aap Implantate AG, DE0005066609

aap Implantate AG, DE0005066609

15.04.2019 - 14:42:39

aap: Wechsel in Vorstand und Aufsichtsrat - Vorstandsvorsitzender / CEO Bruke Seyoum Alemu scheidet vorzeitig zum 30. April 2019 aus; Rubino Di Girolamo zum 1. Mai 2019 als Nachfolger bestellt

^

DGAP-News: aap Implantate AG / Schlagwort(e): Personalie

aap: Wechsel in Vorstand und Aufsichtsrat - Vorstandsvorsitzender / CEO

Bruke Seyoum Alemu scheidet vorzeitig zum 30. April 2019 aus; Rubino Di

Girolamo zum 1. Mai 2019 als Nachfolger bestellt

15.04.2019 / 14:39

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Der Aufsichtsrat der aap Implantate AG ("aap") und der Vorstandsvorsitzende

/ CEO, Bruke Seyoum Alemu (54), haben heute eine vorzeitige Beendigung

dessen Amtszeit zum 30. April 2019 vereinbart. Bruke Seyoum Alemu hat

daraufhin sein Mandat als Mitglied und Vorsitzender des Vorstands / CEO der

aap im gegenseitigen Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat mit Wirkung zum 30.

April 2019 niedergelegt und wird zu diesem Zeitpunkt aus dem Vorstand

ausscheiden. Als Nachfolger hat der Aufsichtsrat ebenfalls am heutigen Tage

Herrn Rubino Di Girolamo (57), derzeit Mitglied des Aufsichtsrats der aap,

mit Wirkung zum 1. Mai 2019 zum neuen Vorstandsvorsitzenden / CEO der

Gesellschaft bestellt.

Bruke Seyoum Alemu war langjährig in verschiedenen Top-Management Positionen

bei aap tätig und ist seit 2014 Vorstandsvorsitzender / CEO. Herr Alemu wird

die Geschäfte der aap bis zum Ablauf des 30. April 2019 weiter als

Vorstandsvorsitzender / CEO verantworten. Er wird der Gesellschaft nach

seinem Ausscheiden aus dem Vorstand in beratender Funktion zur Verfügung

stehen. Dies soll einen reibungslosen Übergang insbesondere mit Blick auf

die angestrebte Marktzulassung der Silberbeschichtungstechnologie und die

laufenden Gespräche mit globalen Orthopädieunternehmen sicherstellen.

"Herr Alemu hat aap in den vergangenen Jahrzehnten mit seiner

Zielstrebigkeit und seinen starken Führungsqualitäten maßgeblich geprägt",

sagt Biense Visser, Aufsichtsratsvorsitzender der aap. "Er hat die

Transformation der aap von einem diversifizierten Medizintechnikunternehmen

zu einem Pure Player im Bereich Trauma konsequent und erfolgreich

durchgeführt. Als Mitentwickler und -inhaber der zugrundeliegenden Patente

entstand unter seiner Führung unser umfangreiches Schrauben- und

Plattensystem LOQTEQ(R), das wir seit 2012 erfolgreich im In- und Ausland

vermarkten. Daneben trägt die Entwicklung unserer innovativen und

zukunftsweisenden Silberbeschichtungstechnologie maßgeblich seine

Handschrift. Für diesen großartigen Einsatz und die hervorragende Arbeit

möchte ich Herrn Alemu im Namen des Aufsichtsrats, des Vorstands und der

gesamten Belegschaft der aap herzlich danken."

Herr Di Girolamo führt derzeit noch als Vorstandsvorsitzender eine

Zahntechnik Holding in der Schweiz und ist seit mehreren Jahren in

verschiedenen Aufsichtsratsfunktionen für aap tätig. Herr Di Girolamo blickt

auf langjährige Erfahrungen in verschiedenen Top-Management-Positionen u. a.

bei der Metalor Dental Holding AG und deren Tochtergesellschaften, der

Bellevue Group und M2 Capital zurück. Er hat Betriebswirtschaftslehre an der

Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) studiert.

Biense Visser kommentiert die Bestellung von Rubino Di Girolamo wie folgt:

"Herr Di Girolamo verfügt durch seine derzeitige Rolle über langjährige

Erfahrungen auf den Gebieten der Unternehmensführung und -steuerung und eine

ausgewiesene Expertise in der Medizintechnikbranche. Daneben ist er mit aap

aus seinen verschiedenen Aufsichtsratstätigkeiten in den vergangenen Jahren

bestens vertraut. Wir sind fest davon überzeugt, dass wir mit Herrn Di

Girolamo und seinem Vorstandskollegen, Herrn Marek Hahn, gut aufgestellt

sind um aap weiter konsequent zu einem nachhaltig wachsenden Pure Player im

Bereich Trauma zu entwickeln und den inhärenten Wert der vielversprechenden

und innovativen Produkt- und Technologiebasis zu heben."

Des Weiteren haben Vorstand und Aufsichtsrat der aap am heutigen Tage

beschlossen dem zuständigen Handelsregister Frau Dr. Natalie Krebs (47) für

eine gerichtliche Bestellung als neues Aufsichtsratsmitglied und

Nachfolgerin von Herrn Di Girolamo für die Zeit bis zur Beendigung der

ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft am 21. Juni 2019

vorzuschlagen. Frau Dr. Krebs ist promovierte Ärztin und hat an der

Universität Basel, Schweiz, studiert und promoviert. Sie ist derzeit als

Verwaltungsrat bei verschiedenen Unternehmen tätig und verfügt über

umfangreiche Erfahrungen aus verschiedenen verantwortlichen Positionen in

der pharmazeutischen Industrie und Beratungsunternehmen.

aap Implantate AG (ISIN DE0005066609) - Prime Standard/Regulierter Markt -

Alle deutschen Börsenplätze -

Über aap Implantate AG

Die aap Implantate AG ist ein global tätiges Medizintechnikunternehmen mit

Sitz in Berlin, Deutschland. Die Gesellschaft entwickelt, produziert und

vermarktet Produkte für die Orthopädie im Bereich Trauma. Das IP-geschützte

Portfolio des Unternehmens umfasst neben dem innovativen anatomischen

Plattensystem LOQTEQ(R) und traumakomplementären Biomaterialien ein weites

Spektrum an Lochschrauben sowie Standard-Platten und -Schrauben. Darüber

hinaus verfügt die aap Implantate AG über eine Innovationspipeline mit

vielversprechenden Entwicklungsprojekten wie der antibakteriellen

Silberbeschichtungstechnologie und Magnesium-basierten Implantaten. Diese

Technologien adressieren kritische und bislang noch nicht adäquat gelöste

Probleme in der Chirurgie. Die aap Implantate AG vertreibt ihre Produkte im

deutschsprachigen Europa direkt an Krankenhäuser, Einkaufsgemeinschaften und

Verbundkliniken, während auf internationaler Ebene ein breites

Distributorennetzwerk in über 25 Ländern genutzt wird. Die Aktie der aap

Implantate AG ist im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert

(XETRA: AAQ.DE). Weitere Informationen finden Sie im Internet unter

www.aap.de, oder laden Sie sich die Unternehmens-Investor Relations-app aus

dem Apple's App Store oder von Google Play herunter.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die auf den

gegenwärtigen Erwartungen, Vermutungen und Prognosen des Vorstands sowie ihm

derzeit zur Verfügung stehender Informationen basieren. Die

zukunftsgerichteten Aussagen sind nicht als Garantien der darin genannten

zukünftigen Entwicklungen und Ergebnisse zu verstehen. Verschiedene bekannte

wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu

führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung

oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen

Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen auch diejenigen ein, die

aap in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Zukunftsgerichtete

Aussagen gelten deshalb nur an dem Tag, an dem sie gemacht werden. Wir

übernehmen keine Verpflichtung, die in dieser Mitteilung gemachten

zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und an zukünftige Ereignisse

oder Entwicklungen anzupassen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

aap Implantate AG; Fabian Franke; Investor Relations; Lorenzweg 5; D-12099

Berlin

Tel.: +49/30/750 19 - 134; Fax.: +49/30/750 19 - 290; f.franke@aap.de

15.04.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: aap Implantate AG

Lorenzweg 5

12099 Berlin

Deutschland

Telefon: +49 (0) 30 75 01 90

Fax: +49 (0) 30 75 01 91 11

E-Mail: info@aap.de

Internet: www.aap.de

ISIN: DE0005066609

WKN: 506660

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,

Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 800075

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

800075 15.04.2019

°

@ dgap.de