser Transaktion (in H?he von EUR 29,7 Mio., der sich, basierend auf der Mitte der indikativen Preisspanne, im Falle der vollst?ndigen Aus?bung der Verl?ngerungsklausel und der Mehrzuteilungsoption auf EUR 39,7 Mio. erh?hen kann) wird es Affluent Medical erm?glichen, die folgenden Ziele zu erreichen:

40% f?r Aufwendungen f?r klinische Studien und beh?rdliche Zulassungen: klinische Entwicklung und CE-Kennzeichnung f?r Kalios in Europa; Zulassungsstudien f?r Artus in Europa und den USA; Initiierung gr??erer Zulassungsstudien in Europa und den USA f?r Epygon. 25% f?r Forschungs- und Entwicklungsinvestitionen in die weitere Verbesserung des Produktportfolios von Affluent Medical (Optimierung und neue Versionen existierender medizinischer Ger?te); 20% f?r Vertriebs- und Marketinginvestitionen zum Aufbau einer eigenen Vertriebsorganisation sowie Investitionen in die Gro?produktion medizinischer Ger?te; 15% zur Teilr?ckzahlung von Finanzverbindlichkeiten, bestehend aus Wandelanleihen (in H?he von EUR 4,1 Mio.), gew?hnlichen Schuldverschreibungen (in H?he von EUR 4,9 Mio.), von denen EUR 2,0 Mio. durch einen Teil der Schuldverschreibungen im Rahmen des B?rsengangs verrechnet werden, bestehende Darlehen von Partners (in H?he von EUR 1,0 Mio.) sowie eines Teils der r?ckzahlbaren Vorsch?sse von Bpifrance (in H?he von maximal EUR 9,5 Mio.) sowie des staatlich garantierten Darlehens ("PGE" in H?he von maximal EUR 2,9 Mio.).

Sollte das Angebot zu h?chstens 75% gezeichnet werden, wobei der Angebotspreis dem unteren Ende der indikativen Preisspanne entspricht, w?rden die aufgenommenen Mittel im Wesentlichen f?r das erste der oben genannten Ziele verwendet werden, wobei der Restbetrag zur teilweisen R?ckzahlung der Finanzschulden des Unternehmens im Zusammenhang mit den oben genannten Wandelanleihen, gew?hnlichen Schuldverschreibungen und derzeitigen Verbindlichkeiten der Aktion?re verwendet w?rde.F?rderf?higkeit des Aktienangebots im Rahmen der Aktiensparpl?ne PEA und PEA-PME Affluent Medical erkl?rt, dass die F?rderkriterien f?r das in den Artikeln L.221-32-2 und D.221-113-5 et seq. des Franz?sischen W?hrungs- und Finanzgesetzbuches angebotene PEA-PME-Programm erf?llt sind. Somit k?nnen Anteile an Affluent Medical vollst?ndig in die Aktiensparpl?ne (plans d'?pargne en actions, "PEA") und PEA-PME Konten integriert werden, die von den gleichen Steuervorteilen profitieren, wie die klassischen PEA.Verf?gbarkeit des Prospekts Kopien des von der franz?sischen Finanzmarktaufsichtsbeh?rde (AMF) genehmigten Prospekts sind kostenlos und auf Anfrage bei Affluent Medical und auf den folgenden Websiten erh?ltlich: www.amf-france.org und www.investir.affluentmedical.com. Die Genehmigung des Prospekts kann nicht als Best?tigung der angebotenen oder zum Handel auf dem regulierten Markt von Euronext Paris zugelassenen Wertpapiere betrachtet werden.

Risikofaktoren Affluent Medical weist die ?ffentlichkeit auf die in Kapitel 3 des Registrierungsdokuments erl?uterten Risikofaktoren hin, insbesondere auf die Liquidit?tsrisiken und Risiken im Zusammenhang mit Verz?gerungen oder Fehlschl?gen bei der Entwicklung von Medizinprodukten der Unternehmensgruppe sowie auf Abschnitt 2 "Risikofaktoren in Verbindung mit dem Angebot" im Rahmen der Sicherheitshinweise. Das Eintreten eines oder mehrerer dieser Risiken k?nnte einen erheblich nachteiligen Effekt auf das Gesch?ft, die Verm?genswerte, die Finanzposition und das -ergebnis oder die Finanzprognose von Affluent Medical haben, sowie auf den Marktpreis von Unternehmensanteilen. Potenziellen Investoren wird im Vorfeld einer Investitionsentscheidung die Lekt?re des Prospekts empfohlen, um die m?glichen Risiken und Chancen, die mit der Entscheidung, in Wertpapiere der Gesellschaft zu investieren, verbunden sind, vollst?ndig zu erfassen.

Finanzintermedi?re und Berater

Swiss Life AG Gemeinsame globale Koordinatoren - Gemeinsame "Bookrunner" INVEST SECURITIES Gemeinsame globale Koordinatoren - Gemeinsame "Bookrunner" Dechert LLP Rechtsberater PricewaterhouseCoopers, PwC?? Wirtschaftspr?fer Expertea?? Wirtschaftspr?fer Agili3F IFRS-Support ACTIFIN Berater f?r Finanzkommunikation DGM CONSEIL Berater f?r Unternehmenskommunikation

Alle Informationen zum B?rsengang von Affluent Medicalfinden Sie unter:

https://investir.affluentmedical.com

WESENTLICHE GESCH?FTS- UND RAHMENBEDINGUNGEN DER TRANSAKTION

AKTIENKAPITAL VOR DER TRANSAKTION

Soci?t? anonyme (franz?sische Gesellschaft), mit einem Grundkapital von EUR 15.256.824, das entsprechend auf 15.256.824 Aktien zu je EUR 1,00 aufgeteilt wird.

Die Aktie

-Emittent: AFFLUENT MEDICAL Mnemonic-Code: AFME ISIN-Code: FR0013333077 B?rse: Euronext Paris ICB-Klassifikation: 4535 - Medizinische Ger?te - 20102010 - Medizinische Ger?te LEI: 969500N30CO4B5N2GN67 F?rderf?hig im Rahmen der Aktiensparpl?ne PEA "PME-ETI"[13] ? INDIKATIVE PREISSPANNE

Zwischen EUR 7,40 und EUR 9,80 pro Aktie. Diese Aussage dient ausschlie?lich Informationszwecken und sollte unter keinen Umst?nden als Hinweis auf den Angebotspreis angesehen werden, der au?erhalb dieses Richtbereichs festgesetzt werden kann.

ANF?NGLICHES VOLUMEN DES ANGEBOTS

Das Angebot erfolgt durch die Ausgabe von 3.837.210 neu auszugebenden Aktien, das bei vollst?ndiger Aus?bung der Verl?ngerungsklausel ("Extension Clause") auf 4.412.791 neue Aktien erh?ht werden kann. Dar?ber hinaus k?nnen im Falle der vollst?ndigen Aus?bung der Mehrzuteilungsoption (Greenshoe) 661.918 zus?tzliche neue Aktien in den Handel gebracht werden, was zu einem maximalen Volumen von 5.074.709 Aktien f?hrt, die im Falle der vollst?ndigen Aus?bung der Verl?ngerungsklausel und der Mehrzuteilungsoption (Greenshoe) angeboten werden.

BRUTTOERTRAG DER TRANSAKTION

Ein Bruttoertrag von ca. EUR 33,0 Mio. der sich im Falle der vollst?ndigen Aus?bung der Verl?ngerungsklausel auf etwa EUR 38,0 Mio. erh?ht. Im Falle, dass die Verl?ngerungsklausel und die Mehrzuteilungsoption (Greenshoe) in vollem Umfang ausge?bt werden, kann der Ertrag auf bis zu EUR 43,6 Mio. ansteigen (basierend auf der mittleren indikativen Preisspanne des Angebots, d. h. EUR 8,60)

NETTOERL?S DER EMISSION

Ein Nettoerl?s von rund EUR 29,7 Mio., der sich im Falle der vollst?ndigen Aus?bung der Verl?ngerungsklausel auf ungef?hr EUR 34,4 Mio. erh?ht. Im Falle, dass die Verl?ngerungsklausel und die Mehrzuteilungsoption (Greenshoe) in vollem Umfang ausge?bt werden, kann der Ertrag auf bis zu EUR 39,7 Mio. ansteigen (basierend auf der mittleren indikativen Preisspanne des Angebots, d. h. EUR 8,60).

STRUKTUR DES ANGEBOTS

Die Verteilung der angebotenen Aktien erfolgt im Rahmen eines globalen Angebots (das "Angebot"), einschlie?lich:

einem ?ffentlichen Angebot in Frankreich in Form eines offenen Preisangebots, das haupts?chlich f?r Einzelpersonen bestimmt ist ("Open Price Offer" oder "OPO"), wobei Folgendes zu beachten ist:

die Auftr?ge werden nach der Anzahl der angeforderten Aktien aufgeschl?sselt: A1-Order-Fraktion (von einer Aktie bis einschlie?lich 450 Aktien) und A2-Order-Fraktion (?ber 450 Aktien); die A1-Auftragsfraktionen werden im Vergleich zu den A2-Auftragsfraktionen bevorzugt behandelt, wenn nicht alle Auftr?ge vollst?ndig erf?llt werden k?nnen; Ein internationales Angebot, das haupts?chlich f?r institutionelle Anleger bestimmt ist ("International Offering") bestehend aus: einer Privatplatzierung in Frankreich; und einer internationalen Privatplatzierung in bestimmten L?ndern (mit Ausnahme insbesondere den USA, Japan, Kanada und Australien).

Wenn die Nachfrage im Rahmen des OPO dies zul?sst, betr?gt die Anzahl der Aktien, die entsprechend der im Rahmen des FPO erteilten Auftr?ge zugeteilt werden, mindestens 10% der Anzahl der im Rahmen des Angebots ausgegebenen Aktien (vor Aus?bung der Verl?ngerungsklausel und der Mehrzuteilungsoption).

LOCK-UP-VERPFLICHTUNGEN

Lock-up-Period f?r das Unternehmen: 180 Tage. Lock-up-Period f?r Gesellschafter: 180 Tage; Lock-up-Period f?r Management und Mitarbeiter: 360 Tage ? ZEICHNUNGSZUSAGEN

Die Gesellschaft hat Zeichnungszusagen in H?he von EUR 20,0 Mio. erhalten, d.h. ?ber ca. 60,6% des Betrags des Erstemissionsangebots, basierend auf der mittleren indikativen Preisspanne bzw. ?ber ca. 93,9% des Betrags, basierend auf dem erforderlichen zu 75% gezeichneten Erstangebots zum Angebotspreis am unteren Ende der indikativen Preisspanne:

Zwei von Truffle Capital verwaltete Investmentfonds in H?he von EUR 14.000.000 (einschlie?lich einer garantierten Zusage ?ber EUR 4.000.000, um erforderlichenfalls 75% des urspr?nglich geplanten Angebotsbetrags zu erreichen); Ginko Invest mit einem Betrag von EUR 250.000; ?Kreos Capital mit einem Betrag von EUR 2.000.000 durch Verrechnung von Forderungen; Sieben Einzelinvestoren mit einem Betrag von EUR 2.900.000 (einschlie?lich einer garantierten Zusage ?ber EUR 750.000, um erforderlichenfalls 75% des urspr?nglich geplanten Angebotsbetrags zu erreichen); Friedland Gestion, Aurore Invest und Marsac Advisors mit einer garantierten Zusage ?ber EUR 850.000, um erforderlichenfalls 75% des urspr?nglich geplanten Angebotsbetrags zu erreichen. ? VORAUSSICHTLICHER ZEITPLAN 26. Mai 2021 Genehmigung des Prospekts durch die franz?sische Finanzmarktaufsichtsbeh?rde (L'Autorit? des march?s financiers (AMF)) Genehmigung des Erg?nzungsdokuments zum Registrierungsformular durch die AMF 27. Mai 2021 Er?ffnung des Online Public Offering (OPO) und des "International Offering" 8. Juni 2021 17:00 Uhr (Pariser Zeit) Schlie?ung des OPO f?r OTC (Over-The-Counter)-Auftr?ge/Zeichnungen und 20:00 Uhr (Pariser Zeit) f?r Online-Auftr?ge/Zeichnungen 9. Juni 2021 12:00 Uhr (Pariser Zeit) Schlie?ung des "International Offering" Ver?ffentlichung der Pressemitteilung zur Bekanntgabe des Angebotsergebnisses 11. Juni 2021 Zuteilungen im Rahmen des OPO und des "International Offering" 14. Juni 2021 Handelsbeginn am regulierten Euronext-Markt Paris Beginn der m?glichen Stabilisierungsphase 8. Juli 2021 Frist zur Aus?bung der Mehrzuteilungsoption (Greenshoe) Ende der m?glichen Stabilisierungsphase ?

Kontakte: AFFLUENT MEDICAL J?r?me Geoffroy Chief Financial Officerinvestor@affluentmedical.com ACTIFIN, Finanzkommunikation Ghislaine Gasparetto +33 (0)1 86 26 68 17affluentmedical@actifin.fr ACTIFIN, Finanzpresse Jennifer Jullia +33 (0)6 47 97 54 87jjullia@actifin.fr DGM, Corporate Press Relations Thomas Roborel de Climens +33 (0)6 14 50 15 84thomasdeclimens@dgm-conseil.fr ?

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enth?lt zukunftsgerichtete Aussagen sowie Informationen zu Entwicklungsbereichen von Affluent Medical.

Die Verwendung der Zukunftsform (Futur) oder des Imperativs/Imperfekts/Konditionalis sowie zukunftsgerichteter Begriffe wie "sch?tzen", "ber?cksichtigen", "denken", "zielen", "erwarten", "beabsichtigen", "sollte", "haben die Ambition", "glauben", "w?nschen", "k?nnte" oder die negativen Formen der gleichen Begriffe wie im Falle "mag sein", oder jede andere Variante oder ?hnliche Formulierung dienen dazu, zukunftsgerichtete Aussagen deutlich zu machen.

Diese Informationen stellen keine historischen Tatsachen dar und d?rfen nicht als Garantie daf?r ausgelegt werden, dass die erwarteten Ereignisse und Ergebnisse tats?chlich eintreten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf Daten, Annahmen und Sch?tzungen, die von Affluent Medical als angemessen erachtet werden. Sie k?nnen sich aufgrund von Unsicherheiten in Bezug auf das wirtschaftliche, finanzielle, wettbewerbsorientierte und regulatorische Umfeld ?ndern oder abwandeln. Die in dieser Pressemitteilung gemachten zukunftsgerichteten Aussagen gelten nur f?r den Zeitpunkt dieser Pressemitteilung. Affluent Medical arbeitet in einem kompetitiven und sich st?ndig ver?ndernden Umfeld. Das Unternehmen kann daher nicht alle Risiken, Unsicherheiten oder sonstigen Faktoren antizipieren, die die Gesch?ftst?tigkeit beeintr?chtigen und sich potenziell auf ihre Gesch?ftst?tigkeit auswirken k?nnten und inwiefern das Eintreten eines Risikos oder einer Kombination von Risiken dazu f?hren k?nnte, dass die tats?chlichen Ergebnisse wesentlich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten Ergebnissen abweichen, wobei davon auszugehen ist, dass keine dieser zukunftsgerichteten Aussagen eine Garantie f?r tats?chliche Ergebnisse ist.

Affluent Medical ?bernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen oder Annahmen, auf denen diese basieren, zu aktualisieren und zu ver?ffentlichen, sofern dies nicht gesetzlich oder beh?rdlich vorgeschrieben ist.

Haftungsausschluss

Diese Pressemitteilung stellt weder ein ?ffentliches Angebot noch den Teil eines ?ffentlichen Angebots dar, noch sollte sie als eine Aufforderung an die ?ffentlichkeit zur Abgabe eines Angebots angesehen werden.

In einem Land, in dem ein solches Angebot bestimmten Registrierungs- oder Zulassungspflichten unterliegt, d?rfen keine Mitteilungen oder Informationen ?ber diesen Vorgang oder ?ber Affluent Medical an die ?ffentlichkeit weitergegeben werden. In keinem Land (au?er Frankreich), in dem solche Ma?nahmen erforderlich w?ren, wurden (und werden) Angebote gemacht.

Diese Mitteilung ist eine verkaufsf?rdernde Ma?nahme und stellt kein Angebot oder eine Aufforderung zum Verkauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar, die einen Prospekt im Sinne der Prospektverordnung 2017/1129 des Europ?ischen Parlaments und des Rates vom 14. Juni 2017 in der ge?nderten Fassung (die "Prospektverordnung") erfordern, die auch im Vereinigten K?nigreich gem?? dem Gesetz von 2018 (R?cknahme) der Europ?ischen Union (EUWA) gilt.

In Frankreich darf ein ?ffentliches Angebot von Wertpapieren nur auf der Grundlage eines von der franz?sischen Finanzmarktaufsichtsbeh?rde AMF (L'Autorit? des march?s financiers) genehmigten Prospekts erfolgen. Hinsichtlich der Mitgliedsstaaten des Europ?ischen Wirtschaftsraums ohne Frankreich (die "Mitgliedstaaten"), in deren Hoheitsgebieten die Bestimmungen der Prospektverordnung anwendbar sind, sowie im Vereinigten K?nigreich wurden und werden keine Ma?nahmen zur Erm?glichung eines ?ffentlichen Angebots von Wertpapieren ergriffen, die die Ver?ffentlichung eines Prospekts in einem dieser Mitgliedstaaten oder im Vereinigten K?nigreich erforderlich machen. Folglich d?rfen und werden die Wertpapiere von Affluent Medical au?er in Frankreich weder im Vereinigten K?nigreich noch in einem anderen Mitgliedstaat angeboten, es sei denn, es gelten die gem?? Art. 3 Abs. 2 der Prospektverordnung festgelegten Ausnahmeregeln oder in anderen F?llen, bed?rfen nicht der Ver?ffentlichung eines Prospekts gem?? Artikel 3 der Prospektverordnung und/oder den in diesem Mitgliedstaat geltenden Vorschriften oder den im Vereinigten K?nigreich geltenden Vorschriften durch Affluent Medical.

Diese Pressemitteilung darf weder direkt noch indirekt in den Vereinigten Staaten von Amerika, Australien, Kanada oder Japan ver?ffentlicht, ?bermittelt oder verbreitet werden. Sie stellt kein ?ffentliches Angebot von Wertpapieren dar und sollte in keinem Fall und in keinem Land, einschlie?lich Frankreich, als Aufforderung der ?ffentlichkeit zur Abgabe eines Angebots jeglicher Art angesehen werden.

Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot von Wertpapieren oder eine Aufforderung zum Kauf, die Zeichnung oder den Verkauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika dar. Wertpapiere d?rfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur angeboten, gezeichnet oder verkauft werden, nachdem sie gem?? dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils g?ltigen Fassung (der "U.S. Securities Act") und den f?r jeden Staat geltenden Gesetzen registriert wurden oder im Rahmen einer Ausnahme von dieser Registrierungspflicht befreit sind. Affluent Medical-Aktien wurden und werden nicht nach dem U.S. Securities Act registriert und Affluent Medical beabsichtigt nicht, seine Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika ?ffentlich anzubieten.

Diese Pressemitteilung stellt keine Aufforderung zur Teilnahme an einer Anlaget?tigkeit im Sinne von Section 21 des "Financial Services and Markets Act" 2000 in der ge?nderten Fassung ("FSMA") dar und soll diese auch nicht f?rdern. Dieses Dokument richtet sich an (i) Personen au?erhalb des Vereinigten K?nigreichs, oder ii) professionelle Investoren im Sinne von Artikel 2 der Prospektverordnung, die gem?? euWA auch f?r das Vereinigte K?nigreich gilt, (x) f?r professionelle Investoren im Sinne von Artikel 19 Absatz 5 der FSMA-Verordnung (Finanzf?rderung) 2005 (die "Verordnung"), (y) Personen im Sinne von Artikel 49 Absatz 2a) bis d) der Verordnung (Unternehmen mit hohem Eigenkapital, nicht eingetragene Vereinigungen usw.) und (z) an jede andere Person, an die diese Pressemitteilung gem?? dem Gesetz ?bermittelt werden kann (alle in den Abs?tzen (i), (ii), (ii)(x), (ii)(y) und (iv(ii)(z) genannten Personen werden zusammen als "autorisierter Personenkreis" bezeichnet). Die in dieser Pressemitteilung genannten Wertpapiere von Affluent Medical sind ausschlie?lich f?r den autorisierten Personenkreis bestimmt und jede Aufforderung, jedes Angebot oder jeder Vertrag im Zusammenhang mit der Zeichnung, dem Kauf oder dem Erwerb von Wertpapieren darf nur an autorisierte Personen gerichtet oder mit ihnen abgeschlossen werden. Jede andere, nicht autorisierte Person darf diese Pressemitteilung und die darin enthaltenen Informationen weder verwenden noch sollte sie sich darauf verlassen.

Der Austausch, die Ver?ffentlichung oder die Verbreitung dieser Pressemitteilung in bestimmten L?ndern kann nach den geltenden Gesetzen und Vorschriften Beschr?nkungen unterliegen. Folglich m?ssen sich Personen, die sich physisch in diesen L?ndern, in denen diese Pressemitteilung verbreitet, ver?ffentlicht und vertrieben wird, aufhalten, ?ber die jeweils geltenden Gesetze und Vorschriften informieren und diese einhalten.

Nicht zur direkten oder indirekten Ver?ffentlichung, ?bermittlung oder Verbreitung in den USA, Kanada, Japan oder Australien.Einzig die franz?sische Version dieser Pressemitteilung hat rechtlich Bestand.

[1] Dieser Sparplan ist an gewisse Bedingungen gekn?pft und an verf?gbare Obergrenzen gebunden. Interessenten werden gebeten, sich an ihre Finanzberater zu wenden.

[2] Vorbehaltlich des Abschlusses zus?tzlicher klinischer Entwicklungsphasen (siehe dazu Tabelle auf Seite 2 der Pressemitteilung) und der Sicherung der f?r die Entwicklung des Unternehmens erforderlichen Finanzmittel (siehe Liquidit?tsrisikofaktor, Abschnitt 3, Paragraph 3.4 des Registrierungsdokuments).

[3] Infoholic Research - 2017: Global Aortic Aneurysm Market - Drivers, Opportunities, Trends and Forecasts 2017-2023

[4] Abh?ngig von den Auswirkungen der Covid-19-Pandemie und der regulatorischen Entwicklungen (siehe Abschnitte 3 und 9 des Registrierungsdokuments) sowie von der Bereitstellung der f?r die Entwicklung des Unternehmens erforderlichen Finanzmittel durch die Kapitalerh?hung anl?sslich der Zulassung der Aktien des Unternehmens am geregelten Markt der Euronext Paris sowie gegebenenfalls von weiteren Kapitalerh?hungen (siehe auch Abschnitt 3.4.1 des Registrierungsdokuments).

[5] Personen ?ber 20 Jahre

[6] Unternehmenssch?tzungen auf basis der Studie "Neue k?nstliche Harnsphinkter-Ger?te bei der Behandlung von iatrogener Inkontinenz und Schweregrad der Harninkontinenz und Wirkung auf die Lebensqualit?t von Frauen, durch Inkontinenz Typ"

[7] Harninkontinenz (UI) Ger?te (Optima Insights, September 2020)

[8] Steven Douedi, Hani Douedi (August 2020)

[9] Department of Cardiovascular Medicine Cleveland Clinic Foundation - Journal of the American College of Cardiology

[10]?Transcatheter Mitral Valve Implantation Market Size?(Emergen Forschung, September 2020)

[11] Zielm?rkte berechnet als Summe der von ARTUS (im Jahr 2027), EPYGON und KALIOS (im Jahr 2027) und KARDIOZIS (im Jahr 2023) anvisierten M?rkte: Urinary Incontinence (UI) Devices (Optima Insights, September 2020)/Transcatheter Mitral Valve Implantation MarketSize (Emergen Research, September 2020)/Global Aortic Aneurysm Market (Infoholic Research 2017).

[12] Vorbehaltlich des Abschlusses zus?tzlicher klinischer Entwicklungsphasen (siehe Tabelle auf Seite 2 der Pressemitteilung) und der Beschaffung der f?r die Entwicklung des Unternehmens erforderlichen Finanzmittel (siehe Liquidit?tsrisikofaktor, Abschnitt 3, Artikel 3.4.1 des Registrierungsdokuments).

[13] Dieser Sparplan ist an gewisse Bedingungen gekn?pft und an verf?gbare Obergrenzen gebunden. Interessenten werden gebeten, sich an ihre Finanzberater zu wenden.

27.05.2021 Ver?ffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, ?bermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. F?r den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: Affluent Medical SA 20 avenue Archim?de 13100 Aix-en-Provence

Deutschland E-Mail: contact@affluentmedical.com Internet: www.afluentmedical.com EQS News ID: 1201099 ? Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1201099??27.05.2021?

@ dgap.de